24.11.06 10:32 Uhr
 673
 

Paris: Nach UEFA-Cup-Spiel - Polizist erschießt Pariser Fan

In Paris fand gestern das UEFA-Cup-Spiel zwischen Paris St. Germain und Hapoel Tel Aviv statt. Nachdem die Mannschaft aus Paris mit 2:4 verloren hatte, wurde ein israelischer Fan von etwa 150 Fans bedroht.

Ein Zivilpolizist kam dem Mann zu Hilfe und setzte erst Tränengas ein. Daraufhin feuerte er zwei Schüsse ab, mit dem er einen 20-jährigen PSG-Fan tötete. Ein weiterer Fan wurde schwer verletzt.

Laut der Polizeigewerkschaft habe der Beamte "legitim" gehandelt. Die Gewerkschaft sah es als Verteidigungsmaßnahme an, da der vorherige Einsatz von Tränengas nichts gebracht hatte. Die Pariser Fans gelten als gewaltbereit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Paris, Polizist, Fan, Cup, Pariser
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen
Urteil: Eltern erhalten keinen Bonus beim Rentenbeitrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2006 10:36 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was: genau vorgefallen ist kann ich dem Text nicht entnehmen. Also halte ich mal erst mit einer Meinung zurück bis eventuell neue Details auftauchen.
Kommentar ansehen
24.11.2006 11:04 Uhr von der isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Völlig richtig gehandelt: Wer Stress macht braucht sich nicht wundern wenn er ´nen Headshot bekommt. Da hat der Blitz mal an der richtigen Stelle eingeschlagen.
Sowas nenn ich mal konsequentes Durchgreifen. Vorallem der Polizist hat Courage bewiesen als er sich gegen 150 Leute gestellt hat. Vermutlich hätten andere Menschen an seiner Stelle einfach weggeschaut.
Kommentar ansehen
24.11.2006 11:10 Uhr von the_quilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er hat einen hooligan erschossen: tja... sowas kann passieren
Kommentar ansehen
24.11.2006 11:34 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Israeli muß sich vor gekommen sein: wie zuhause...

Sorry, aber das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen!
Kommentar ansehen
24.11.2006 11:40 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so! die französische polizei lässt eben nicht (wie die deutsche) auf der nase rumtanzen!
Kommentar ansehen
24.11.2006 11:42 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zenon: wieso wie zuhause ?
er war doch kein palästinenser?


sry konnte ich mir jetzt auch nicht verkneifen !!!
Kommentar ansehen
24.11.2006 12:28 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Polizist hätte noch mehr von diesen Spinnern abknallen sollen,dann gäbe es später auch ein paar Probleme weniger.
Hoffentlich wird er nicht dafür bestraft,dass er sich schützen wollte.Aber solche Arschlöcher haben ja sowieso immer mehr Rechte als ihre Opfer.Wie in Deutschland so in Frankreich.
Kommentar ansehen
24.11.2006 12:39 Uhr von trakhath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: was hier vergessen wurde ist, das der polizist ein farbiger war/ist, und der mob ihn als dreckiger neger beschimpft hat, und ihn einfach lynchen wollte. er hat zuerst dem israeli geholfen, und kam dadurch sebst in gefahr. das nenn ich mal nen held. so müsste man in deutschland auch mit den hools und neoz umgehen.
Kommentar ansehen
24.11.2006 15:05 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@grotesk: die arabischen staaten wollen israel nicht mitspielen lassen. deswegen spielen sie in europa mit.
Kommentar ansehen
24.11.2006 15:46 Uhr von MeinBACdeinBAC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
<<<die arabischen staaten wollen israel nicht mitspielen lassen. deswegen spielen sie in europa mit. <<<<

und? wollen wir es denn auch?

Und nach meiner Meinung, hat es der Polizist nur gemacht, weil es sich um einen Israeli handelte...
Ich bin mir sicher, das er es nicht bei einem Deutschen oder Engländer oder sonst irgendeinem getan hätte....Soviel zu seiner Tapferkeit....

Oder neue Theorie: Er ist selber jüdischer Abstammung...wer weiß?

MFG
Kommentar ansehen
24.11.2006 16:36 Uhr von berlinNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hallo? "MeinBACdeinBAC" Sind die SSN Nazis wieder unterwegs? Was soll die Frage ob ein israelischer verein in Europa spielen darf und warum sollte er es nicht?

Statt dich über 150 Bekloppte aufzuregen, redest du von dem armen Schwein von Israeli - Hakt es ? Und: Ich gehe davon aus dass der Polizist jedem geholfen hätte, anscheinend nimmt er seinen Beruf einfach ernst.

Wenn die Situation so war wie in den Medien geschildert kann ich nur sagen: Völlig richtig gehandelt, Mitleitsfaktor 0 Wer sich in gefahr begibt kommt darin um ....
Kommentar ansehen
24.11.2006 17:21 Uhr von Uli Radtke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@meinbacdeinbac: sagmal du held.. wie sieht ein jude eigentlich aus?
..is doch schwachsinn zu behaupten, der bulle hat dem juden nur geholfen, weil dieser jude is..

ich sag mal wenn man ihn als juden erkennen konnte, dann doch nur weil er die 150 schlägertypen im schlepptau hatte.. --> der polizist hätte wohl jedem geholfen, der in einer solchen notlage is

israel gehört nunmal zur uefa.. kann mich gar nich erinnern dass das mal anders war..
(ist aber auch logisch, ständige fußballspiele von israelischen gegen arabische mannschaften wären ja noch problematischer als dieses gestern)

übrigens hat gestern auch haifa gegen belgrad gewonnen.. damit haben beide israelische teams im uefa-pokal gute chancen weiter zu kommen

und auch die israelische nationalmannschaft schlägt sich in der em-quali ganz gut :-)
Kommentar ansehen
24.11.2006 18:25 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@meinbacdeinbac: Wie krank im Kopf muss man eigentlich sein um deine Meinung zu vertreten?
Der Polizeibeamte wurde selber angegriffen.
Diese Scheisse immer hier.
Alle Amis sind scheisse weil sie halt Amis sind.
Vieleicht bist du scheisse weil du Deutscher bist.
Das ist doch ausgemachter Blödsinn.
Der Mensch an sich ist Scheisse oder nicht?
Was mein Freund denkst du denn zu sein?

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?