21.11.06 15:44 Uhr
 228
 

Libanon: Industrieminister Pierre Gemayel ermordet

Die Nachrichtensender in Beirut berichten, dass eine bislang unbekannte Person den Industrieminister Pierre Gemayel ermordet hat.

Gemayel war Mitglied der rechtsorientierten maronitischen Falange-Partei und wurde in einem christlichen Vorort der Hauptstadt Beirut angeschossen. Er starb später an seinen Verletzungen.

Weitere Einzelheiten zu dem Attentat sind zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Industrie, Libanon
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2006 01:26 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falange=Faschismus: die Massaker im Bürgerkrieg anrichteten,
Die andere Christenpartei unterstützt politisch
die Hisbollah.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?