22.11.06 16:27 Uhr
 1.937
 

Firefox: Passwort-Manager ist unsicher

Die Entwickler von Firefox sind an der Arbeit für ein Update, denn die gespeicherten Passwörter im Passwort-Manager von Firefox sind unsicher.

Fügt ein Hacker in eine Webseite eine von ihm selbsterstellte Passwortabfrage ein, so werden die Daten an den Hacker weitergeleitet und nicht an den eigentlichen Anmelde-Server.

Mozilla Foundation rät also vorerst davon ab, das eingebaute Add-On zu benutzen, mit dem Passwörter, die gleich mit dem Benutzernamen kombiniert werden, gespeichert werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: a.neuhoff
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Manager, Firefox, Passwort
Quelle: oncomputer.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2006 16:49 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt seit heute: ein nightly pre release von firefox 2.0.0.1 :-)
Kommentar ansehen
22.11.2006 18:23 Uhr von jcvr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wo gibts das Update? Und wo gibt es das nightly build? Und behebt es den Fehler?
Kommentar ansehen
22.11.2006 22:57 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier: ftp://ftp.mozilla.org/...

testversion & nur in englisch ;-)
Kommentar ansehen
22.11.2006 23:14 Uhr von kawa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer Passwörter im Browser speichert ist selbst Schuld. Jedes Kind weiß, das dies ein eklatanter Verstoß gegen alle geltenden Regeln des Internetkonsums darstellt.

MFG
Kommentar ansehen
23.11.2006 12:12 Uhr von reinhold_berlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kawa: Das sehe ich nicht so dramatisch. Ich benutze das Tool seit Jahren.
Die Frage ist doch nicht, ob ich auf meiner Bankseite, die ich täglich benutze, das Login automatisiere, sondern ob ich auf "obskuren" Seiten auch davon Gebrauch mache - und wer das tut, ist selber schuld.
Wenn ich nun auf so einer obskuren Seite bin, dann fragt der Firefox mich ja auf jeden Fall zuerst das Masterpasswort ab, bevor er irgendwelche Daten weiterleitet.
Und wer das auf solchen Seiten freigibt, dem ist wirklich mit keinem Schutz mehr zu helfen...
Es soll auch Leute geben, die zuerst Löcher in die Kondome machen, damit sie besser drüberpassen :-)
Kommentar ansehen
23.11.2006 12:30 Uhr von MeisterM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so isses halt wenn das beim IE passiert wäre, dann wären hier jetzt 30 Kommentare mehr mit dem Hinweis wie Sch***** Microsoft sei. Hier wird mit nem smile auf einen Patch hingewiesen...
Kommentar ansehen
23.11.2006 12:47 Uhr von der webber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MeisterM: Wie wahr wie wahr ;) Man kann sich schon auf div. Sachen einschießen ^^
Kommentar ansehen
23.11.2006 12:55 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich nutz den auch: allerdings nur für so dinge wie foren, communities etc. sofern dies abhanden kommt ist es nicht so schlimm.

online banking, email usw da speicher ich grundsätzlich keine passwörter.
Kommentar ansehen
23.11.2006 13:07 Uhr von kandie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@reinhold_berlin: aus sicherheitsgründen ist ein automatischer login beim online banking nicht möglich...sollte das bei dir trotzdem gehen läuft bei dir was falsch...bei meiner sparkasse gehts zumindest nicht...
Kommentar ansehen
23.11.2006 16:07 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MeisterM: beim firefox gibts denn fix aber auch nicht erst nach 6 monaten wir beim ie, falls es dann einen gibt.

MfG
Kommentar ansehen
23.11.2006 16:37 Uhr von MeisterM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@AdiSimpson: Da hast du recht aber trotzdem finde ich es komisch, dass so ein Bug einfach belächelt oder runtergespielt wird, weil ein Fix schneller rauskommt als bei Microsoft...
Kommentar ansehen
23.11.2006 16:52 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Passwörter im Internet: Passwörter die schreibt man sich auf einen Zettel oder noch besser in ein kleines Heft oder Buch.
Niemals irgendwo auf die Festplatte.
Kommentar ansehen
23.11.2006 17:28 Uhr von mcgiotto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es hat doch nicht ernsthaft jemand geglaubt das diese Passwörter sicher sind. Ich verwende den Passwortmanager schon, aber nur für Sachen wo man auch nicht viel anstellen kann. Und ich verwende nur Passwörter die ich auf keiner wichtigen Seite bzw. beim Windows Login benütze.
Kommentar ansehen
23.11.2006 20:40 Uhr von =Xel=
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meisterm - wieso wohl? Weil 1. Microsoft ne Firma ist - FF aber open source entwickelt wird.
Weil 2. die Patches schneller kommen
Weil 3. die meißten FF Nutzer eh wissen, dass man manche Sachen halt nicht macht (z.B. auf Seiten denen man nicht vertraut Passwörter automatisch einfügen zu lassen) - Wieso ich glaube, dass das bei FF-Usern eher der Fall ist als bei IE Nutzern? Weil die FFler sich immerhin schonmal Gedanken um die Software die sie nutzen gemacht haben und nicht einfach das nehmen, was mitgeliefert wird.
Kommentar ansehen
23.11.2006 23:04 Uhr von yup
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen sie ruhig: meine Passwörter nehmen.
Sind eh alles fakes oder benutz einer hier oder auf Foren und Co seinen richtigen Namen?

Die wichtigen Sachen wie Bank und so lass ich eh nur im IE machen und lösche dann den Cache und die Cookies.
Also sollte da nix sein.
Sollte doch kann gerne einer meinen Kontostand sehen, Geld überweisen kann er nicht.
Also was solls.

Wer sicher leben will geht nicht ins Netz!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?