21.11.06 15:10 Uhr
 6.021
 

"Office 2007": 25-mal starten, dann ist die Aktivierung fällig

Um alle Funktionen des neuen Office von Microsoft länger nutzen zu können, muss das Programm erst, genau wie Vista, aktiviert werden.

Dies kann über Telefon oder Internet gemacht werden. Office kann nur 25 Mal mit vollem Funktionsumfang gestartet werden, danach ist eine Aktivierung fällig.

Das Programm schaltet sich dann in eine Art "Betrachter-Modus", Benutzer können Dokumente öffnen bzw. drucken, aber nicht viel mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Office, Aktivierung
Quelle: www.tecchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2006 15:57 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freue mich schon auf die Zahlreichen Cracks und Serialseiten!

Gibt es übrigens auch schon bei anderen Progs, die ebenfalls geknackt wurden!
Kommentar ansehen
21.11.2006 15:58 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese News: ist annähernd eine Kopie des ersten Absatzes der Quelle und die beiden folgenden Absätze hast du komplett weggelassen...
Kommentar ansehen
21.11.2006 16:00 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dragon: Und ich freu mich schon auf die neuen Einbruchwerkzeuge Hammer2000 und Dietrich95...

Btw. es ist auch illegal ungerechtfertigt überteuerte Software zu knacken und diese Keys zu verbreiten!
Kommentar ansehen
21.11.2006 16:25 Uhr von Stylewalker85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine aktivierung? Also aktivieren musste ich mein Office 07 bis jetzt noch nicht...Vielleicht springt mir ja demnächst so ein schickes Popup ins Gesicht
Kommentar ansehen
21.11.2006 16:36 Uhr von Vanger72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
24 mal werden wir noch wach heissa, dann ist Aktivierungs-Tach !
Einen Schönheitsfehler hat das Ganze aber doch: wer ein Shredder-Tool besitzt, dass wirklich JEDEN Programmeintrag und JEDE Registrierungsspur löscht, installiert das Teil immer und immer wieder neu.
Kommentar ansehen
21.11.2006 16:45 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wat ein Glück: Das es Open Office gibt. ;-)

Mfg jp
Kommentar ansehen
21.11.2006 17:20 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leslie: ACK: Frag mich immer, warum die Leute sich wegen diesem Office so dermaßen verrückt machen.
Office XP war mein letztes (illegales) Office, jetzt hab ich schon seit langer Zeit OpenOffice und bin hochzufrieden. Allein der Formeleditor war den Umstieg wert ;)
Kommentar ansehen
21.11.2006 18:20 Uhr von Schaf0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.11.2006 18:29 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wem Open Office reicht dem wünsch ich herzlichen Glückwunsch.

Wenn eine Meldung über den neuen Mercedes kommt, post ich doch auch nicht Links zum Smart.
Kommentar ansehen
21.11.2006 18:51 Uhr von VooDooKing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist wie immer alles nur eine Frage der Zeit. Auch das werden findige Leute wieder aushebeln. Sicherheit zu 100% wird es nun eben mal nie geben und da wird auch Microsoft nichts dran ändern können, selbst wenn sie es noch so gern wollten.
Kommentar ansehen
21.11.2006 19:13 Uhr von CerealDeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles Quatsch: hab Office 2007 auch... und hab bis auf die 10 Mal die ich das Programm vorher schon genutzt habe Office eben 30 mal nacheinander an und wieder aus gemacht...

keine spur von aktivierung... nur stimmungsmache...
Kommentar ansehen
21.11.2006 19:23 Uhr von ferrari2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Sry, aber OOo ist mir wesentlich sympatischer, denn es ist KOSTENLOS und kann dem MS Office für meine Ansprüche das Wasser reichen und auch teilweise überflügeln.
Ich red da gerne von dem für mich sehr wichtigen Formeleditor, unter Open Office kann ich einfach sagen left lbrace x over 2 right rbrace sup 2 und hab da ne schöne große Klammer um nen Bruch mir Exponent oben dran :D
Unter MS Office muss man sich sowas zusammenklicken, in der Vorlesung schlicht undenkbar!
Ich würd mir MS Office nie kaufen, dazu hab ich kein Geld.
Kommentar ansehen
21.11.2006 19:23 Uhr von ronny2005
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jawoll: Stimme meinem "VOR-"schreiber zu :-)
Office2007 ist in diversen Börsen schon als Enterpriseedition OHNE Aktivierung erhältlich .
Kommentar ansehen
21.11.2006 19:34 Uhr von MasterOfDeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht ist es anders bei den versionen, die legal erworben werden...immer gleich schlecht bewerten argh

gruß
mod
Kommentar ansehen
21.11.2006 19:57 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ferrari2k das ist doch alles sehr schön für Dich.

