23.11.06 18:00 Uhr
 125
 

Energiekonzern RWE will 2,5 Milliarden Euro in zwei neue Kraftwerke investieren

Der Energieversorger RWE will knapp zehn Milliarden Euro bis zum Jahr 2020 für neue Kraftwerke ausgeben. Den Anfang machen zwei neue Elektrizitätswerke im Emsland und im Saarland. Diese sollen bis zum Jahr 2009 bzw. 2012 fertig gebaut sein.

Falls es von politischer Seite keine Rückendeckung zu diesen Projekten gibt, will das Unternehmen die Pläne in der Schublade stecken lassen.

"Es stehen politische Entscheidungen an, mit denen die Realisierung unserer Bauvorhaben steht - oder fällt", so der Vorstandsvorsitzende der Erzeugertochter RWE Power, Jan Zilius gegenüber Medien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Milliarde, Energie, Kraft, RWE, Kraftwerk
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2006 18:14 Uhr von Mazdafahrer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RWE sollte das geld mal in das Stomnetz stecken. Was nützen die modernsten Kraftwerke, wenn der Strom nicht bis zum Kunden kommt.
Kommentar ansehen
23.11.2006 18:15 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gas und dampfkraftwerk: man sollte noch dazuschreiben was es für kraftwerke sind, nicht dass hier wieder die heulsusen wegen KKWs antraben *bibber*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bei Reizgas-Angriff in Jobcenter wurden elf Menschen verletzt
Gnadengesuch von Ex-Charles-Manson-Jüngerin wird zum 14. Mal abgelehnt
Bundestag lockert Verbot: TV-Übertragungen aus Gerichtssälen nun möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?