23.11.06 22:08 Uhr
 354
 

Sci-Fi-Channel kündigt Remake des "Zauberers von Oz" an

Der US-amerikanische Pay-TV-Sender "Sci-Fi" hat angekündigt, 2007 ein sechsstündiges Remake des Filmklassikers "The Wizard of Oz" auszustrahlen. Der Titel der Serie steht auch schon fest: "Tin Man".

Die Autoren Long Mitchell und Craig Van Sickle, erfolgreich durch "24" und "Kampfstern Galaktika (2004)", sollen das Drehbuch der Serie schreiben. Die Story soll eher eine mit Science-Fiction aufgepeppte Parodie des Klassikers sein.

Zum Konzept: Dorothy, Teenager und Gothic-Anhängerin verschlägt es in eine andere Dimension, genannt "Outer Zone". "Tin Man" war bereits der Titel der Originalvorlage von 1930. Bisher gab es 3 Film-Auflagen des beliebten Märchens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: robbatse
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Remake, Science-Fiction, Zauber
Quelle: www.warpsection.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück
65. Geburtstag: "Bild" verteilt 41 Millionen Gratis-Zeitungen an alle Haushalte
Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2006 21:57 Uhr von robbatse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin ein bekennender Fan von Sci-Fi und verfolge seit längerem "Battlestar Galactica", welche in den USA bereits in der 3. Staffel läuft. Der Science-Fiction-Sender ist einer der erfolgreichsten Pay-TV Formate weltweit.
Kommentar ansehen
23.11.2006 23:02 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist eine echte Bedrohung: Dieses Märchen wurde nur durch den Selbstmord von Judy Garland bekannt. Die Amerikaner halten dieses Stück für Kultur. Wenn also ein SciFi-Kanal remaken will, dann bitte ohne Hollywood-Allüren, falsche Tränen und BITTE, BITTE keine Standardszenen. Diese wollen Europäer wirklich nicht mehr sehen.
Kommentar ansehen
24.11.2006 00:26 Uhr von robbatse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke: das Remake wird ein Erfolg werden. Sci-Fi hat seit jeher ein Händchen für gute Serien bewiesen. Da wird wohl kaum etwas "Standard" sein. Unter "TinMan" stelle ich mir einen Heureka-Dr.-Who-Verschnitt vor :P
Kommentar ansehen
24.11.2006 01:23 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut: der zauberer von oz im sci-fi gewand. das kann ich mir gut vorstellen, wird bestimmt gut.
Kommentar ansehen
24.11.2006 08:06 Uhr von doraymefayzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm Ich mag die Originalverfilmung (mit Judi Garland) und bin deshalb sehr skeptisch.
Ich hoffe das sie es hinbekommen das der Film einen gewissen Charme hat und nicht nur auf Effekten aufgebaut ist.
Kommentar ansehen
24.11.2006 09:44 Uhr von @ntje
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh neiiiin Oh nein bitte nicht. Ich liebe diesen Film. Meine Familie hat den früher meistens an Heilig Abend gesehen und es war einfach klasse! Und jetzt so eine Neuverfilmung? Nein danke! Für mich ist der Film ein Hit! Ja er ist schnulzig! Und ? Bei dem schei*** Titanic mit dem doofen Di Caprio haben auch die meisten gepimst! Und der Film war shit!
Kommentar ansehen
24.11.2006 16:21 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na mal sehen: "The Wizard of Oz" mit Judy Garland als Hauptdarstellerin ist seit Jahrzehnten beliebt auf der ganzen Welt. Da stimmt auch wirklich alles.
Es gab Verfilmungen die gut waren und es gab Verfilmungen die sehr schlecht waren.
Zu den schlechtesten gehört eindeutig diese Mupppets Version mit Ashanti.
Ich bin gespannt was SciFi draus macht.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?