21.11.06 21:38 Uhr
 752
 

Paris: Schwere Ausschreitungen bei einer Demonstration von Feuerwehrleuten

Etwa 6.000 demonstrierende Feuerwehrleute wollten während einer Demonstration von der vorgegebenen Route ins Stadtinnere abweichen. Dabei kam es zu schweren Auseinandersetzungen mit der Polizei.

Die Feuerwehrleute setzten gegen die Polizisten Wurfgeschosse und Knallkörper ein. Dabei wurden sieben Polizisten verletzt, zwei von ihnen sogar schwer. Einige Feuerwehrleute schienen betrunken gewesen zu sein bzw. hielten eine Flasche Hochprozentiges in der Hand.

Die Ausschreitungen zogen sich bis zum Abend hin. Die Polizei versuchte ca. 30 Demonstranten, die die Ringautobahn blockierten, mit Tränengas zu verscheuchen. Es war nicht die erste Demonstration dieser Art.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: terminator01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Paris, Feuer, Feuerwehr, Demonstration, Ausschreitung
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Früherer Helmut-Kohl-Sprecher stürzt bei Gala von Balkon: Schwere Verletzungen
Neuneinhalb Jahre Haft für Briten: In Flugzeugtoilette geraucht
Viele Verletzte am Vatertag: Student spießt sich versehentlich mit Holzstab auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2006 23:32 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man stelle sich mal vor die Deutschen würdens mal so handhaben wie die Franzosen, direkt auf die Straße aber nicht bloß ne kleine Demo...
Kommentar ansehen
21.11.2006 23:45 Uhr von Snüffelstück
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas würds bei uns nicht geben wir deutschen lassen uns ja alles gefallen
Kommentar ansehen
22.11.2006 00:47 Uhr von scheune
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sieht man mal wieder: wie der Franzose zu demonstrieren versteht.
Ein wieters Beispiel dafür was für eine Protestkultur in Frankreich herrscht und das wir deutschen uns davon zwei Scheiben abscneiden können, denn dann würde polit. Protest auch hier mehr Wirkung zeigen.
Kommentar ansehen
22.11.2006 01:18 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tick Tick Tick ............
Kommentar ansehen
22.11.2006 08:27 Uhr von belgaron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr begrüßt das jetzt grad nicht wirklich als erstrebenswerte Demonstrationskultur, sich mit der Polizei zu prügeln????
Kommentar ansehen
22.11.2006 09:51 Uhr von schlenzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
belgaron: Die Frage habe ich mir auch gestellt.
Kommentar ansehen
22.11.2006 12:29 Uhr von soadfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie hätten en kleines Feuer machen sollen: *g* wo is die Feuerwehr?
Kommentar ansehen
22.11.2006 12:38 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Polizei? war doch selber schuld, da sie sich den Demonstranten in den Weg stellte. :-)

Die sollten doch eigentlich ihre Landsleute kennen... *g*

Vermutlich waren die Bullen selber auch bisschen auf Action scharf... *fg

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten
Früherer Helmut-Kohl-Sprecher stürzt bei Gala von Balkon: Schwere Verletzungen
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?