26.11.06 16:21 Uhr
 4.661
 

Satellitenkarte der Jahreshöchsttemperaturen: Lut-Wüste heißester Ort der Erde

Die Nasa-Satelliten "Terra" und "Aqua" lieferten Wissenschaftlern jetzt einen weitaus detaillierteren Überblick über die regionalen Wärme- und Kältewerte auf unserem Planeten, als es die bisher überwiegend bodennahen Messungen ermöglicht hatten.

David Mildrexler von der University of Montana und seine Kollegen berichten ausführlich im Fachmagazin "Eos" über die Ergebnisse. Neuer Rekordhalter für hohe Temperaturen ist die Lut-Wüste in Iran, die es auf bis zu 70,7 Grad Celsius bringt.

Durch die großmaschige Durchschnittsmessung von bis zu 5,6 Quadratkilometern ist für den Praxisbezug Zurückhaltung geboten. In Deutschland konnten bis zu zehn Grad höhere Bodentemperaturen nachgewiesen werden, als die Satellitendaten ausweisen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jahr, Erde, Satellit, Wüste, Ort
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2006 00:29 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hot news im wahrsten Sinne des Wortes...
hab immer gedacht, der hei0ßeste Ort auf der Erde wäre das "Death Valley" in den USA....
(schon wieder was dazugelernt!!=)
Kommentar ansehen
27.11.2006 14:11 Uhr von metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@claeuschen: Wahrscgeinlich ist das Death Valley nicht breit genug, daher nimmt die Satellitenaufloesung kuehle Randgebiete mit in die Mittelung, und schwups kommt sowas dabei raus.

Am Boden sind auch schon mal gut 90 Grad gemessen worden - irgendwo in Suedrussland.

Minus 90 auch in Suedrussland nur ein paar tausend Kilometer entfernt... [erinner ich mich duester]
Kommentar ansehen
27.11.2006 14:50 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klima Katastrophe und in Köln werden dann mal +50 Grad und auf der Zugspitze im Sommer + 25 Grad gemessen.
Naja, die Technik (solls) machts möglich.
Kommentar ansehen
27.11.2006 15:21 Uhr von metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: wieso reden alle immer von "Katastrophe"?

Wenn irgendeine Meldung ueber Wetter gebracht wird?

Zuviel Hollywood-Katastrophenmist gesehen?

Die News geht nur um satellitengestuetztes Messen, nicht um Katastrophen...
Kommentar ansehen
03.12.2006 23:49 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha 70 grad - ist ja echt der Vorhof zur Hölle!!! da überlebt man keine Stunde!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?