26.11.06 15:23 Uhr
 2.677
 

USA: Mann will 91 Zentimeter langen Joint drehen und rauchen

Im US-Bundesstaat Kalifornien, wo Schmerzpatienten eine Erlaubnis haben Cannabis zu konsumieren, will Brett S. zu Silvester den längsten Joint bauen und ihn daraufhin mit Leuten, die eine Erlaubnis haben, rauchen.

S. will einen 91 Zentimeter langen Joint, in dem 112 Gramm Marihuana enthalten sind, drehen. Der bislang größte Joint enthielt 100 Gramm Marihuana. S. denkt darüber nach, auch noch einen Spendenaufruf zu starten.

Im Februar will S., anlässlich des Super Bowl Finales, seinen eigenen Rekord knacken und einen Joint von einem Meter Länge bauen. Weiter sagte er, dass er nur rauchbare Joints bauen möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Mann, Joint
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2006 15:28 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spendenaufruf ob das mal klappt. Mitrauchen finden die meisten bestimmt ok, aber was abgeben?
Hinterher wird Brett (schreibt man das echt so??) bestimmt auf Erhöhung seiner zugelassenen THC Menge bestehen. Jetzt tun ihm ja auch noch die Lungen weh...

Naja, wer´s braucht...
Kommentar ansehen
26.11.2006 15:34 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum ne News ??? Gibt in Letzter Zeit viele THC News..

Zufall...
In Holland haben sie übrigens den längsten... ;-)
http://www.20min.ch/...
Joint...

Da mal mitrauchen.....

Mlg jp
Kommentar ansehen
26.11.2006 15:59 Uhr von Vanger72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er den geraucht hat ist der nicht nur soned, sondern rocked ! Was für eine Schnappsidee !
Kommentar ansehen
26.11.2006 16:04 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie lange braucht er denn bis er wieder "runter" ist von seiner rosa Wolke ?
Kommentar ansehen
27.11.2006 01:05 Uhr von AAWAlex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hart: Hart.Ich glaube danach kannste den Typ in die Ecke schmeißen der kommt dann net mehr klar.
Kommentar ansehen
27.11.2006 08:50 Uhr von angie3333
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr gut! Soll er doch! er hat Glück dass er das dort bekommt, das Leben ist doch sowieso fast nur noch irgendwie unter Rausch zu ertragen.
Kommentar ansehen
27.11.2006 14:41 Uhr von phyroad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das dümmste was ich gehört hab: Der Typ ist Schmerzpatienten sonst dürfte er es nicht rauchen. Was bring ihm das?
Soll das cool sein das er das Gras hortet was man ihm zur schmerzlinderung gibt und das er sich dann ein fast 1 meter joint baut?

Und morgen der Krebskranke Peter der mit seinen Kumpels eine Morphium Party macht

*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
27.11.2006 16:23 Uhr von D3mon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@phyroad is doch seine Sache oder nich?

anscheinend scheinen seine Schmerzen ja nicht so stark zu sein...
Kommentar ansehen
27.11.2006 16:44 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja, amis: Wo hat der denn Schmerzen ?
Im Kopf ?
Kommentar ansehen
27.11.2006 18:35 Uhr von MMafio
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ alle: es geht hier nich darum ob der mann das richtige tut oder nicht, es geht mir grundsätzlich darum das der staat mir eine Pflanze verbietet. Andererseits hat der Staat damit kein Problem das schon locker 20 % der produkte genetisch verändert sind und die Wirtschaft aber gescheite medizinische Tests unterdrückt oder das es ca. 3000 chemische farbstoffe fuer kleidung gibt wo wirtschaft auch dessen gesundheitliche auswirkungen unter den tisch fallen lässt.

der staat möchte uns nicht damit schützen sondern einfach schön brav dafür sorgen das wir nich zuviele freiheiten haben. mir is schon klar das es sehr gefährlich wäre alle drogen ab 18 zu erlauben die existent sind, ob das nun zigaretten, alk, grass oder heroin ist. denn wahrscheinlich gäbe es viele sozialfälle dadurch aber in meinen augen wäre das die einzig richtige richtung.

