22.11.06 10:23 Uhr
 91
 

IVG Immobilien übernimmt weitere Anteile an OIK

Das Bonner Immobilienunternehmen IVG Immobilien AG will die Oppenheim Immobilien-Kapitalanlagegesellschaft mbH (OKI) nahezu komplett übernehmen. So sei der Erwerb weiterer 43,9 Prozent der OIK-Anteile beschlossene Sache.

Wie das Unternehmen am Dienstag bekannt gab, habe man bereits im Oktober einen 25-prozentigen Anteil an OIK vom Kölner Bankhaus Sal. Oppenheim übernommen. IVG will seine Beteiligung an OIK bis Januar 2007 auf 94 Prozent erhöhen.

OIK ist eigenen Angaben zufolge Marktführer bei Immobilien-Spezialfonds mit einem Volumen von rund zehn Milliarden Euro. Zusammen mit OIK erhöht sich das betreute Immobilienvermögen der IVG auf rund 17 Milliarden Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Anteil, Immobilie
Quelle: www.business-on.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2006 10:43 Uhr von atemnot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ooohhh gute nachrichten: Na da kommt ja mal wieder bissl bewegung ineimmo-markt

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?