24.11.06 19:11 Uhr
 157
 

Dortmund: 180 Turn- und Sporthallen müssen saniert werden - Kosten ca. 32 Mio. €

Die 180 Turn- und Sporthallen in Dortmund sind sanierungsbedürftig. Nach bisherigen Berechnungen, die bisher geheim gehalten wurden, werden die Sanierungsarbeiten ca. 32 Millionen Euro kosten.

Dem Dortmunder Stadtsportbund zufolge fehlten schon seit vielen Jahren entsprechende Instandhaltungspläne. Darüberhinaus gebe es keine eindeutigen Zuständigkeiten.

Die bisherigen Reparaturen, die die Stadt Dortmund hat durchführen lassen, waren nach Meinung des Stadtsportbundes nur Flickschusterei.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sport, Dortmund, Kosten
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump setzt Nordkorea auf Terrorliste
CSU-Vize: "Können nicht so lange wählen lassen, bis uns das Ergebnis passt"
Frankreich: Muslimische Gebete auf Straßen sollen verboten werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2006 19:18 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: wartet nur solange, bis eine halle den sportlern auf den kopf fällt!
Kommentar ansehen
25.11.2006 14:56 Uhr von Lomald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glaub ich net^^: Ich kann mir einfach beim besten Willen net vorstellen, dass es in Dortmund alleine 180 (!!!) Sporthallen gibt.
Kommentar ansehen
25.11.2006 23:09 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lomald: Es ist von Turn- und Sporthallen die Rede...

Jede Schule hat eine Turnhalle und Schulen gibt es jede Menge in Dortmund....
Kommentar ansehen
29.11.2006 23:46 Uhr von iggivi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätte: man die reparaturen alle dann gemacht wenn kleine schäden aftraten hätte dortmund das problem heute nicht!
aber wie gesagt wenn man an falschen ecken spart solte man sich nicht wundern

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump setzt Nordkorea auf Terrorliste
CSU-Vize: "Können nicht so lange wählen lassen, bis uns das Ergebnis passt"
Anschläge in Deutschland vereitelt: Sechs mutmaßliche IS-Mitglieder festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?