24.11.06 13:14 Uhr
 13.308
 

Neue Technologie ermöglicht Einblick in Hitlers Privatleben

Eine neue Software kann Lippen lesen und die Mundbewegungen in gesprochenes Wort umwandeln. Diese Technologie wurde verwendet, um die eigentlich als Stummfilme gedrehten Privat-Aufnahmen von Hitler zu vertonen.

So kann man nun hören, wie Hitler beispielsweise Kinder ermutigt, zum Militär zu gehen, seine engsten Vertrauten kritisiert oder mit Eva Braun flirtet.

Die neue Version der Aufnahmen wird der britische Sender "Five" kommenden Dienstag ausstrahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DonDan
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Adolf Hitler, Technologie, Techno, Einblick
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen
Niederlande: Buch für Kinder zum Ausmalen mit Abbild von Adolf Hitler verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2006 12:26 Uhr von DonDan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Technologie find ich ja faszinierend - aber hätte man damit nicht irgendetwas besseres anfangen können? Ok, in Stummfilmen steht auf einer Tafel, was gesprochen wird, aber die Idee des virtuellen Lippenlesens müsste man doch vielleicht bei Sprach-Behinderungen einsetzen können...
Kommentar ansehen
24.11.2006 13:21 Uhr von metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dein Kommentar ist Gut! Die News, naja, inhaltlich Britenquark...

Die glauben immer noch das wir alle kleine Adolfe sind, oder wollen mit solchen Dingen halt nur Geld machen.
Kommentar ansehen
24.11.2006 13:51 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest: zeigen die angeblichen Kommentare Hitlers die eines gewöhnlichen Mannes.
Kommentar ansehen
24.11.2006 13:55 Uhr von Superfrank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tommies Irgendein ein Comedian hat mal gesagt, daß die Tommies nur sauer sind weil die Deutschen den Faschismus vor ihnen erfunden haben
Kommentar ansehen
24.11.2006 14:48 Uhr von k4ef3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
werden wir als deutsche denn nicht in den genuss der sendung kommen? würde mich stark wundern, weil es uns doch mindestens genauso viel angeht (bzw genauso stark interessiert) wie die Engländer, was Adolf den ganzen Tag gequatscht hat.
Kommentar ansehen
24.11.2006 14:54 Uhr von Zipstah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ihr glaubt das natürlich. Wie naiv man sein kann. Das ist hier die Frage.
Kommentar ansehen
24.11.2006 15:14 Uhr von Hulkamaniac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich finde man hätte wirklich mehr aus sowas machen können! (Muss dem Autor zustimmen)
Ich versteh nicht so recht, was sich die Filmemacher damit versprechen ? was bitte soll adolf auf seinen privatfilmen großartig gesagt haben, dass jetzt auch nur in kleinster weise von bedeutung wär ?!
naja, ist ja eine ganz nette software, aber ob die immer reibungslos funktioniert ?!
lässt sich bestimmt mehr draus machen als nachvertonte hitleraufnahmen^^
Kommentar ansehen
24.11.2006 15:31 Uhr von Equitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die technologie ist bestimmt goil
und mich würde auch interesieren was Hitler da damals gesagt hat
aber die sollten die sofware auch noch für was anderes benutzten
Kommentar ansehen
24.11.2006 15:33 Uhr von Vanger72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hitler ? Ist der nicht tot ? Wen interessiert denn das Privatleben einer Person, die abscheuliche Verbrechen begangen hat und seit über 60 Jahren tot ist ?
Kommentar ansehen
24.11.2006 15:56 Uhr von Equitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich interesiert so etwas!!! mich intersiert einfach was der kerl damals in den stummfilmen gesagt hat
ich will sowas nicht wissen um ihn zu verstehn den das kann sowieso niemand
ich will einfach wissen was da gesagt wurde
in den stummfilmen können viele informationen sein die bis heute nich bekannt sind

also wenn du dich dafür nicht interesierst dann haste dich mit dem thema wohl noch nicht richtig befasst
Kommentar ansehen
24.11.2006 16:52 Uhr von isern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blödsinn: Software kann kaum deutlich gesprochene Sätze fehlerfrei erkennen aber soll Lippen besser lesen können als ein Mensch?

