22.11.06 13:54 Uhr
 130
 

Deutsches Theater in Berlin hat neue Spitze

Thomas Oberender (40) soll im Herbst 2008 Nachfolger von Bernd Wilms als Intendant des Deutschen Theaters in Berlin werden. Die Entscheidung fiel noch unter Berlins scheidendem Kultursenator Thomas Flierl.

Am gestrigen Dienstag bestätigte Oberender gegenüber der "Berliner Zeitung" die Vertragsverhandlungen. Der Vertrag mit dem jetzigen Intendanten Wilms wird im Herbst 2008 auslaufen. Damit ist die seit zwei Jahren andauernde Suche um diesen Posten beendet.

Oberender, der bereits in Bochum und Zürich tätig war, arbeitet derzeit bei den Salzburger Festspielen. Jetzt muss der Vertrag noch vom Berliner Senat beschlossen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Berlin, Spitze, Theater
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte
"Missverständnisse": Türkei zieht Liste mit deutschen Terrorhelfern zurück
Kanzleramtschef Peter Altmaier: "Ja, ich bin Feminist"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2006 23:50 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wurde Zeit: Wurde auch mal Zeit, im Moment ist das ganze Programm irgendwie perspektivlos...
Kommentar ansehen
23.11.2006 08:45 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An den Schwarzrotgüldenen Patrioten Du scheinst mir ja ein richtiger Kenner zu sein - was war den so perspektivlos? Bitte klär mich auf!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Tunesien verbannt "Wonder Woman" aus den Kinos
Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?