23.11.06 13:14 Uhr
 2.066
 

Dubai: Paar küsste sich in Kaffehaus - Nun stehen sie vor Gericht

Ein 37-jähriger Manager aus Australien und seine 35-jährige philippinische Freundin haben in einem Restaurant in Dubai gefeiert, weil der Manager eine Prämie von seiner Firma bekommen hatte.

Beide gingen nach dem Restaurantbesuch in ein Kaffeehaus, wo sie sich küssten. Ein Beamter sprach die beiden an und teilte ihnen mit, dass die "obszönen Gesten" in dem islamischen Land verboten sind.

Nun muss sich das Paar vor Gericht verantworten. Beide erklärten dem Richter, dass ihnen nicht klar war, dass sie sich nicht öffentlich küssen dürfen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Paar, Kaffee, Dubai
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2006 13:16 Uhr von miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer in andere Länder reist solte sich vorher Informieren was erlaubt ist und was nicht.

Das hasse ich so an so Auswandershows wo die sich irgendwohin verpissen aber kein Plan von Sprache usw haben.

Hat gerade so zum Thema gepasst :o)
Kommentar ansehen
23.11.2006 13:20 Uhr von loeri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach: nur lächerlich
Kommentar ansehen
23.11.2006 13:53 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
miefwolke: Du hast 100% recht!

[ der liebe Ton ....mal wieder ....; gimmick]
Kommentar ansehen
23.11.2006 14:33 Uhr von texaner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@opppa: Genau, Hüben wie Drüben oder garnicht.
Kommentar ansehen
23.11.2006 14:36 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: das man die Kopftücher tragen darf liegt ja an Deutschland. Ich sehe das schon als Vermummung an.

Zum Thema

Wenn man in andere Länder reist muß man sich eben vorher informieren. In den USA wurde ich auch kurz angehalten da ich ein 6 Pack Bier ohne braune Tüte mithatte.
Kommentar ansehen
23.11.2006 14:38 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL! Zufälligerweise kenne ich die Beiden flüchtig, und der "Australier" ist eigentlich Deutscher mit beiden Staatsbürgerschaften. Die zu erwartende Strafe ist eine Geldstrafe, die in Dubai grundsätzlich an wohltätige Zwecke gehen. Und: Das Küssen ist in Dubai nicht grundsätzlich verboten, sondern nur im Ramadan. Wir erwarten doch auch, das man sich bei uns anpasst, und unsere Sitte respektiert. Aber wenn andere das verlangen, schreit jeder gleich los. Es geht hier schliesslich nicht darum, das Menschen erhängt werden, wie im Iran, sondern nur um eine Ordnungswidrigkeit!
Kommentar ansehen
23.11.2006 14:40 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
opppa: Und Xenophobe sollten sich auf einer einsamen Insel verkrümeln.
Kommentar ansehen
23.11.2006 14:44 Uhr von der isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach noch reif für den Rest der Welt diese Araber...

Könnte jetzt hier mal wieder tausend Argumente bringen aber ich verkneifs mir diesmal und verbrenn dafür aus Protest eine Dubei-Flagge auf der Strasse ;)
Kommentar ansehen
23.11.2006 15:00 Uhr von tomaute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer weis wie die sich abgesabbert haben, hihi

By Tomaute
Kommentar ansehen
23.11.2006 19:47 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens wars ein heterosexuelles Pärchen. Ein gleichgeschlechtliches Paar wäre sicher gleich vor Ort, im Caffé, gesteinigt worden.

Allah ist groß und Mohammed ist sein Prophet!
Kommentar ansehen
23.11.2006 20:02 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chr.Best: Das dort ist Dubai, nicht Saudi-Arabien !

@alle

Nicht nur in islamischen Staaten gibt es solche "Gebote/Verbote" auch in einigen asiatischen NICHT islamischen Staaten gibt es solche Verbote.
Kommentar ansehen
24.11.2006 13:17 Uhr von theilheim-city
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie mein wirtschaft/recht-lk-leiter immer sagte "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht."
Kommentar ansehen
24.11.2006 13:30 Uhr von waiko deecee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Achne wenn Deutschland aber sagt, Zwangsehen, Ehrenmorde und Kopftuch tragen sind hier verboten, werden gleich Todesdrohungen ausgerufen und uns als ausländerfeindlich tituliert. Das sind unsere Sitten, warum werden die nicht eingehalten!? Sollen die ihre islamischen Religionskumpanen hier in Deutschland mal intensiv aufklären bzw. sollte sich jeder hier lebende Ausländer sich über unsere Demokratie kundig machen. Wasser predigen, aber selbst den Wein trinken.
Kommentar ansehen
24.11.2006 13:52 Uhr von cloud7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir mussten in Dubai auch: fast angeben, wir wären verheiratet, sonst hätte ich wohl mit meiner damaligen freundin kein gemeinsames Hotelzimmer bekommen... *g*

