23.11.06 08:21 Uhr
 213
 

Fußball / Champions League: Bremen besiegt Chelsea mit 1:0

In der Mittwochspartie der Champions League besiegte der deutsche Vertreter Werder Bremen den englischen Fußballclub FC Chelsea mit 1:0. Das Tor erzielte Bremens Abwehrspieler Per Mertesacker durch einen Kopfball in der 27. Minute.

Während die Hanseaten in der ersten Halbzeit ihren Gegner klar im Griff hatten, kam Chelsea in der zweiten besser ins Spiel. Torhüter Tim Wiese konnte sich in der 70. Minute auszeichnen, als er einen Freistoß von Andrej Schewtschenko hielt.

Im zweiten Gruppenspiel gewann Barcelona in Sofia mit 2:0. Nun liegt Bremen punktgleich (zehn Punkte) hinter Chelsea auf Platz zwei der Tabelle. Dritter ist Barcelona mit acht Punkten. Werder reicht im letzten Spiel in Barcelona ein Unentschieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bremen, Champions League, FC Chelsea, Champion
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Salzburg muss laut UEFA wegen Champions League Logo ändern
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2006 08:32 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird sehr schwer gegen Barca im letzten Spiel. Die werden alles dafür tun, um die 3 Punkte zu kassieren!
Kommentar ansehen
23.11.2006 08:46 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es wird hart: verdammt hart.
Kommentar ansehen
23.11.2006 09:35 Uhr von Scorpio1284
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie werden: bis zur Schlussminute ein Unentschieden halten und dann wird sich Wiese wieder auf dem Boden wälzen, den Ball verlieren und Barca gewinnen ...erinnert euch an letztes Jahr, ich hoffe, es ist ihm ne Lehre ;)
Kommentar ansehen
23.11.2006 09:40 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum gibt es immer wieder: menschen die so alte kamellen ausgraben?

oder wie es mal willi reichert - ich glaub der wars - gesagt hat:
kaum ist gras über eine sache gewachsen kommt so ein dummes kamel daher und frisst es wieder weg.

apropos gras :-)
wiese (achtung wortspiel) hat sich seit damals wesentlich verbessert, schaaf hat ihm seine kunstflugflausen ausgetrieben.
Kommentar ansehen
23.11.2006 10:32 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: schönes Wortspiel, gefällt mir, kann man aber noch weiter treiben.
Und wenn die Bremer es in die nächste Runde schaffen, springt "dat" (Achtung Wortspiel!) "Schaaf" auf "dat" Wiese.. grins*
Kommentar ansehen
23.11.2006 11:56 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: wird ja auch chelsea vom Tabellenlezten abgebügelt und bekommt so das, was sie verdienen, nämlich nur den UEFA Cup. NAtürlich darf Barca dann nur niedrig gewinen. ;)

HAch, das wär schön.
Kommentar ansehen
23.11.2006 11:59 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schietegal wie chelsea abgebügelt wird: gewinnt barca gegen werder ist barca weiter, bei unentschieden oder sieg werder ist werder weiter.

chelsea ist aber auf jeden fall weiter.
weil sie im direkten vergleich gegen werder besser sind

1:0
0:2
Kommentar ansehen
23.11.2006 13:10 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut so: endlich mal wieder einen daempfer....hoffentlich macht sonntag manchester utd. den sack dicht und gewinnt auch gegen chelsea....dann kann der trainer von chelsea mal so richtig losheulen......
Kommentar ansehen
23.11.2006 14:42 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
shit: muß dir ausnahmsweise mal Recht geben, vst
Kommentar ansehen
23.11.2006 15:22 Uhr von Kevin treptow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so was ist dopch kompletter schrott: ich finde es ist kompletter schrott, das chelsey gegen werder bremen verloren hat, weil die mannschaft den besten spieler der deutschen nationalmannschaft
Kommentar ansehen
23.11.2006 16:24 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kevin treptow: wen denn ... Miro Klose ?

:-)
Kommentar ansehen
23.11.2006 23:45 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werder nicht chancenlos in Barcelona die Katalanen haben derzeit nämlich ein deftiges Problem in der Offensive.

Starstürmer Eto´o ist noch lange verletzt - mit Messi und Saviola hab sich erst kürzlich zwei weitere Stürmer verletzt und beide fallen noch ein paar Wochen aus - Barca denkt sogar daran, Henrik Larsson zurück zu holen.

Also chancenlos sind die Bremer in Barcelona nicht, zumal mit Iniesta, Belletti, Hernandez und Edmilson weitere Kräfte bei Barca ausfallen...die Bremer müssen halt nur die Leistung bringen, zu der sie im Stande sind - dann können die auch in Barcelona gewinnen (auch wenn ein UE ja ausreicht).

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Salzburg muss laut UEFA wegen Champions League Logo ändern
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?