26.11.06 16:04 Uhr
 9.716
 

Verunglücktes Comeback von Axel Schulz sorgt für Traumquoten bei RTL

Wie ssn bereits berichtete, hat der Boxer Axel Schulz am gestrigen Tag sein Comeback im Boxring gegeben. Sieben Jahre stand Schulz nicht mehr im Ring und dementsprechend verlief auch sein Boxkampf gegen Brian Minto.

Schulz verlor den Kampf nach sechs Runden durch einen technischen K.O. Für den Sender RTL, der den Kampf zeigte, war der Abend allerdings traumhaft. Insgesamt 11,53 Millionen Menschen schauten zu, was einem Marktanteil von 48,1 Prozent entsprach.

In der Zielgruppe lief es genauso gut: 5,04 Millionen Menschen zwischen 14 und 49 Jahren sahen den Kampf, wodurch in der Zielgruppe ebenfalls 48,1 Prozent Marktanteil erreicht wurden.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Comeback, Traum, Traumquote
Quelle: dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2006 13:40 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab den Kampf auch gesehen, und muss sagen: Es ist besser, wenn Schulz nie wieder in den Ring steigt!
Kommentar ansehen
26.11.2006 16:07 Uhr von Vanger72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Kerl hats richtig gemacht. Geht mit einer Börse von 1,5 Millionen Dollar in Rente. Für die Summe hätte ich mich auch zu Brei schlagen lassen. Bei 16 Minuten Kampf ein traumhafter Stundenlohn !
Kommentar ansehen
26.11.2006 16:13 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gesehen: habe ich den Kampf auch. Trotzdem konnte Schulz an seine alten "Traumquoten" von 18 MIllionen nicht mehr anknüpfen.
Kommentar ansehen
26.11.2006 16:26 Uhr von m0ep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
axel schulz: hat nicht geboxt, der hat auf das handtuch gewartet.
Kommentar ansehen
26.11.2006 16:32 Uhr von freakster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: der kampf war echt nur dazu da dass Schulz noch mal ein bischen kohle macht.

Zahlt Fackelmann zuwenig?
Kommentar ansehen
26.11.2006 16:44 Uhr von misnia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lachhaft: hier von einem Comeback zu sprechen. Nur RTL hat die Kohle gemacht und Schulz seine Rente aufgebessert. Aber ein Boxer war der Schulz nie, nur eine Marionette der Medien, ebenso wie Maske, der wird wohl auch klar auf die Fr..... bekommen, denke ich !
Kommentar ansehen
26.11.2006 17:16 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habs nich gesehn: und das is auch gut so ;-)
Kommentar ansehen
26.11.2006 17:22 Uhr von MPPower
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Kampf war ja die: verarsche des Jahrhunderts,
Schulz wird angekündigt wie der Champion des Jahrhunderts und kann dann nichtmal eine vernünftige angriffsserie starten.

Schulz ist nichts als ein punchingball mit 2 augen.
Kommentar ansehen
26.11.2006 17:29 Uhr von tino_k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ MPPower: hab zwar nur die letzte runde gesehen -
aber von augen war in der nix mehr zu erkennen.
Kommentar ansehen
26.11.2006 18:22 Uhr von Zorro De La Vega
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arbeitsverweigerung: Schulz sollte wenigstens Größe zeigen und die 1,5 Millionen für einen guten Zweck spenden.Er hat mit seiner "Leistung" keinen Cent davon verdient.
So einen schlechten Boxer habe ich schon lange nicht gesehen.
Kommentar ansehen
26.11.2006 18:36 Uhr von Großunddick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lückenfüller: Es wurde nur etwas gesucht, um die Pausen mit Werbung zu füllen.

Boxen ist kein Sport.

Wenn RTL könnte, die würden auch Max in einer Ecke festbinden, um Werbeeinnahmen zu kriegen.
Kommentar ansehen
26.11.2006 19:01 Uhr von crackie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollte: das geld wirklich nicht behalten...

punchingball mit zwei augen... irgendwie ist da was dran ;)
Kommentar ansehen
26.11.2006 20:10 Uhr von drops111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da haben wir jetzt hoffentlich wieder 7 Jahre Ruhe vor dem Spinner
Kommentar ansehen
26.11.2006 21:07 Uhr von abcde85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ die meisten: was regt ihr euch eigentlich so auf ? Soll er doch von mir aus 2 millionen bekommen . das stört mich doch nicht. mein gott habt ihr probleme. Zwingt ja euch keiner den Kampf anzuschauen.
Kommentar ansehen
26.11.2006 23:12 Uhr von rubbledi.cats
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RTL Kirmesbudenboxing: Schulz Boxer? Auf einer Stufe mit dieser Ukrainischen Mutation? Beide können nicht Boxen, aber der eine kann wenigsten noch einen mit Innenhandschlägen und Schlägen auf den Hinterkopf umhauen...