Man mekr die islamischen ansichten übrigens auch wenn man mit emirates fliegt: Auf der Speisekarte des Flugzeuges steht deutlich geschrieben, "dass das fleisch gemäss den islamischen grundsätzen halal zubereitet ist und wems nicht passe, der solle halt die vegetarische variante wählen"...
Kommentar ansehen
24.11.2006 14:30 Uhr von oschulz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@waiko deecee: Den selben Gedanke hatte ich auch. Auch wenn es nur eine Geldstrafe ist, aber vielleicht sollten wir auch endlich mal aufhören, die Ausländer machen zu lassen was sie wollen. Wenn es bei uns verboten ist, sich zu vermummen, dann müssen halt die Burkas hier abgelegt. Ich bin keinesfalls rassistisch, nicht einmal ansatzweise. Aber wie man sieht, muss man sich in anderen Ländern auch anpassen.Warum gibt es dann hier in Deutschland immer so einen Aufruhr wenn es darum geht? Ich verstehs nicht. Gesetz ist Gesetz, wie hier so auch woanders.
Kommentar ansehen
24.11.2006 16:02 Uhr von *Flip*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all Warum rechtfertigt ihr euch ? Ihr gebt eure Meinung zum Artikel und aus, ihr müßt euch vor niemandem rechtfertigen für eure Meinung.

Vielleicht solltet ihr in die Email Fußzeile " Ich bin kein Nazi und nein, ich bin auch nicht rassistisch" aufnehmen. :-))

Rassistisch und Intolerant sind Staaten, die den Koran über die Menschenrechte stellen. Und das ist zumindest bei SaudiArabien so.

""dass das fleisch gemäss den islamischen grundsätzen halal zubereitet ist und wems nicht passe, der solle halt die vegetarische variante wählen".

Staaten, die so mit Andersgläubigen / Ausländern umgehen, müssen sich dem Vorwurf gefallen lassen, rassistisch und intolerant zu sein nicht ihr.

Tschau

Ps.: Um mal für euch eine Lanze zu brechen
Kommentar ansehen
24.11.2006 19:51 Uhr von Netter Mensch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war noch nie in Dubai. Kenne auch die Gesetze dort nicht.
Dass es aber welche geben muss,
entnehme ich diesem Thread hier.
Was haben WIR darüber zu schwätzen,
was in Dubai erlaubt ist und was nicht???
In Deutschland versucht jeder Idiot,
die Landessitten und -gebräuche zu verunglimpfen.
In Frage zu stellen.
Wir geben allen Deppen recht,..
..wei wir den Arsch offen haben.
Andere Länder bestehen noch auf ihrem Selbstbestimmungsrecht!!
Dürfen die das nicht??
Wir hier, die Erfinder der Toleranz, wollen anderen Ländern
ihre eigenen Gesetze nicht zugestehen???????

Sind wir, in dieser Sache,
nicht der Gipfel der Überheblichkeit??
Kommentar ansehen
25.11.2006 01:14 Uhr von wolke286
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich sollte es sich: herumgesprochen haben, dass in islamischen ländern einiges anders ist. ich darf auch nicht mit meinem verlobten händchenhaltend und schon gar nicht küssend durch marokko laufen. finde ich auch nicht gerade toll, aber es ist halt so.

aber was ein kopftuch mit vermummungsverbot zu hat, ist mir "schleierhaft". eine burka ist was anderes, aber wer trägt die schon? ich habe bisher noch keine frau damit in oberhausen, essen, duisburg, mülheim, bottrop usw. gesehen

und ein kopftuch verdeckt wenigstens nicht das gesicht, was aber viele baseballmützen/käppis machen. das finde ich viel schlimmer.

@cloud7: was ist so schlimm an der speisekarte? wenn ich als moslima mit einer airline fliege, die nicht aus einem islamischen land kommt, dann muss ich entweder das (schweine)fleisch weglassen oder lasse das essen weg.

@waiko: so ganz informiert bist du aber wohl auch nicht, was? du stellst es so dar, als gäbe es ein generelles kopftuchverbot....
von dem anderen schwachsinn mal ganz abgesehen, was du geschrieben hast...

@justme27: seit wann ist das küssen nur im ramadan verboten? völliger unsinn. in islamischen ländern ist das küssen grundsätzlich in der öffentlichkeit verboten. was man privat macht, geht keinen was an. allerdings ist es im ramadan verboten, sich während des fastens auch privat zu küssen, vom sex mal ganz abgesehen. das darf halt eben nur nach anbruch der dunkelheit passieren. das alles aber gilt "nur" für moslems, nicht für touristen (bis auf das küssen usw. in der öffentlichkeit)

@loeri: was ist daran so lächerlich? es ist der glaube. nicht mehr und nicht weniger. lächerlich ist dein kommentar, sorry
Kommentar ansehen
25.11.2006 01:25 Uhr von Mc.Easy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WIRKLICH LÄCHERLICH !!: Schei.. drauf ,dann fahren WIR eben nicht dahin !
Wirklich Lächerlich, das hat auch nichts mit Glaube zu tun !
Ich werde mich hier auch für keine Antwort ´Endschuldigen !! wo Leben WIR denn ? Hier kann ich noch meine Meinung SAGEN !!
Tschuess

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?