26.11.06 15:57 Uhr
 406
 

Radsport: Isaac Gálvez kommt bei Sechstagerennen ums Leben

Beim Sechstagerennen in Gent (Belgien) ist in der Nacht zu heute Isaac Gálvez (31 Jahre) ums Leben gekommen. Der aus Spanien stammende Radrennfahrer war mit Dimitri De Fauw (Belgien) zusammengestoßen.

Danach krachte Gálvez in eine Balustrade und zog sich dabei äußerst schwere Verletzungen am Kopf zu. Der Radprofi war nicht mehr ansprechbar. Auf der Fahrt ins Krankenhaus verstarb der Spanier.

Um 1.00 Uhr wurde das Rennen gestoppt und das Publikum zum Verlassen der Halle aufgefordert. Auch die Abschlussveranstaltung wurde gecancelt, "aus Respekt vor Gálvez, seiner Familie und den anderen Fahrern", hieß es von der Veranstaltungsleitung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Leben, Radsport
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Verein von Toni Polster muss 0:24-Niederlage einstecken
Fußball: Torwart René Adler verlässt HSV - "Ich habe keinen Plan B"
Fußball: BVB-Dolmetscher will Aubameyang-Aussage nicht übersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel-Besuch: Donald Trump als erster amtierender US-Präsident an Klagemauer
Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
USA: Frau alarmiert Polizei aus Angst vor explosivem Sperma


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?