23.11.06 08:42 Uhr
 861
 

Bagdad: 59 Leichen gefunden

Am Mittwoch sind an mehreren Stellen in der irakischen Hauptstadt Bagdad nach Berichten eines Sicherheitsbeamten 59 Leichen gefunden worden.

Die Leichen wiesen teilweise Spuren von Folterungen auf und einige der ermordeten Menschen waren gefesselt. Nach Berichten der UNO war der Oktober für die Zivilbevölkerung der blutigste Monat seit dem Einmarsch der US-Truppen mit 3.709 Toten.

Noch weiß man nicht, ob die Leichen etwas mit den vor einer Woche entführten Beamten und Experten zu tun haben, da noch keine Angaben über die Identität der Opfer gemacht wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jamall
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Bagdad
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben
Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2006 08:19 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist wirklich schrecklich wie viele Menschen dort immer noch sterben, obwohl ja jetzt die Amerikaner da sind und alles "besser" machen....
Kommentar ansehen
23.11.2006 08:47 Uhr von miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finde es nur noch uninteresant was da abgeht.

Bombe hier,Tote da.

Es gibt wichtigeres auf der Welt als imemr wieder was über den irak zu hören.
Kommentar ansehen
23.11.2006 09:22 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@miefwolke: klar damit kann man doch prima von anderen sachen ablenken .
Kommentar ansehen
23.11.2006 09:42 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
miefwolke: uninteressant was da unten abgeht muhahaha....

was würdest du gerne für news lesen?

Und was gibt es denn Wichtigeres als über diese drohende Keimzelle eines Krieges Abendland - Morgenland zu lesen?

Bzw - mag sein daß es Wichtigeres gibt - aber wenn überhaupt dann ist es nicht viel
Kommentar ansehen
23.11.2006 09:57 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neue Freiheit...: unter amerikanischer Aufsicht wird hier mehr gefoltert
als unter Saddam.
Und die USA haben es mit Abu Greib vorgemacht. 500.000 Tote seit dem Einmarsch der USA.
50.000 Tote pro Jahr, Millionen Flüchtlingen in Syrien und Iran.
Bilanz amerikanischer Kriegspolitik,
Afghanistan nicht mitgerechnet.
Kommentar ansehen
23.11.2006 11:07 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: Ich finde es nicht nett von dir, dass du die Befreier des Iraks hier so angreifst!

Immerhin haben die Amerikaner den Irak BEFREIT und die Welt vor Massenvernichtungswaffen gerettet! Und durch das Chaos im Irak gibt es fast keine Terroristen mehr! Und die Menschen im IRAK sind alle sehr glücklich, dass Saddam weg ist und sie jetzt Frieden Demokratie und Rechtstaatlichkeit haben.

Also hör blos auf die edlen Retter hier zu diffarmieren! ;D
Kommentar ansehen
23.11.2006 11:22 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@myfurde2: Hey, du hast das </ironie> oder </sarkasmus> vergessen^^ ;-) obwohl... die lieben Amis machen da doch wirklich alles viel besser... mehr drogen... mehr Aktion...
Kommentar ansehen
23.11.2006 11:45 Uhr von _neo_cortex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BEFREIER??? Ja viele Iraker sind nun frei, d.h. tot.
Und welche Massenvernichtungswaffen sollen die denn nun gehabt haben, glaube nicht das so ein wüstenstaat ausser chemiewaffen irgendwas gefährliches herzustellen in der lage ist. Und wenn doch A oder B vorhanden waren, dann sind die aber nicht dort hergestellt worden, sondern gekauft. und jetzt rate mal von wem, deinen BEFREIERN.

Achja ich kanns auch nicht mehr sehen, finde gibt viel wichtere Dinge die mich interressieren, z.B.
Umweltschutz. wenn der wichtig wäre dürfte man keine kriege mehr führen, wegen der massiven Freisetzung
von Kampfstoffen, Gasen, oder allein das Erdöl das für die Maschinen verbraten wird.
Kommentar ansehen
23.11.2006 11:46 Uhr von _neo_cortex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach ja: die meisten Massenvernichtungswaffen haben die USA
Kommentar ansehen
23.11.2006 12:20 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@neo_cortex: nicht unbedingt... die Russen haben auf jedenfall mehr Atomwaffen als die Amis..
Kommentar ansehen
23.11.2006 12:24 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immerhin: haben die Amis ihre Bilanz in diesem Monat auf über 3.000 nach oben getrieben. Das ist ein neuer "High-Score" (!) <Ironie off>
Kommentar ansehen
23.11.2006 12:37 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor bzgl. Kommentar nicht obwohl, sondern weil...

Gruß
Kommentar ansehen
23.11.2006 14:52 Uhr von der isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo??? Es geht hier nicht um die USA!!! Die Menschen im Irak bringen sich gegenseitig um und das nur weil sie der Meinung sind das die jeweils anderen ihren ach so tollen Allah falsch anbeten. Sorry, aber wie krank ist das denn??? Der Unterschied ist nur das Saddam das früher alles heimlich gemacht hat. Da sind die Menschen einfach so verschwunden. Heute findet man halt die Leichen. Wenn die Irakis mal eine ordentliche Regierung aufbauen würden und für Ordnung sorgen würden, dann würden die USA auch abziehen aber das raffen diese Fanatiker einfach nicht.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?