24.11.06 18:49 Uhr
 153
 

Dortmund: Museum am Ostwall engagiert sich bei Museumsplattform im Internet

Sechs nordrhein-westfälische Museen arbeiten an einer Museumsplattform im Internet.

Beteiligt an diesem Projekt sind u. a. das Museum am Ostwall aus Dortmund und das Museum Bochum.

Auf der Webseite, die demnächst unter nrw-museum.de zu finden sein wird, werden die Kunstmuseen die bei ihnen ausgestellten Werke zum Teil präsentieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Museum, Dortmund
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2006 23:08 Uhr von Paloma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oooohhh: im museum am ostwall hab ich mal gesungen :)
*stolzsei*^^
Kommentar ansehen
27.11.2006 18:01 Uhr von Großunddick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Museum am Ostwall wird es aber bald nicht mehr geben.
Die Stadt Dortmund plant schon lange den Verkauf des Grundstücks.
Ist eben eine 1a-Lage, und damit ließe sich der marode Haushalt der Stadt erheblich aufbessern.

Die Bürgermeinung, wie in dieser Zeit üblich, wird ignoriert.

Immerhin scheint das Museum dann online erhalten zu bleiben.
Kommentar ansehen
28.11.2006 13:22 Uhr von Paloma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mein gott, sag doch sowas nicht.
Dann muss da ja was anderes hin.
(wir sind heute mal wieder ganz logisch^^)
Weißt du, ob alles abgerissen werden soll?
Nicht, dass sich das Erscheinungsbild der Straße zu sehr verändert.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?