21.11.06 14:12 Uhr
 2.756
 

Frankreich: Tote Maus in Konservendose - Supermarkt entschädigt die Finderin

Wie die Zeitung "Journal de l'ile de la Reunion" berichtet, hat eine Frau auf der französischen Insel La Reunion in einer Dose mit roten Bohnen einen Tierkadaver entdeckt.

Nachdem die Frau in der Dose, die sie im Supermarkt gekauft hatte, einen Brocken bemerkte, entdeckte sie einen Schwanz. Die Frau sagte, dass ihr daraufhin sofort klar war, dass sich in der Dose eine tote Maus befindet.

Der Supermarkt forderte nun alle Bürger auf, die Dosen zurückzubringen. Des Weiteren will der Supermarkt der Frau Geld und Küchengeräte als Entschädigung zukommen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tod, Frankreich, Supermarkt, Maus, Finder
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen
Bremen: Dieb versteckte 1.600 Euro zwischen seinen Pobacken
Saudi-Arabien: In Schulbuch sitzt versehentlich Meister Yoda neben König Faisal

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2006 14:16 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: HP Dein Titel sollte in die Lustigsten Titel bei ssn:

Wird nun die Maus oder die Konservendose entschädigt?
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:17 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ igeluana: weder noch - die rote bohnen in der konservendose kriegen die entschädigung. :o)
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:21 Uhr von Mr. Wortgewant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch was: vom tot gibt das doch eigendlich keine steigerung...
"...mit roten Bohnen einen toten Tierkadavar entdeckt."

naja waren sicher aromatisch die bohnen
/ironie
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:23 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciao: ahhhhhhhh,
dann kriegt die tote Maus jetzt keine Küchengeräte, die kriegen dafür die Bohnen damit sie sich selbst zubereiten können?

und zusätzlich sollen alle Bürger dabei mithelfen noch mehr Mäuse in Bohnen-Dosen zu finden, damit die Bohnen... ?
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:26 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Herr Wortgewandt: Wahrscheinlich war da kein toter, sondern ein roter Tierkadaver drin, dann stimmts wieder :P

(das ist die Beste News des jahres 2006, echt!)
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:32 Uhr von pokerass
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das nächste Mal bitte Beitrag und Überschrift auf Mängel überprüfen. In der Schule hätte es hierfür nur ein "befriedigend" gegeben (Verhältnis Fehler zu Wortanzahl).

Wie gesagt ist der Titel kompletter Müll. Kadaver ist im Beitrag falsch geschrieben, "desweiteren" wird meines Erachtens als ein Wort geschrieben. Und "[...] will der Supermarkt [...] Küchengeräten [...] zukommen lassen" ist grammatikalisch falsch.



Ich meine, ich bin ja sonst nicht so, aber eine Minute mehr hätte das Absenden der Nachricht ja schon warten können, oder? Aber bei dieser Fehlerdichte konnte ich einfach nicht anders.
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:37 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Ein Tierkadaver ist IMMER tot. Wenn das Tier noch leben würde, müßte man es nicht Kadaver (Synonym für Leiche) nennen. Oder schreibst auch: die tote Leiche einer Frau wurde gefunden?
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:46 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: <<Oder schreibst auch: die tote Leiche einer Frau wurde gefunden? >>

Quatsch! In dem Fall heißt es:"die tote Leiche einer weiblichen Frau wurde gefunden..........
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:54 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alle: Also wenn schon doppelt gemoppelt, dann muss es hier jawohl "mausetoter Tierkadaver" heißen, oder? :-)))
Kommentar ansehen
21.11.2006 15:18 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pippin: und in der Dose, wenn da nun ´ne lebende Maus drin gewesen wäre? Aber die Frau sah den Schwanz und wusste gleich was los war!
Kommentar ansehen
21.11.2006 15:24 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war das: eigentlich ne männerliche oder ne frauerliche maus? das mit dem "schwanz" kann man ja so und so deuten.... :o)
Kommentar ansehen
21.11.2006 16:56 Uhr von februarkind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alle: ist euch allen so langweilig, dass ihr zu so nem "umgefallenen sack reis" so pseudolustige kommentare abgeben müsst? ich fass es nicht.
Kommentar ansehen
21.11.2006 17:12 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
februarkind: Du hättest die News mal lesen müssen VOR sie 4x korrigiert wurde, dann hättest Du auch unsere Kommentare dazu verstanden.
Kommentar ansehen
21.11.2006 17:56 Uhr von k4ef3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@februarkind: reg dich ab... und als antwort: ja, warum auch nicht? wenn das leben sonst so trist ist ;-)

ach und wo alle schon am mäkeln sind... die Zeitung heißt sicher nicht "Journal de l´ile de la Reunion" sondern "Journal de l´île de la Réunion" ja auf diese accents verzichte ich nicht xD sieht ja auch sonst nich französisch aus find ich :-)
Kommentar ansehen
21.11.2006 18:46 Uhr von VooDooKing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sage ich nur Bon Appetit
Kommentar ansehen
23.11.2006 15:35 Uhr von Riffuel_Raffit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wasn hier los?!

ich kenn das ja schon das hier öfters mal nen @ steht.. aber wenn man hier bei 10 von 15 beiträgen nen @irgentwen liest.. das is echt schon übel!

und noch wat zum thema.. ich weis net was die frau hatte.. ne fleischeinlage is doch wat schönes!
Kommentar ansehen
23.11.2006 18:35 Uhr von misnia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entdeckte Sie einen Schwanz vielleicht nur Wunschdenken ? (Ironie) :-)
Kommentar ansehen
24.11.2006 00:54 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@la_iguana und ciaoextra: @la_iguana: Natürlich wusste die Frau gleich Bescheid, denn wenn sie beim Öffnen der Dose am Kopfende den Schwanz sieht, muss die Maus kopfüber in die Dose gefallen und somit ertrunken/tot sein!
Es gibt solche Schnelldenker, denen immer alles klar ist. ;-)


@ciaoextra: es BEvor heissen und nicht nur vor. :-)

Das scheint ansteckend zu sein, so ein fehlerstrotzender Artikel.

Hatten wir eigentlich schon erwähnt, dass jene News von hans-peter formuliert wurde? *gnickert*
Und das entweder gimmick oder die andere die News gecheckt haben? *prust*
Kommentar ansehen
25.11.2006 18:02 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Affentheater: warum nicht hundert Millionen Entschädigung? Siehe den Fall bei McDonalds mit dem heissen Kaffee auf dem Schoss..

Aber dass die Leute immer einen Rolls-Royce wollen... ansonsten haben bei mir alle Dosen eine Maus drin... daher meine Rolls-Royce-Sammlung!;-)

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?