25.11.06 13:19 Uhr
 6.783
 

Formel 1: Michael Schumacher bereut die Kollision mit Jacques Villeneuve 1997

Der "Süddeutschen Zeitung" hat Michael Schumacher gesagt, dass er die Kollision mit Villeneuve, 1997 in Silverstone, am liebsten ungeschehen machen würde.

Weiter berichtet Schumacher von Verhalten der Stars Senna, Alain Prost, Nigel Mansell und Gerhard Berger. Keiner der genannten Fahrer habe Schumacher gemocht. Stattdessen hätten sie ihn als arrogant bezeichnet.

Auch der als "Regengott" geltende Schumacher sei ungern bei Regen gefahren, berichtet der 37-Jährige. Ein Wechsel von Benetton zu McLaren-Mercedes scheiterte an den unterschiedlichen Meinungen zwischen Schumacher und Ron Dennis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Kollision, Jacques Villeneuve
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2006 10:37 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kollision mit Jacques Villeneuve als Fehler einzugestehen zeigt das auch der Kerpener Fehler zugeben kann. Allerdings für Villeneuve kommt diese Einsicht zu spät.
Kommentar ansehen
25.11.2006 14:28 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: wo steht denn in der news, dass er nen fehler zugegeben hat? desweiteren geht die news ja gar nicht darum, sondern einfach nur um einen sinnlosen bericht eines arroganten mannes
Kommentar ansehen
25.11.2006 14:54 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum kommt: die Einsicht zu spät? Villeneuve ist doch Weltmeister geworden, fertig.
Kommentar ansehen
25.11.2006 15:38 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachdem: seine Karriere beendet ist wird sich Schumacher bestimmt auch selbst in einem anderen Licht betrachten und kann seine vergangenen Fehler zugeben.
Kommentar ansehen
25.11.2006 15:44 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da bin ich mit den größen der motorsportszene: einer meinung

>Weiter berichtet Schumacher von Verhalten der Stars Senna, Alain Prost, Nigel Mansell und Gerhard Berger. Keiner der genannten Fahrer habe Schumacher gemocht. Stattdessen hätten sie ihn als arrogant bezeichnet.<

geht mir auch so

außerdem muss das vo"M" Verhalten heißen
Kommentar ansehen
25.11.2006 16:01 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn´s doch stimmt: Schumacher ist aber arrogant. Jeder der ihn kennt sagt das.
Kommentar ansehen
25.11.2006 16:04 Uhr von peppie2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Und du bist wahrscheinlich mit Schumi per du.. gell?
Kommentar ansehen
25.11.2006 17:40 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wiederling schumi: der kann am besten siene ganze karriere bereuen, wie sagte gar ein ecclestone, der schumacher hat am meisten dreck stecken, recht hat er.

