24.11.06 09:48 Uhr
 408
 

Wowereit-Wahl: Nach peinlicher Panne fordert die CDU Walter Mompers Rücktritt

Nach der peinlichen Panne des Walter Momper (SPD) bei der gestrigen Wowereit-Wahl ist dieser nun ins Kreuzfeuer der Kritik geraten. Vor allem die CDU fordert seinen Rücktritt.

Des Weiteren sei Momper kein unabhängiger Abgeordnetenhauspräsident, sondern würde "das Parlament zur Beute der SPD" machen. Währenddessen macht sich Momper selbst Vorwürfe, weil er nicht besser aufgepasst hat.

Momper hatte Wowereit versehentlich nach dem ersten Wahlgang als gewählt erklärt, obwohl diesem die nötige Mehrheit gefehlt hatte. Im zweiten Wahlgang erreichte Wowereit dann die benötigten 75 Stimmen (ssn berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Wahl, Rücktritt, Panne, Klaus Wowereit
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2006 09:58 Uhr von MaxeL0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur ein Mensch ? Ich meine oke eig dürfen solche Fehler nich passieren ABER er ist verdammt nochmal nur ein Mensch und nur wegen 1 (einen) Fehler sofort den Rücktrittt verlangen naja ich weiß ja nicht..
Kommentar ansehen
24.11.2006 12:47 Uhr von hIdd3N
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
viel schlimmer ist: das die in berlin schwer landtag spielen! genau wie in bremen oder hamburg. reinste geldverbrennung. einfach nur hirnlos
Kommentar ansehen
24.11.2006 13:29 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich zitiere Stoiber: "Die CDU, die CSU, die Union .... wir haben die Wahl gewonnen."

Das war 2002. Ist Stoiber wegen dieses Fehlers auch zurückgetrete?
Kommentar ansehen
24.11.2006 14:47 Uhr von bandito99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zurücktreten: Wenn jeder Politiker wegen eines Fehlers zurücktreten würde, wäre der Bundestag bald leer!!
Kommentar ansehen
24.11.2006 18:49 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bandito: Würden alle Menschen in der BRD nach einem gemachten Fehler zurücktreten von welchem Posten auch immer, wären alle jemals besetzten Posten, Arbeitsplätze, Vorstände, Betriebsräte, usw. in sehr kurzer Zeit komplett geräumt worden.


Wie heißts doch so schön, anderen ihre Fehler nicht zugestehen können das tun alle, aber ihre eigenen Fehler einzugestehen kann auch keiner !

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?