@Superfrank

"Die Nordsee war jahrhundertelang der größte Freund des Mitteleuropäers, denn
sie hielt den Tommy auf Distanz. Wenn er schon mal ein Schiff bestieg, so
konnte er auch gleich den großen Törn hinlegen und den Neger oder Inder
ausrauben. Die größte Seeräuberkolonie der Geschichte wird bewohnt von einem
Menschenschlag, der - sofern männlich - aus blasierten Klemmschwulen besteht
und - sofern neutral - aus hässlichen Stelzvögeln mit blaugefrorenen Beinen.
Das was zivilisierte Völker unter einer Frau verstehen, gibt es dort
überhaupt nicht. Die Inselwesen fressen Fisch aus alten Zeitungen, saufen
schales Bier und sind neidisch auf die Deutschen, weil die den
Nationalsozialismus erfunden haben. Um etwas von dieser faszinierenden Welt
des cholerischen Schwachsinns nachzuholen, sind ihre Zeitungen voller
Hakenkreuze und Blitzkrieggeschichten. Zur weiteren Volksbelustigung halten
sich die Inselmenschen eine durchfaulte Familie aus pferdegesichtigen
Hühnerfickern, genannt die Royals. Deren Leben ist so verstrahlt, dass kein
Drehbuchautor der Welt es sich hätte ausdenken können. So träumte sich der
Prinzregent als Tampon in den Muttermund eines hochaufgeschossenen
Rottweilers hinein - darauf muss man erst mal kommen. Richtig stolz ist der
Brite auf seinen Humor, man darf über alles lachen auf der Insel, wenn
zumindest ein Toter dabei herauskommt. Niedergang und Verwesung sind die
alltäglichen Freuden der Leute mit den roten Haaren. Seit einem halben
Jahrhundert müssen sie erleben, wie sich das einst so stolze Empire in ein
Drittweltland ohne Sonne verwandelt. Nicht mal mehr genug Sprit hat man, um
die ferne Schwarzhaut oder den gelben Mann auszunehmen, deshalb unterhält
der Tommy einen Kolonial-Erlebnispark in Nordirland. Hier wird noch richtig
mit scharfer Munition geballert wie einst am Kap oder am Ganges. Und
eigentlich ist es ja auch egal, ob ein Bantu oder ein Kathole den Löffel
abgibt - Hauptsache er wird waidmännisch korrekt erlegt. Die Jagd nämlich
ist der Upperclass schönstes Pläsir, da verfolgt man mit einer ganze
Kavallerieschwadron ein einziges Füchslein oder knallt aufgescheuchte Hühner
ab. Weil es aber nicht genug Füchse und Moorhühner gibt auf dem kargen
Eiland, muss der Tommy ab und zu in irgendeinen Krieg ziehen, damit die
Lowerclass auch was vor die Flinte kriegt: Falkland, Balkan, Afghanistan
oder der Irak - die Mohrenjäger haben immer ihren Spaß. Doch eins, das
fuchst den Tommy ganz gewaltig: Drüben auf der anderen Seite der ekeligen
Nordsee lebt ein Volk von Doofköppen, das ihnen nicht nur die
durchgeknallten Windsors eingebrockt hat, sondern auch noch einen BMW-Motor
in den Rolls-Royce. Nun ist aber Schluss, demnächst werden sie wohl uns
überfallen, rein historisch gesehen wären sie mal dran."
Kommentar ansehen
24.11.2006 17:14 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
versteh ich nicht ganz die software basiert doch auch auf nichts anderem, was normale lippenleser wie z.b. stumme menschen es sich selber beibringen, auch tun.

Deswegen, wenn man unbedingt wissen wollte was hitler damals gesagt hat, hätte man doch einfach nen normalen lippenleser engagieren können.

aber trotzdem sicherlich ne gute erfindung, erst recht für sprachbehinderte menschen.
Kommentar ansehen
24.11.2006 17:16 Uhr von Dragonlady85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vergangenheit ruhen lassen: na wan klonen sie ihn ? das was er getan hat ist veraschtent geug und jetzt wollen sie auch noch wissen was er sagte also ich find das umuss nicht sein den es reicht das man es uns heute auch noch vorhält oder?
Kommentar ansehen
24.11.2006 17:51 Uhr von pimmelbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
°HITLER°HITLER°HITLER°HITLER: Wann hört das nur endlich auf mit diesem Nazi-Kult den die Presse immer wieder veransteltet???
Übrigens nicht nur die britische Presse macht das immer wieder, die natürlich ganz besonders, aber auch BILD kann das ganz gut ("Bauten Nazis UFOs?", "Nazis drehten heimlich Pornofilme" etc.), und auch der Spiegel kommt bekanntlich nicht ohne regelmäßiges Nazi-Titelbild aus...

