21.11.06 13:32 Uhr
 13.824
 

Microsoft lässt sich neuartigen USB-Stick patentieren

Beim US-Patentamt hat sich Microsoft die Rechte an einem neuartigen USB-Stick gesichert. Der Stick kann "vergessen". Dafür wird nichtflüchtiger Speicher mit Timer/Löschalgorithmus oder flüchtiger Speicher mit gesteuerter Energieversorgung verwendet.

Auf diesem USB-Stick sollen in Zukunft wichtige Login- oder Setupdaten gespeichert werden, die nur für einen bestimmten Zeitraum gebraucht werden. So soll das Sicherheitsrisiko bei Diebstahl oder Verlust so gering wie möglich gehalten werden.

Microsoft gibt als Beispiel den Aufbau eines WLAN-Netzwerkes an. Die sensiblen Daten wie Schlüssel oder Login-Informationen werden dann nur solange gespeichert, wie man gewöhnlich für den Aufbau braucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, USB
Quelle: www.pressetext.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2006 13:06 Uhr von MasterOfDeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja und wenn man doch mal länger braucht hehe, keine schlechte sache, laut MS sind die Daten nach einer Löschung weg und können nicht mehr zurückgeholt werden...
Kommentar ansehen
21.11.2006 13:38 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Zitat:
Der Stick kann "vergessen..

Zitat:
Auf diesem USB-Stick sollen in Zukunft wichtige Login- oder Setupdaten gespeichert werden,

Weil ich auch grad meine Daten auf so nen Stick speichern werde. :-O

Will Microschrott etwa den USB Stick neu erfinden?? grübel....

Dieser Stick ist so überflüssig wi n Kropf.

Mfg jp
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:25 Uhr von supreme2k5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@666irgendwas: mein gott wie kann man nur so kleinhirnig sein.

fuer temp. authentifizierungen waere solch ein stick PRIMA.

mann mann mann....warum schreibt hier blos das gesamte media markt klientel....irre.....
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:36 Uhr von phenus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da muss ich supreme2k5 recht geben.

Zitat:" Weil ich auch grad meine Daten auf so nen Stick speichern werde. :-O"

Das schöne ist ja, Du brauchst ihn ja nicht zu kaufen, es ist kein zwang ! Außerdem, werden es mehr Firmen einsetzen und ganz ehrlich, ich find die Idee klasse !!!
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:38 Uhr von jp_walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die idee ist doch klasse: man kann diesen stick sicher auch zum datentransport benutzten... was das für möglichkeiten bieten würde.

man könnte beispielsweise auf gesicherte usb sticks einen film der videothek laden, man schaut ihn sich zuhause an und muss ihn nichtmal zurückbringen, da er sich ja selbst löscht. kein cd verschleiß mehr...

natürlich würde das auch die internetpiraterie unterstützen.
sollte der usb stick über eine batterie z.b. seine laufzeit beziehen, welche im pc läd würde der usb stick beim rausziehen z.b. eine laufdauer von 3 stunden haben. kommt die polizei und nimmt deinen pc mit ist alles weg.

für mich klingt das alles logisch und möglich. ich werde mir wohl mal einen zum testen holen ^^
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:49 Uhr von k4ef3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blub: "nichtflüchtiger Speicher mit Timer/Löschalgorithmus"

also den nichtflüchtigen speicher, ich denke mal damit ist der bistabile Multivibrator gemeint, kenn ich ja (technik in der schule is cool ;-) )... aber was ist mit dem löschalgorithmus... will ja nix sagen aber für einen laien (ich bin halb-Leie :-P) ist das nicht mehr als Technobabble... passt also an dieser stelle nich so richtig wirklich...
@leslie... du musst dich auch nicht bei absolut jeder news als erster melden und dich als das universelle wesen (bzw. als absoluter Ottonormalverbraucher, dessen Interessen und Wissengebiete unbeschränkt sind) outen... interessiert keinen ob du es brauchst, wenn du anführen kannst, warum es kein mensch dieser welt bräuchte, wärs was anderes...
so und im gegensatz zu dir hab ich mir jetzt meine 20Punkte verdient ;-)
Kommentar ansehen
21.11.2006 15:11 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: Kann ein normaler USB-Stick nicht das gleiche. ???