Aber es gibt eben auch Leute welche Access benötigen, die VisualBasic-Schnittstelle und eben Third-Party-Programmierer-Tools benutzen die sich nicht an OpenOffice anbinden lassen.
MS Office kann eben ein bisschen mehr.
Kommentar ansehen
22.11.2006 05:47 Uhr von Skalli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und: Solange dieser Aktivierungszwang vorher bekannt ist, sehe ich da überhaupt kein Problem.
Kann MS doch halten wie sie wollen.
Ich brauche weder OpenOffice noch MS Office, bin mit Softmaker Office (http://www.softmaker.de) sehr zufrieden.
Kommentar ansehen
22.11.2006 12:02 Uhr von Naibao
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
senf: Ja wer nur paar texte schreiben will oder eine kleine Tabellen für den ist OpenOffice ausreichend.
Wenns aber darum geht per Excel Makro Programmierung dann kann man sein OpenOffice gleich geschlossen lassen.
Egal,

Find diese Funktion gut
Kommentar ansehen
22.11.2006 13:56 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zur vollen stunde jeweils eine also.....*g* lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
22.11.2006 15:02 Uhr von MasterGreg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Open Office: Wenn Microsoft seine Vormachtstellung weiterhin so ausnutzt, werden wohl noch mehr Menschen zu OpenOfice umsteigen. Das was Microsoft macht ist derbs gegen die Kundenfreundlichkeit. Die Preise sind verdammt hoch.
Hoch lebe Linux!!!
Kommentar ansehen
22.11.2006 18:58 Uhr von greatestgatsby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
absolut legitim: Ist doch absolut legitim, was Microsoft da macht. Ich hätt
auch keine Lust das jeder dahergelaufene Idiot sich meine
Software kostenlos aus dem Internet saugt und benutzt.
Schon richtig so. Software/Musik/Filme die man benutzt soll
man auch kaufen!
Kommentar ansehen
22.11.2006 20:06 Uhr von studiumfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super: ich mach das spiel nicht mit, was mir so ein drecksverein vorschreibt. linux rocks
Kommentar ansehen
23.11.2006 12:10 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? VMware Server und non-persistent Mode... Sollte doch reichen, oder? Die bearbeiteten Dokumente werden über ein Share auf dem Host abgelegt. So habe ich auch meine "Internet-Rechner" laufen. Nach dem "Aus/-Einschalten" sind sie wieder wie neu. Auch alle Protokollierungen von Word sollten dann verschwunden sein.
Davon abgesehen habe ich derzeit keinen Grund, mein Office XP gegen eine höhere Version auszutauschen.
Kommentar ansehen
23.11.2006 12:48 Uhr von maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So eine Müllnews dieses System wird auch schon bei Office 2003 eingesetzt, Wieso sollten sie es denn bei Office 2007 weglassen ???

Das wäre ja so, als würde es eine News geben, dass der neue Golf auch vier Räder hat. :-D

Zu Openoffice sage ich nur soviel, da sind mir zuviele offensichtliche Fehler drin. Da passieren biem Arbeiten oft sehr unlogische Dinge. Außerdem läßt die Bedienung oft zu Wünschen übrig. Bei Office sind mir noch nie soe viele offensichtliche fehler aufgefallen, die einen richtig nerven können.

Im Vergleich zu MS Office, ist Open Office deutlich unterlegen. ABER den meisten Leuten, die meinen Office haben zu müssen, würde auch MS Works mehr bieten als sie jemals benötigen. Und für solche Anwender ist Open Office eine echte und gute Alternative.

Für den professionellen Einsatz ist MS Office noch immer die beste Wahl, sogar auf dem Mac.

Und dass die Kopierschutzmaßnahmen von MS richtig gut Funktionieren, sieht man an den stark steigenden Umsätzen seit XP und der Onlineaktivierungspflicht. Viele normale User wissen eben nicht, wie sie das System austricksen können und kaufen dann eben die Software.

Schon die Einführung der Authentifizierungspflicht, wenn man Updates oder Progarmme von MS runterladen möchte, hat dazu geführt, dass viele Nutzer von Illegalen XP-Versionen, von den Meldungen, dass sie eine Raubkopie benutzen und ständig dieses Sternchen aufleuchtet, Angst bekam, da Ja MS deren IP besitzt und weiß, dass sie Raubkopien einsetzet, dass bei mir der Umsatz von Originalsoftware extrem gestiegen ist.
Klar kann man da mit Tricks arbeiten, aber der Normaluser macht das eben nicht.

Wer mehrer PCs zu Hause hat, z.B. 2 PCs für die Kinder und einen eigenen, der kann sich ja ein Office mit Schülerlizenz kaufen, das kostet inkl. Powerpoint 120,- € und man darf es auf 3 PCs installieren. Das ist zwar Lizenztechnisch nicht ganz sauber, aber das interessiert MS im Privatbereich kaum und man hat keine Probleme, wenn man die neuste Software von MS herunterladen möchte. Selbst wenn man im Haushalt keine Schüler, Studenten oder Lehrer hat, ist diese Möglichkeit absolut Gefahrlos. Ich denke MS kassiert lieber die 120,- € für drei PCs, als dass dort Raubkopien oder Konkurenzprodukte laufen. Und 40,- € für ein richtig gutes Office ist ein richtig guter Preis. :-)

Übrigens kaufen viele Leut diese Lizenzen z.B. bei Mediamarkt und schnallen gar nicht, dass sie diese Software eigentlich nicht benutzen dürfen. :-)
Kommentar ansehen
23.11.2006 22:13 Uhr von tomaute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann: in diversen Newsgroups gibts doch bestimmt schon ein Aktivierungs-Patch das dem System ein Registrierung vorgaukelt.

Oder es lässt zumindest nicht lange auf sich warten.

Ms lohnt eh nicht, da zuviele Lücken drin sind.
Linux ist jedenfalls für mich noch am stabielsten und auch sichersten. Hat auch sein Macken, ja aber zumindest kann ich Surfen ohne das mein Browser entführt wird oder sich andere Software im hintergrund einschleicht und sich installiert.

Nö nö

By Tomaute

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?