wenn der mensch im erwachsenen alter nicht genug verstand hat um gewisenhaft mit legalen oder zur zeit illegalen drogen umzugehen, mei dann soll er halt verrecken, is doch net meine schuld wenn jemand zu dumm dazu ist. man sollte trotzdem von fall zu fall abwägen aber wenn jemand nonstop weiterhin drogen nimmt obwohl ihm hilfe angeboten wird dann sollte es ne frist geben und dann soll er/sie selber schauen wie er/sie klarkommt.
Kommentar ansehen
27.11.2006 18:46 Uhr von MMafio
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ergänzung: möchte nomal was anfügen was viele wohl anders sehen werden. nehmen wir 2 personen. beide haben ne gute arbeit und sind verantwortungsvolle menschen.
einer von ihnen arbeitet 8 stunden am tag, tut seine pflicht aber nimmt den rest seiner zeit dafür her um mit freunden wegzugehen, raucht gerne ab und zu joints, hat viele hobbys und freizeitaktivitäten. finanziell steht die person gut aber kein besonderer luxus.

kommen wir zu person 2. dieser arbeitet täglich eigentlich immer 12 stunden, tut alles fuer seine karriere und beschäftigt sich auch in seiner freizeit fast nur mit arbeit. hat finanziell ziemlich gute lage aber steckt das meiste in haus und sagen wir auto. hat eigentlich nie zeit fuer freunde und familie erst recht nicht. nimmt keine drogen und trinkt kein alk aber arbeitet fast nonstop.

person 1 wird vom staat eher als NAJA sagen wir person angesehen die steuern zahlt aber eigentlich dem staat nich wirklich viel bringt und zudem auch noch illegale drogen konsumiert, so jemand wird vom grossteil der bevölkerung eher als wenig nützlich angesehen.

person 2 ist eigentlich ein musterknabe fuer den staat, weil er seine freizeit kaum nutzt, sein geld trotzdem ausgibt und auch viel verdient ergo viel steuern zahlt und vielleicht auch investiert.

klar fuer uns normalobürger is uns eigentlich jede der beiden personen recht ABER der staat hätte gerne nur solche leute wie person 2 und genau das stört mich. menschen die nur arbeiten, keine abenteuer wagen, immer ans gesetz halten und nie über den tellerrand schauen. ein traum ein jeder regierung.

ich werde hier kein fazit abgeben, denkt einfach selber drüber nach welche person fuer euch eigentlich dem mensch sein und dem LEBEN an sich näher ist.
Kommentar ansehen
27.11.2006 21:16 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So etwas gehört verboten schmerzen lindern mit joint, okay bis zu einem gewissen grad.

allerdings das schmerzpatienten ihren erlaubnis damit derart unfug betreiben gehört hinter gittern.

lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
28.11.2006 13:41 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Deniz1008: Der will ihn ja in der Runde mit anderen Patienten rauchen.

10 Leute,wenn jeder 9 Zentimeter raucht... ;-))

Mlg jp
Kommentar ansehen
28.11.2006 13:43 Uhr von LordOfThunder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: @deniz: Was stört dich das?

@news:
1. Verschwendung,
2. Wenn er den allein raucht, hat er definitiv nie wieder Schmerzen; vermutlich wird er es nicht überleben. Wenn man mal davon ausgeht, das er zum Drehen auch noch Tabak verwendet, vermute ich das er an einer Nikotinvergiftung stirbt. Nimmt er keinen Tabak, wird er wohl an einer Vergiftung durch einen anderen Stoff sterben.
3.Wenn er ihn mit mehreren Leuten raucht und man sehr optimistisch ist, und davon ausgeht, dass ein Gelegenheitsraucher mit etwa 2g mehr als bedient ist (und das is eigentlich schon ziemlich viel) wären das dann 50 Leute die Schlange stehen. Wobei man das meiner Meinung nach, nicht proportional hochrechnen kann. Vermutlich reicht es um mindestens 10 Leute zu killen.

Na denn: "Prost!"

Lord
Kommentar ansehen
28.11.2006 21:07 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Labortest: Arnold Schwarzenkiffer, Verzeihung: egger, wird mir immer sympathischer. Man sollte mal seine Zigarren im Labor testen lassen.
Kommentar ansehen
30.11.2006 13:21 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Kerl: muss jamaikanischer Abstammung sein - wer ein solches Ding bauen und auch noch rauchen will...
Oh, jetzt seh ich gerade er ist doch Ami - er teilt!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?