Ich speichere übrigens wichtige Daten auch auf nem USB Stick,der ganz bestimmt nicht vom Media Markt kommt. ;-)

Es gibt doch normale USB Sticks und auch Verschlüsselungsprogramme.

Dafür brauch ich kein Microsoft,DRM und co.

Mfg jp
Kommentar ansehen
21.11.2006 15:40 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@supreme2k5: "mann mann mann....warum schreibt hier blos das gesamte media markt klientel....irre..."

Wo hast Du Deutsch gelernt? Hauptsache, andere als kleinhirnig betiteln...

zum Thema:

Man nehme einen USB-Stick und statte ihn mit einem Löschalgorithmus aus. Was ist daran so neu? So revolutionär? So kompliziert? So patentwürdig? Die sollten lieber stärker an besseren Sicherheitsalorithmen für ihre Betriebssysteme arbeiten...

@k4ef3r

"du musst dich auch nicht bei absolut jeder news als erster melden"

Das bleibt ja wohl jedem User selbst überlassen!

"so und im gegensatz zu dir hab ich mir jetzt meine 20Punkte verdient"

Das wird Dein Leben grundlegend verändern...
Kommentar ansehen
21.11.2006 17:05 Uhr von ichwarsnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kampfnudel @leslie: @kampfnudel

wenn ich mal wissen will, wie man einen Eimer Wasser umtritt, werde ich mich bei dir melden.

@leslie

du hast die Funktion des Sticks immer noch nicht verstanden .. weiterüben, irgendwann wird auch dir ein Licht aufgehen.

Jiamas
Kommentar ansehen
21.11.2006 17:21 Uhr von darealmixman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde die kommentare auf shortnews nur noch scheisse!!!! inklusive meinen eigenen ...doch hin und wieder verschlägts mich doch nochmal hier her...leider, verschwendete zeit
Kommentar ansehen
21.11.2006 17:48 Uhr von k4ef3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kampfnudel: jaja, das kommentieren was dir in den kram passt und ich vielleicht unglücklich formuliert hab... alles klar...
das meine ich so, dass leslie bei jeder news sofort einen semi-qualifizierten Kommentar abgibt.... mich nervts und zeugt auch nicht gerade von Kompetenz... zu allem ein kleines wenig aber zu nichts was handfestes außer aus der luft gegriffene argumente.

"so und im gegensatz zu dir hab ich mir jetzt meine 20Punkte verdient"

Das wird Dein Leben grundlegend verändern...

das ;-) sollte eigentlich jedem normalen Menschen anzeigen, dass das nicht allzu ernst genommen werden sollte...
Kommentar ansehen
21.11.2006 20:46 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hört sich an wie eine Diskette mit eingebautem Magneten *g*
Aber ich könnt mir schon einige Anwendungen für einen solchen Stick vorstellen. Zum Beispiel um Dokumente über einen begrenzten Zeitraum zu archivieren oder sowas.
Kommentar ansehen
21.11.2006 21:34 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ichwarsnicht: Tja, Du bist nicht mal fähig, meinen Nick korrekt zu schreiben, was willst Du dann mit einem Eimer Wasser?
Oder willst Du mir weismachen, das sei Absicht gewesen? Dann hättest Du ebenfalls versagt, weil mir das daumenbreit am Allerwertesten vorbeiginge...
Bis zum nächsten Mal... ;-)

@k4ef3r

Warum überliest Du dann nicht einfach seine "nervenden" und "semiqualifizierten" Kommentare, wenn Du deren Inhalt eh voraussagen kannst?
Was bringt es Dir, seine angeblich ewig gleichen Postings zu kritisieren, erheischst Du Beifall oder suchst Du nur die Konfrontation? Zweites könnte in jedem Fall auch die falsche Schreibweise meines Nicks begründen, obwohl ich eher vermute, daß Du es nicht besser kannst...
Jedenfalls einen aufklärenden Sinn oder eine bekehrende Botschaft kann ich bei Dir beim besten Willen nicht erkennen, also wozu?
Kommentar ansehen
21.11.2006 22:13 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst die doch: Leslie postet immer so einen Schrott nur um zu provozieren. So dumm kann nämlich keiner sein.

