25.11.06 18:48 Uhr
 366
 

Südkorea: Vogelgrippe wieder ausgebrochen

Nachdem in einem Zuchtbetrieb der Stadt Iksan rund 6.000 von 13.000 Hühnern starben, wurden Tests durchgeführt, die ergaben, dass der Vogelgrippevirus erneut in Südkorea ausgebrochen ist. Dies teilte das Landwirtschaftsministerium mit.

Weiter wurde mitgeteilt, dass es sich bei dem Virus um den gefährlichen Subtyp H5N1 handelt. Da Iksan als Hochburg der südkoreanischen Geflügelproduktion gilt, wurde von Japan sämtliche Einfuhr von Geflügel aus Südkorea untersagt.

Seitdem die Vogelgrippe im Jahr 2003 ausgebrochen war, starben bereits 5,3 Millionen Vögel sowie 258 Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Südkorea, Vogel
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen
Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken
Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2006 20:26 Uhr von beXzecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.11.2006 00:40 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein gott sind die dumm: dann sollen sie endlich die scheiß quälende massentierhaltung unterlassen, die natur rächt sich nur, die welt hat halt ihr gleichgewicht, was die menschheit auch niemals unterbinden kann.
Kommentar ansehen
26.11.2006 00:58 Uhr von yes-well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat jemand was anderes Erwartet? Solange die da unten nichts ändern, wird die Vogelgrippe immer wieder kommen und irgendwann auch Mutieren, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche!

Aber sehen wir es doch mal von der positiven Seite, je mehr Menschen da unten an der Grippe sterben, je weniger sterben an Hunger und je weniger da unten sowieso leben desto besser für das Ökosystem! <---- ein bißchen Ironie
Kommentar ansehen
26.11.2006 03:12 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: bin mr sicher, dass die nicht mal 5 minuten weg war...
Kommentar ansehen
26.11.2006 04:14 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorhersage Vorhergesagt wurde nun, dass ein neues Vogelgrippe-Virus vom Typ H5N8, welches von Mensch zu Mensch springt und diese tötet, in einem südostasiatischen Land von der WHO festgestellt werden wird, worauf die WHO die globale Influenza-Pandemie ausrufen und die Pandemie-Pläne aktivieren wird.

Die ausbrechende Panik soll in 3 Phasen gesteigert und mit Hilfe der Medien und der Wirkung des Tamiflus in Wellenbewegungen von Chaos, durch Quarantäne und den Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung und der Wirtschaft und Tod durch Tamiflu, zweimal über den Globus ziehen, bevor dann die Bevölkerung mit besonders wirksamen Impfstoffen zwangsweise mehrfach geimpft werden soll. Das Teuflische an der jetzigen Planung, die eindeutig besser böser und Erfolg versprechender geworden ist, ist dass jetzt Babies und Kleinkinder mit in die Pandemie-Strategie aufgenommen worden sind. Wie sagt man in den Medien? Tiere und Kinder geh’n immer.

Guggst du da...
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/...

Lasst euch bloss nicht impfen,wenns soweit ist...

Mlg jp
Kommentar ansehen
26.11.2006 09:32 Uhr von beXzecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och leute guckt euch den film an...
http://video.google.de/...

die vogelgrippe gibt es schon seit 100 jahren... wurde sonst immer geflügelpest genannt. ALLE vögel haben IMMER ALLE viren in sich... is wie bei drogen... die dosis machts.

und das die jungs in china, vietnam und thailand krank werden sollte wohl niemanden verwundern... wenn man mit seinen hühnern und der kacke von denen in wellblechhütten lebt (kannst dir auch von ner katze die bude vollpissen lassen, dann wirste auch krank). nur das ist nicht der virus h5n1... der wird nämlich erst bei dem Test auf h5n1 künstlich vermehrt um ihn überhaupt nachweisbar zu machen... krank wird man durch den virus aber erst wenn man massenweise viren in sich hat...

http://de.wikipedia.org/...

und mit h5n8 wirds nicht anders sein

tamiflu ist ein Placebo mit nebenwirkungen



Kommentar ansehen
26.11.2006 11:25 Uhr von Skalli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@beXzecher: Was soll ich mit deinem Videolink. Du glaubst doch nicht im Ernst das ich mir ein über 711MB großes Video ansehe. Zum Download dieses Videos bräuchte ich etwa
24Std.-41Min-15Sec. Übrigens etwa die Hälfte aller Internetnutzer in Deutschland geht noch über eine ISDN oder Modem Verbindung ins Internet.
Kommentar ansehen
26.11.2006 12:33 Uhr von Seranal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann geht ja jetzt bestimmt wieder die Panikmache durch die Medien. Alle Leute werden aufeinmal kein Hühnerfleisch mehr essen wollen, obwohl es auch ohne Vogelgrippe zu Krankheiten kommen kann... naja, Mediengsteuerte Welt.
Kommentar ansehen
26.11.2006 19:42 Uhr von beXzecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sind keine 711: sind nur 387
Kommentar ansehen
26.11.2006 23:30 Uhr von fleurmia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pinok: kann mich dir nur vollstens anschließen! Es wäre für Menschen und Tier besser, wenn die Tiere anders gehalten werden würden!
Kommentar ansehen
26.11.2006 23:40 Uhr von Riffuel_Raffit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon wieder das alte thema.. aber wie schon gesagt.. bei den lebensbedingungend da unten..!

ich bin ja mal gespannt wie sehr die medien da wieder panik machen, um die sache denn möglichst effizient auszuschlachten..!
Kommentar ansehen
27.11.2006 08:55 Uhr von angie3333
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer hat denn schon jemals geglaubt dass man Viren-Gruppen dieser Art jemals in den Griff bekommen könnte? Ist doch genauso wie mit Aids. Keine Chance! Im Kampf gegen die Boshaftigkeiten von Mutter Natur sind wir Menschen machtlos!
Kommentar ansehen
27.11.2006 09:20 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vergraben: Ich lese gerade in der Quelle, dass die Tiere "getötet und vergraben" wurden. Ich bin ja jetzt nicht so der Bio-Experte... aber müssten die Tiere nicht kremiert werden? Habe das so verstanden, dass sich das Virus sonst weiter ausbreiten könnte. Oder bin ich gar auf dem ganz falschen Dampfer?
Kommentar ansehen
27.11.2006 12:07 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der mensch: fuehrt lieber kriege als die hungersnot zu bekaempfen, ebenso die armut.....also warum darueber nachdenken ob wir es verhindern koennen oder nicht....solange wir die welt weiter verpesten und die umwelt zerstoeren....wird sich die natur raechen
Kommentar ansehen
30.11.2006 23:55 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Loswerden: Das werden wir auch so schnell nicht wieder los, aber es juckt ja jetzt schon die Leute so wenig wie BSE.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?