laut meinen informationen hat mercedes dem schumi damals 60 millionen mark geboten und ferrari lediglich 45 millionen mark, was am ende entscheident für den wiederling war ist bis heute nicht geklärt.
drückt sich vor seiner bürgerlichen pflicht und zahlt seine steuern in schweiz, der pisst jedem fan damit ins maul und die halten auch noch hin.
Kommentar ansehen
25.11.2006 18:10 Uhr von pattayafreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neidhammel: Ihr habt doch irgendwie alle was an der Waffel.
Selbst die Konkurenz (Mercedes) hat zugegeben,daß Michael Schumacher der beste Fahrer der Welt ist(Orginal Norbert Haugh). Was soll also jetzt dieses gezetere. Fehler macht jeder. Und es gibt halt auch viele Fahrer die sich mit viel Geld oder Beziehungen einen Platz in der Formel1 erkaufen(siehe Montoya / Daemon Hill)und nach ein par Jahren gemecker und wenig Erfolg wieder verschwinden.
Gegen solche Leute muß man sich doch wehren und wird dann leicht als arrogant und hochnäsig abgestempelt. Dabei hat Michael doch nur sein Können eingesetzt wie jeder andere auch. Nur wenn der Einsatz des eigenen Können,s zum Erfolg führt wird gemotzt.
Man kann doch als Gewinner nicht auch noch sagen "Oh entschuldige bitte,daß ich gewonnen habe".
Ich persönlich finde Ihn ganz normal o.k. und eben den bisher besten Fahrer der Welt.
Die Weltspitze muß man sich erkämpfen,die bekommt man nicht geschenkt.
Kommentar ansehen
25.11.2006 18:33 Uhr von Kevin treptow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso sagt schumi sorry: ich bin dagegen dass michi sich entschuldigt, wiel er damit gar nix zu tun hat. immerhin ist villeneuve in michi reingefahren und nicht anders herum
wer das anders siehjt kann sich ja mal privi melden: Graziella2203 @ aol. com
schumi fans dürfen sioch erst recht zum diskutieren melden
Kommentar ansehen
25.11.2006 19:57 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: lieber spät als nie. Da ist der Schumacher wirklich dem Villeneuve reingefahren und nicht umgekehrt. Schön, dass wir jetzt endlich die Wahrheit erfahren, wo er aus dem F1-Zirkus raus ist.

Ob Schumacher nun arrogant ist oder nihct können wir gar nihct beurteilen. Fragt mal die Ferrari-Mitarbeiter, die ihn wirklich kennen. Es ist einfach, hier zu sitzen und es als arrogant abzutun, wenn Michael einmal 5 Minuten Ruhr haben wollte und deshalb ein paar autogramme weniger gegeben hat. er ist einfach der beste gewesen, da gibts nichts dran zu rütteln.

Aber Herr Autor: Die Kollsion war in Jerez, nie und nimmer in Silverstone!
Kommentar ansehen
25.11.2006 20:07 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: er ist nicht einen deut besser als ein heidfeld oder montoya gewesen.
ihr wisst wie schnell eine zeitlang der williams war oder der mclaren, beispiel villeneuve, meint ihr denn der wäre von einem auf den anderen tag schlechter geworden,nein, es liegt zu 95 prozent am fahrzeug.
schumi hat auch 5 jahre und circa 2,5 milliarden dm lange versucht den ferrari nach vorne zu bringen, meint denn einer damals war er schlecht......ach nee.......der ferrari war schlecht, es rollen köpfe bei ferrari wenn es nicht läuft oder sollte sich ein massa und barrichello weigern schumi vorbeizulassen......schon vergessen und warum wollte der wiederling nicht mit einem top fahrer im selben team fahren sondern immer mit wasserträgern, ich weis wie schnell der barrichello in den ersten rennen war und schwupps konnte er nimmer mithalten.

regengott ist und war der wiederling schumi noch nie, er ist immer im unteren drittel als regenfahrer angesiedelt.
ein einziges rennen im regen da hat er alle überholt wie nichts, keiner weis woher ferrari die vorhersage bekommen hatte aber sein setup war von anfang an weich für regen gestellt. regengötter sind schon immer frentzen, heidfeld, montoya, hakkinnen und ein weber gewesen.
schaut mal statistik der regenrennen an, letztes jahr hat alonso einen schumi überrundet.

schaut mal seine bilanz bis zur f1 von schumi, frentzen und wurz sind dem schumi um die ohren gefahren.
soviel zu seinen fahrkünsten.
Kommentar ansehen
25.11.2006 20:23 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ogino: Vielleicht glaubt er und auch noch ein paar Doofosi, dass er der beste Fahrer der Welt ist. Fakt ist aber, dass man ihn als besten F1-Fahrer bezeichnen darf aber ob er bei ner Rallye irgendetwas erreicht hätte ist die Frage. Jede Disziplin hat ihre Schwierigkeiten, das hat auch Hakkinen bei der DTM bestätigt (Zitat: "Ich musste das Fahren neu lernen.") Und das sind alles Rennfahrer aber eben unterschiedlicher Disziplinen. Dazu kommt, dass F1 einer der elitärsten Sportarten überhaupt ist - quasi ohne richtigen Vergleich. Selbst in den unteren Rennserien ist die Konkurrenz überschaubar.
Kommentar ansehen
25.11.2006 22:37 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wen interessiert denn der alte Scheiß denn noch nach 9 Jahren noch ?
Kommentar ansehen
25.11.2006 22:44 Uhr von joshia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ferry73: @ferry73

