26.11.06 15:57 Uhr
 408
 

Radsport: Isaac Gálvez kommt bei Sechstagerennen ums Leben

Beim Sechstagerennen in Gent (Belgien) ist in der Nacht zu heute Isaac Gálvez (31 Jahre) ums Leben gekommen. Der aus Spanien stammende Radrennfahrer war mit Dimitri De Fauw (Belgien) zusammengestoßen.

Danach krachte Gálvez in eine Balustrade und zog sich dabei äußerst schwere Verletzungen am Kopf zu. Der Radprofi war nicht mehr ansprechbar. Auf der Fahrt ins Krankenhaus verstarb der Spanier.

Um 1.00 Uhr wurde das Rennen gestoppt und das Publikum zum Verlassen der Halle aufgefordert. Auch die Abschlussveranstaltung wurde gecancelt, "aus Respekt vor Gálvez, seiner Familie und den anderen Fahrern", hieß es von der Veranstaltungsleitung.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Leben, Radsport
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Niederlagenserie beendet - BVB gewinnt unter neuem Trainer Peter Stöger
Fußball: Louis Van Gaal lästert - Manchester mit Jose Mourinho "langweilig"
Fußball: Nationalspieler erhalten 350.000 Euro Prämie für WM-Sieg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?