Sieht bei Kampfsprudel ähnlich aus (wenn das nicht mal ein und die selbe Person sind). ;)
Oh nein, ich habe seinen Namen falsch geschrieben!!!

/flamesuit
Kommentar ansehen
21.11.2006 23:07 Uhr von Aries.Quitex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nennt sich SRAM: und ist seit bald 30 Jahren Industriestandard.
Auch mit USB erhältich , seit vielen Jahren, allerdings
als Massenspeicher und nicht als
Subkapazitätsspeicher. und die schnelle
Löschfunktion ist eigentlich ein Schwachpunkt keine
Stärke.

M$ - "It´s not a bug, it´s an undocumented feature!"
Kommentar ansehen
21.11.2006 23:52 Uhr von Lord Kraligor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die sollten lieber stärker an besseren Sicherheitsalorithmen für ihre Betriebssysteme arbeiten..."

Wenn sich die Hardwaredivision von Microsoft Gedanken über Betriebssystementwicklung macht, stimmt irgendwas im Management nicht...

- Kraligor

(sehr produktiv)
Kommentar ansehen
22.11.2006 00:08 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha @ LinksGleichRechts: Haste wohl verloren.. ;-)
http://shortnews.stern.de/...

Zitat:
Glaubst du etwa Politikern???

Damit disqualifizierst du dich als objektiven Disskussionspartner.
Warum:
Hat je ein Politiker die Wahrheit gesagt. ???

Den haste nicht gemocht......
Du bist ein schlechter Verlierer.. ;-)

Und nein,ich und Kampfnudel sind nicht dieselbe Person.

Ich bin einzigartig... ;-)

Mfg jp
Kommentar ansehen
22.11.2006 05:09 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wlan konfig die wird mal eben schnell auf nem zettel geschreiben und dann zu den akten gelegt (papirkorb)
Kommentar ansehen
22.11.2006 12:08 Uhr von Naibao
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@darealmixman
Ähm ja...

Also ich finde diese Technologie genial,
Kommentar ansehen
22.11.2006 12:23 Uhr von SonicBeam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ens geil: also die leute die meinen das es unnütz is haben echt keine ahnung :D

natürlich kann man hergehen und sich ne RSA SecureID zulegen
nur die kosten? ^^
der sin is doch eindeutig
ein admin bekommt nen stick mit ultra sensiblen daten
die soll er von A nach B transportieren
ist das ding was ich annehme noch verschlüsselt und er verliert es was ist dann?
nen normalen usb kannste mit zeit irgend wann schon knacken (Broodforce)
wie willste es aber bei dem machen?
wenn die daten nach 3 stunden oder nach nem tag futsch sind

also denkt ma nach bevor ihr sagt *schwachsin braucht kein mensch*

als noob der keine ahnung hat denk ich mir schon das man das nicht braucht ;D
Kommentar ansehen
22.11.2006 13:03 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bloß nicht! Microsoft und Verwaltung von sensiblen Daten - diese beiden Begriffe schließen sich von vornherein gegenseitig aus!
Kommentar ansehen
22.11.2006 14:11 Uhr von Aries.Quitex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@asmodai: Hey, M$ ist Spitze wenn es ums geheimhalten geht -
ich habe zum Beispiel noch nie Dokumente oder
Beweise Ihrer illegalen Aktivitäten gesehen, die M$
_wirklich_ geschadet hätten.