@isern: sehr schön der text!
Kommentar ansehen
24.11.2006 19:23 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol war ja klar: eine britische quelle für die news!! wobei der telegraph nie nazi-hezte gegen die deutschen schreibt ( is ja auch keine regenbogenpresse) aber trotzdem sind die anscheinend genau so nazigeil wie der rest auf der insel!!!

der liebe gott hatte schon nen guten grund, das er die auf ne insel gesperrt hat.... ROFL
(ist jetzt aber nicht so ernst gemeint)
Kommentar ansehen
24.11.2006 19:33 Uhr von Daisenso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann würde es mich mal interessieren was ein gewisser italienischer Spieler beim Endspiel gesagt hat :)
Kommentar ansehen
24.11.2006 22:52 Uhr von Anoulie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Daisenso: das ist doch schon seit längerem bekannt, oder?
Hier noch mal exklusiv für dich:

Materazzi (richtug geschrieben??) zog Zidane am T-Shirt - Verzeihung, Trikot, woraufhin dieser sagte, wenn Materrazzi das Shirt unbedingt haben wolle, würde er es ihm nach dem Spiel geben. Der Italiener entgegnete, Zidanes Schwester wäre ihm lieber.

Mfg
Kommentar ansehen
25.11.2006 01:03 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehm wie hitler mit eva braun flirtet? uhm das kann garnicht sein weil hitler stets drauf bedacht war, wie ein menshc auszusehen,der nur die arbeit für das doitsche volk und die politik im kopf hatte.
die doitschen wussten bis zum selbstmord von hitler nichts mit der liierung von hitler mit eva braun,und das soll jemand festgehalten haben?

hitler war leider kein doofkopp d.h. er hat sicherlich so einen film verbieten lassen o.O und wenn er ihn veranlasst hätte, naja dann würde isch hitler eben seinem eigenen image schaden X_x
Kommentar ansehen
25.11.2006 11:38 Uhr von Serinas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Video link inside: Ja genau , das hört sich dann so an:

http://www.youtube.com/...

^^
Kommentar ansehen
25.11.2006 11:45 Uhr von gen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehrlich gesagt interessiert es mich auch. Es hätte sicher jeder x-beliebige Film über ein Thema sein können und die haben sich halt für die privaten Hitler Filme entschieden. Sehe momentan keinen Verwendungszweck der Software im humanitären Bereich, denke kaum, dass stumme Menschen darauf umsteigen werden und jeden Tag mit einer Kamera in der Gegend rumlaufen, die auf sie zeigt nur damit sie sich verständigen können...

@Vorredner: Das sind sicherlich die Aufnahmen vom Obersalzberg und hinter der Kamera wird größtenteils Eva Braun stehen. Von daher sind das Privataufnahmen und ich denke er wird sich da schon wie ein normaler Mensch verhalten
Kommentar ansehen
25.11.2006 14:42 Uhr von Kernspecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neue software? ist ja schön dass es jetzt eine solche software gibt. aber ich dachte es gibt bereits lippenleser?! also menschen, wie z.b. taubstumme und ihre betreuer die sich so gegenseitig verständlich machen. auf die idee ist wohl vorher keiner gekommen?!
außerdem: mich interessiert es auch was er gesprochen hat. genauso wie es mich bei anderen bekannten personen, die tot sind und man nicht mehr fragen kann, interessieren würde.
Kommentar ansehen
25.11.2006 23:11 Uhr von mighty-figo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hiler: und alles was der stern sagt ist wahr!
knallhart nachrecheriert
Kommentar ansehen
26.11.2006 03:13 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: frage mich wo der wohnt und wie der heisst?!
Kommentar ansehen
26.11.2006 14:46 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll das: So wird uns immer wieder in Erinnerung gerufen, wie böse wir eigentlich sind. Kann man das Thema nicht mal einfach lassen?? Man sollte niemals vergessen, welche Greuel damals passiert sind, aber den amerikanern wirft auch keiner laufend vor was sie mit den indianern, den afrikanern, den irakern, den vietnamesen, den koreanern angetan haben. bei den briten könnte man die liste ebenso ausdehnen, das würde aber den rahmen sprengen.
Kommentar ansehen
26.11.2006 19:15 Uhr von amacut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Isern: Zitat? Hi Isern, sag mal weißt Du von wem dieser Text stammt? Würde mich sehr interessieren.

@ All: Wenn es diese Software gibt, glaube ich das es eine Gute Idee ist, zuerst einen Stummfilm von und oder mit Hitler nachzusyncronisieren, da das sehr werbewirksam ist wie ihr hier merken könnt!

Billiger kann der Hersteller wohl nicht an PR kommen!

Und dadurch entsteht ja dann die Chance, diese Software für andere Projekte zu nutzen.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen
Niederlande: Buch für Kinder zum Ausmalen mit Abbild von Adolf Hitler verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?