26.11.06 17:27 Uhr
 32
 

2. Fußball-Bundesliga: Offenbach holt drei Punkte in Freiburg

Vor 11.000 Besuchern verlor heute Nachmittag der SC Freiburg seine Zweitligapartie gegen Kickers Offenbach mit 1:3 (1:2). Es war der erste Auswärtssieg für die Gäste in dieser Saison. Für Freiburg war es die erste Heimniederlage seit fast einem Jahr.

Schon früh (6.) gingen die Kickers durch Christian Müller in Führung. Alexander Iaschwili konnte in der 27. Minute den Ausgleich erzielen. Zehn Minuten später sorgte Stephan Sieger per Foulelfmeter für die erneute Führung der Gäste.

Zwei Minuten vor dem Abpfiff machte Suat Türker mit seinem Tor zum 3:1 alles klar. Trotz der drei Punkte bleiben die Offenbacher auf einem Abstiegsplatz stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Punkt, Freiburg, Offenbach
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Verein von Toni Polster muss 0:24-Niederlage einstecken
Fußball: Torwart René Adler verlässt HSV - "Ich habe keinen Plan B"
Fußball: BVB-Dolmetscher will Aubameyang-Aussage nicht übersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?