Du hast ein Benehmen wie aus einem Forum der untersten Katergorie.
Beschimmst einen Mann, der in seinem Leben schon einiges geleistet hat und Du solltest nicht nur das Geld dahinter sehen, was er verdient und hier nicht versteuert. Du bist bestimmt auch kein Chorknabe. Dein Alter möchte ich lieber nicht schätzen.
Es zeigt Charakter, wenn man seine Fehler einsieht, egal zu welcher Zeit. Und Michael Schumacher hat viel Charakter, bei Dir scheint davon überhaupt nichts vorhanden zu sein.
Ich will dich jetzt hier nicht weiter beschimpfen, sonst stelle ich mich mit dir auf eine Stufe.
Wieviel hast Du denn schon für wohltätige Zwecke gespendet ? Hast Du ein genauso grosses Herz für Bedürftige wie Michael ? Hast Du den Mumm, in so einen Rennwagen zu steigen und dein Leben immer und immer wieder aufs neue zu riskieren ?
Soclhe Menschen wie du provozieren nur und dahinter steckt absolut nichts an Charakter, Menschenkenntnis und Lebenserfahrung.
Jetzt mußte ich mich hier extra mal anmelden, um das loszuwerden.
Wirst jetzt auch gegen mich geifern ? Gott, dich als Nachbarn zu haben muss das schlimmste sein.
Schönen Abend allen anständigen Schreibern.
Kommentar ansehen
25.11.2006 23:00 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@joshia: spenden, hey der spendet nur um alles wieder von der steuer zurückbekommt und ich würde keinen antrag für auf kindergeld in deutschland stellen für sein erstgeborenes, als es rauskam hat der willi weber sofort den betrag an ein karitatives unternehmen gespendet, soviel zu seinem charakter.

sein leben riskieren???? ich kenne dachdecker die riskieren tagtäglich ihr leben für einen bruchteil dessen was schumi bekommt, was ist denn dabei schnell zu fahren ohne gegenverkehr und mit viel auslaufzonen.

natürlich hast du hochachtung vor ihm weil er nun zugibt das es falsch war dem villeneuve extra in die karre zu fahren......hätte er am selben tag dies zugestanden, ja dann hätte ich auch eine bessere meinung von ihm, irgendwann beichtet er noch das es doch falsch war sich in monaco in der kurve unglücklich quer zu stellen.
klar war das bestimmt eine schöne zeit die rennen bei premiere mit kumpels zu schauen und schön das bier laufen zu lassen, das vermissen einige jetzt.

kaufe du und deinesgleichen schön weiter seine nun erscheinenden memoiren in zusammenarbeit mit der bildzeitung, so kannst du ihn unterstützen.......

in diesem sinne, wenn es deinesgleichen nicht gäbe würde ein schumi nicht dort wo er nun ist, ob er es verdient hat oder nicht sei dahingestellt.
mich würde interessieren ob du auch lauthals geheult hast nach seinem letzten rennen? ich frage nur, weil bei rtl doch diverse menschen hemmunglos geheult haben, bei denen ich mir nicht sicher bin ob die so heulen würden wenn ihnen familiär ein schicksalsschlag wiederfahren würde.
ach , das gehört nun wirklich nicht hierher und hoffe du schreibst es mir zu gute das ich nicht schimpfe wie du behauptest.

