21.11.06 14:29 Uhr
 1.466
 

O.J. Simpson: TV-Auftritt und Buch nach Sturm der Entrüstung abgesagt (Update)

Ex-Footballstar O.J. Simpson hatte einen TV-Auftritt um die Publikation seines Buches "If I Did It" geplant (ssn berichtete). Das zweiteilige Interview sollte ursprünglich Ende November beim US-TV-Sender Fox ausgestrahlt werden.

Nachdem aus der Bevölkerung massive Proteste gegen die Veröffentlichung der - angeblich - erfundenen Mordbeichte Simpsons laut wurden, hat man nun das Interview abgesagt und die Veröffentlichung des Buches gestoppt.

Erin Crum, die Sprecherin vom Verlag HarperCollins, teilte mit, dass einige Exemplare des umstrittenen Buches bereits an die Händler ausgeliefert wurden, diese aber zurückgeholt werden und die gesamte Buchauflage ausgelöscht wird.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: TV, Update, Buch, Auftritt, Sturm, Die Simpsons
Quelle: www.tirol.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Simpsons" beim Auftakt der neuen Staffel mit Doppelfolge
"Clash-A-Rama": "Die Simpsons"-Schöpfer veröffentlichen neue Gratis-Serie
"Die Simpsons" werden für 30. Staffel verlängert und brechen damit Rekorde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2006 18:14 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pressefreiheit: besagt: Eine Zensur findet nicht statt.

Die Praxis zeigt immer wieder:
Eine Zensur findet sehr wohl statt.

wieso gibt es einen derartigen Sturm der Entrüstung
nicht bei Dingen, die weitaus wichtiger wären?
Kommentar ansehen
23.11.2006 07:30 Uhr von LordOfThunder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: Naja von Zensur kann man ja hier nicht reden, sie haben sich einfach nur entschieden es nicht zu veröffentlichen, weil es sowieso keiner gekauft hätte und sie damit nur noch größere Verluste gemacht hätten.

Aber wenn man diesen Fall ausser acht lässt, geb ich dir recht.

Lord
Kommentar ansehen
23.11.2006 07:40 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: das Buch wäre sicher ein Bestseller geworden.

Auf dem Cover steht in weiss "I did it", davor in roten Buchstaben ein "if"
In dem Buch beschreibt OJ Simpson den Doppelmord mit dem er ungestraft davon gekommen ist im Konjunktiv.
Der Augenzeugenbericht eines kaltblütigen Mörders mit vielen sadistischen und hasserfüllten Details.

Schade, daß die Jury nun nie erfahren wird, was für ein Tier sie freigelassen haben.
Kommentar ansehen
23.11.2006 18:37 Uhr von misnia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So blöd: kann auch nur O.J. sein, gerade mal dem Elektrischen Dtuhl von der Schippe gesprungen und dann seine Memoiren in dem Stil veröffentlichen zu wollen, "wie ich es getan hätte", einfach nur hohl der Bursche......!
Kommentar ansehen
24.11.2006 10:47 Uhr von Para99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@misnia: Wieso blöd? Er hat ja nichts zu befürchten. Soviel ich weiss, kann man in Amerika für ein Verbrechen nur einmal angeklagt werden, also kann er nicht nochmals vor Gericht gestellt werden. ich würd es eher stinkfrech, dreist oder unverfroren nennen.
Kommentar ansehen
24.11.2006 21:20 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@misnia und vorredner: richtig. wer wegen einer tat einmal nicht verurteilt wurde kann selbst beim beweis der schuld nicht mehr vor den richter gebracht werden. so ist das dort. ein durch und durch kaputtes rechtssystem in den usa.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Simpsons" beim Auftakt der neuen Staffel mit Doppelfolge
"Clash-A-Rama": "Die Simpsons"-Schöpfer veröffentlichen neue Gratis-Serie
"Die Simpsons" werden für 30. Staffel verlängert und brechen damit Rekorde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?