Alles, was jemals in den Bereich von "Gefährlich"
gekommen ist, haben die einfach aufgekauft oder
andere die Drecksarbeit erledigen lassen, nur selten
ist es wirklich knapp für M$ geworden ( vgl. Sendo X -
Desaster).
Kommentar ansehen
22.11.2006 16:26 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leslie: LOL, wow, solche Sprüche habe ich das letzte mal im Sandkasten gehört "ooooch haste verloren" LOL!!!!
Herzlichen Glückwunsch "GEWINNER"! :)

Wenn du meinst, dass ich verloren habe, weil ich nicht mehr auf dumme Sprüche antworte wo z.B. Politiker mit einfacher Physik verglichen werden (kann mich nichtmal erinnern einmal Politiker angesprochen zu haben), dann muss ich gerade mal lachen.
Genauso könnte ich übrigens auch behaupten, dass du noch nie die Wahrheit gesagt hast. Selbst ich weiss nämlich, dass auch ein blindes Huhn auch mal ein Korn findet.

Sorry Junge, aber vielleicht wirst du ja in 10 Jahren oder so merken was du da für einen kindischen Müll schreibst.

Vielleicht kennst du ja das Sprichwort "Der klügere gibt nach". Im normalen Leben unterstütze ich diesen Spruch nicht, da das ein Freibrief für Idioten ist immer recht zu haben (da sie dann keiner mehr richtigstellen würde). Aber leider ist im Internet mit Leuten wie euch zu diskutieren so sinnvoll wie nem Blinden klarzumachen wie die Farbe Blau aussieht, eben durch die Anonymität.
Wenn ihr meint dass ihr dadurch "gewonnen" habt nur weil ich nicht mehr antworte, bestätigt das nur, dass ihr wirklich total bescheuert seid.
Kommentar ansehen
22.11.2006 16:30 Uhr von scholich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu: "ist doch alles unsinn": Nein ist es bestimmt nicht.

Leslie brachte das Beispiel mit seinen sicheren Daten, die er verschlüsseln könne und somit die selbe Sicherheit erlangen würde.

Bei temporären Daten ist es jedoch auf jeden Fall sicherer, wenn man sie verschlüsselt und zudem einen Algorithmus im USB Stick hätte der die Daten nach einer bestimmten Zeit löscht.
Denn Verschlüsselung hin oder her, die Daten wären noch da. Und in falschen Händen ist sowas immer ärgerlich.

Und nochmal. Es geht nicht im allgemeine Passwörter oder sonstiges. Es geht um sicherheitsrelevante Daten, die nur eine _bestimmte Zeit_ gebraucht werden.

Ach was schreib ich hier eigentlich. Die Meinungen sind meist ehh so verhärtet, dass sich keine Umstimmen lässt. Dann glaubt halt das es unsinn ist und dass auch Nanotassen komplett unsinnig sind und irgendwann werdet ihr feststellen, dass das meiste noch noch Sinn ergibt. Später.

Das ist genau so wie mit Computern. Haufen Geld in der Entwicklung, und als die ersten Rechenoperationen ausgeführt werden konnten (einache Addition) haben auch viele geschrieben: "Unnütz! Das kann ich doch auch alleine!" ... Naja .
Kommentar ansehen
22.11.2006 17:17 Uhr von chaoslogic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hatte ja mal Microsoft ein Betriebssystem Da hatte ja mal Microsoft ein Betriebssystem mit ähnlicher Funktionälität rausgebracht, Windows XP SP0, nur das bei der Fehlfunktion Nutzerdaten geschrottet wurden.
Das besondere ist ja eigentlich bei Nichtflüchtigem Speicher das er nichtflüchtig ist, somit fällt SRAM/DRAM aus, es sei denn er ist Batteriegepuffert.
SRAM ist sicher als Speichermedium zu kostspielig da es zu viel Platz einnimmt und DRAM frist zuviel Strom, bleibt nur noch FerroRAM oder Flash und nen ausgeklügelter Algorithmus der das Auslesen regelt und dementsprechend die Daten verwirft nach Zeitinformationen.

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick
Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?