wer ist nun dein favorit........also meiner ist auf jedenfall ein mercedes oder bmw fahrer, da ich doch ein wenig loyal zu meiner wahlheimat bin und mir diese autos auch leisten könnte, dir wünsche ich einen ferrari.
war doch nett
Kommentar ansehen
25.11.2006 23:10 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@joshia nachtrag: ich finde es gut das du dich nur wegen meinem kommentar angemeldet hast, hoffe noch das ich vieles von dir lesen werde.

mein gott du musst intellektuell ziemlich hochgezüchtet sein und das brauchen wir hier um solche schreiber wie mich auf den richtigen weg zu bringen und mir die welt erklären.
vielleicht schaffst du es in einiger zeit und mit etwas mühe, nicht zu vergessen mit deiner phänomenalen intelligenz, mich so zu formen das ich keine eigene meinung mehr habe.

findest du nicht das es langweilig wäre wenn wir alle diesselbe meinung hätten und allesamt schumifans wären.

was ist lektion 1 meister??
Kommentar ansehen
25.11.2006 23:54 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[email protected] zugeben: Fehler gibt man sofort zu und nicht erst nach 6 Jahren wenn es eh keine Sau mehr interessiert.
Kommentar ansehen
26.11.2006 07:17 Uhr von pfauder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ferry73: Nur um den einen Satz von Dir zu kommentieren... Du sagst das Alonso Schumi überrundet hätte im letzten Jahr bei dem lustigen Regenrennen. Das es nur (und wirklich NUR) an den Reifen lag hast Du dabei geschickt verschwiegen, das hatte absolut nichts mit Können zu tun, das hätten sogar wir beide geschafft mit ein wenig Übung. Hast es doch weiter oben selbst geschrieben. Ich allerdings kann mich an spannende Regenrennen erinnern bei denen die Rennautos noch oftmals gleichstark waren... und Schumacher trotzdem bewiesen hat das er es kann und ganz vorne gefahren (bzw. vorgefahren) ist.
Kommentar ansehen
26.11.2006 12:00 Uhr von chrisblond009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde Schumi ganz und garnicht arrogant. Also Leute,
sprecht mal nicht so schlecht über unser deutsches Rennfahreridol. Der Schumi hat ein haufen Kohle verdient. Und das zu recht. Und wenn ihr so viel Kohle hättet und nur wenige Tage im Jahr überhaupt in Deutschland sein würdet, dann würdet ihr alle euren Wohnsitz in die Schweiz verlegen und nicht diesen Abzockern von deutschen Politikern das Geld in den Hintern stecken. Wenn ich 50 Millionen verdienen würde, würde ich nie im Leben freiwillig mehrere Millionen abgeben. Der Schumi setzt sein Geld sinnvoller ein, als es den Politikern zu überlassen, die es dann zum Fenster raus werfen. Michael Schumacher spendet jedes Jahr mehrere Millionen für wohltätige Organisationen. Aber er macht das eben nicht öffentlich.
Kommentar ansehen
26.11.2006 17:09 Uhr von bombel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all: Es wurde mehrfach dokumentiert, daß Geld arrogant macht. Okay. Aber letztlich ist es nur eine Ansichtssache: Wie reagiert ein Mensch auf einen anderen. Wenn jemand Geld hat, hat er meistens mit hundert mal mehr Menschen zu tun als Otto-Normal-Bürger. Wie würdest Du reagieren, wenn Du plötzlich 100 Freunde hättest? Wie würdest Du reagieren, wenn die ersten 20 bei Dir anrufen, um Dir klarzumachen, daß sie sich vernachlässigt fühlen? Also, was bitte glaubt ihr, macht Eurer Meinung nach Schumi arrogant? Meiner Meinung nach steht er nur zu viel im Rampenlicht. Mit ihm als Person hat die Ansichtssache "Arroganz" überhaupt nichts zu tun.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?