RTL und Sport: Grottenschlecht! Na ja RTL generell Unterschichten TV ala schlag den RAAB.
Kommentar ansehen
26.11.2006 23:38 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Meinung dazu: der Schulz hat sich zum Affen gemacht, er hätte damals lieber für immer zurücktreten sollen.
Kommentar ansehen
27.11.2006 00:26 Uhr von schn0rk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kampf nich gesehen .. aber muss schon sagen .. geld hat er gemacht .. und zwar obwohl er nix getan hat .. das iss gut ..fuer ihn zumindest..
Kommentar ansehen
27.11.2006 08:42 Uhr von konfetti24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Menschen wollten nur sehen wie der alte Mann Prügel bekommt.
Kommentar ansehen
27.11.2006 09:57 Uhr von McClear
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Minto(s), the Comeback-Kaputt-Maker: Mal ganz ehrlich, wer hat damit gerechnet, daß es Axel Schulz packen kann ?! Eigentlich müsste er mit 38 Jahren mehr Verstand haben. Ich fürchte, daß er sich von Rocky V oder VI inspirieren ließ. Er kann froh sein, daß er keinen größeren gesundheitlichen Schaden riskiert hat, als er schon hat. Brian Minto hat ihm deutlich die Grenze gezeigt.
Kommentar ansehen
27.11.2006 14:17 Uhr von devil68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde: der Axel ist bei seinem Comeback-Kampf ganz schön verladen wurden.... 
Zuerst bestraft der Ringrichter Minto nicht für seine zahlreichen Tiefschläge, und dann bricht er den Kampf in einer Phase ab, in der Schulz sich immer besser auf seinen Gegner einzustellen begann.  
Schade, schade....
Kommentar ansehen
27.11.2006 14:38 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
No business like showbusiness! Samstag, 25.11., Halle/Westfalen, Gerry-Weber-Stadion: Tausende Besucher vergnügen sich draußen bei Herforder Pils, Cocktaildrinks, Shrimps und Steaks. Drinnen sind seit einer halben Stunde die Vorkämpfe beendet, die nur zwei- dreitausend echte Boxfans interessierten. Um 21:30 Uhr die erste Lautsprecherdurchsage: "Meine Damen und Herren, bitte begeben Sie sich zu Ihren Sitzplätzen. Wer um 22:00 Uhr nicht in der Halle ist, kommt nicht mehr rein zum Hauptkampf des Abends!" Punkt 22:00 Uhr waren über 14.000 Menschen drin, die ersten fünf Stuhlreihen um den Ring besetzt von Lichtgestalten (nicht nur aus dem Rotlicht-Milieu), die sich den VIP-Status pro Nase 1.500 Euro kosten ließen. Kurzum: Alle Besucher, von Heinz Hoenig bis Hans Hartzvier, hatten ihre Tickets nur für den Fight Schulz gegen Minto gekauft, nur für diesen Kick, von dem sie nicht wussten: Dauert er eine Runde oder zehn Runden lang? Einer Menge Leute, vorwiegend Männern, fiel nichts Besseres ein als dieser Spruch: "Für eins Komma fünf Millionen würde ich mir auch eins auf die Fresse hauen lassen!"
Buuuuh!! Das weiße Handtuch, aus die Maus. Leiser Abgang der normal sterblichen 14.000, lauter Ausklang der anormal unsterblichen Very Potent People im VIP-Bereich auf der After Show Party. RTL hatte am Verkauf der Rechte und Werbezeiten (30 sec. 75.000 Euro) bestens abgesahnt, und 48 Prozent Reichweiten-Marktanteil wird Harald Schmidt in zehntausend Jahren nicht erreichen.
So leid mir der weiche Riese mit der angematschten Birne auch tat: Von den 1,5 Millionen Schmerzensgeld verbleiben ihm bestimmt noch nétto 500.000.
It´s no business like showbusiness.
Kommentar ansehen
27.11.2006 14:51 Uhr von j-t
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ devil68 - Welchen Kampf hast du gesehen? Welchen Kampf hast du gesehen?
Wann befand sich Schulz in einer Situation, wo er sich auf den Gegener einstellen konnte?
Erstens brach der Ringrichter meiner Meinung nach korrekt ab. Schulz konnte sich doch gar nicht mehr wehren und flüchtete sich schon in die Ecke. Zweitens kam zeitgleich mit dem Abbruch vom Ringrichter, das Handtuch aus Schulz seiner Ecke. Und drittens erhielt Minto auch Punktabzug nach seinen wiederholten Tiefschlägen.
Also der Kampf, wollen wir es mal so nennen, war schlicht und ergreifend grottenschlecht von Schulz geführt worden. Sein Abschied vor 7 Jahren hätte für immer sein sollen. Hoffentlich merkt er es sich jetzt. Und Herr Maske sollte sich gut überlegen, ob er im März in den Ring steigt.
Ich habe an diesen Abend jedenfalls meine Wette gewonnen. Bereits im Vorfeld hatte ich gesagt, Schulz geht sang- und klanglos unter. Meine Befürchtungen wurden sogar noch übertroffen.
Kommentar ansehen
27.11.2006 16:28 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jeder wollte es sehen: Ich hab mir den kampf Sonntag früh angesehen. Ohne Werbung und vervigem Vorprogramm.
Und Schulz hat das bekommen was er verdient hat. Eins voll auf die Fresse. Und das von einem Durchschnittsboxer wie immer wieder erwähnt wird.
Schulz hat sich für nur 1,5 Mio zum Deppen gemacht.
Kommentar ansehen
28.11.2006 14:32 Uhr von Sonatine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boxen allgemein: Wieso behaupten eigentlich einige, dass Boxen kein Sport sei? Lest euch bitte mal die Definition von Sport durch, dann werdet ihr feststellen, dass Boxen sehr wohl Sport ist.

Wenn einer auch noch meint, dass Wladimir Klitschko nicht boxen kann, dann hat er meines Erachtens überhaupt keine Ahnung vom Boxen. Ich glaube kaum, dass man einen Weltmeisterschaftstitel holen kann, wenn man nicht boxen kann.

Und Axel Schulz hat gezeigt, dass er nicht (mehr) boxen kann.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?