21.11.06 11:00 Uhr
 3.545
 

Bayreuth: Zehnjähriger Einbrecher blieb in der Drehtür des Supermarktes stecken

In der Nacht zum Montag halfen zwei Jugendliche, 14 und 15 Jahre alt, einem Zehnjährigen dabei, in einen Supermarkt zu gelangen. Die beiden seilten den Jungen über eine Lichtkuppel im Dach in das Gebäude ab.

Der Zehnjährige konnte nicht mehr durch die Drehtür nach draußen gelangen. Der Junge saß darin fest. Erst die durch den Alarm informierte Polizei konnte den Jungen aus seiner Notlage befreien.

Die beiden Jugendlichen wurden wegen versuchten Diebstahls angezeigt. Der Zehnjährige hat wegen seines Alters strafrechtlich nichts zu befürchten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einbrecher, Supermarkt, Bayreuth
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto
USA: Gruppe von Teenagern lässt Mann ertrinken
Berlin: Massenschlägerei - Polizisten bei Streit verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2006 11:26 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Zitat:
Die beiden seilten den Jungen über eine Lichtkuppel im Dach in das Gebäude ab.

Ist ja wie bei Mission Impossible. ;-))

Mfg jp
Kommentar ansehen
21.11.2006 12:27 Uhr von mzbuffy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: verbrechen lohnt sich halt nicht
Kommentar ansehen
21.11.2006 13:01 Uhr von Vanger72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bratzen !!! "Der Zehnjährige hat wegen seines Alters strafrechtlich nichts zu befürchten."
Es kann doch nicht sein, dass diese Bratzen heute machen können was sie wollen. Schon wenn einer sagt:"Ihr Bullen könnt mir garnichts, ich bin noch nicht 14!",dann ist für mich die Schuldfähigkeit dieser Göre schon bewiesen.
Man sollte schnellstens das Schuldunfähigkeitsalter auf 12 Jahre runter setzen und ab 10 Jahre, wenn ein Psychater die Schuldfähigkeit bestätigt.
Kommentar ansehen
21.11.2006 13:07 Uhr von freakster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jugendstrafrecht Alter runtersetzen: Wer sich in einen Supermarkt abseilt, weiss sehr wohl was er macht, dann kann er auch richtig bestraft werden.

Man sollte schon 8-jährige verknacken dürfen, dann würde die ganze Kleinen Kiddies von Anfang an wissen was richtig ist.

Entweder kümmern sich die Eltern um ihre Kinder oder die JVA. Dann ist es vorbei, "Mini-Einbrechern" und Kinderbanden.
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:01 Uhr von Son_of_Doom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So richtig klar scheinen manche: aber auch nicht zu kommen?

Man der Kleine ist 10 und wurde offensichtlich von den anderen beiden dazu angestifet, weil er erst 10 ist und nix zu befürchen. Knast für 8jährige - also für Leute die sowas im Ernst fordern, da hört bei mir wirklich jegliches Verständnis auf und man muss an der Mündigkeit jener User ernsthaft zweifeln.
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:26 Uhr von Noora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglaubwürdig: ´Die beiden seilten den Jungen über eine Lichtkuppel im Dach in das Gebäude ab´
wie wollen die das denn angestellt haben, klingt echt nach mission impossible
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:33 Uhr von Son_of_Doom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Æshættr: Der Fehler liegt aber nicht bei den Kinder, sondern ganz klar bei den Erziehungsberechtigten, und die würde ich schon in die Verantwortung nehmen wollen.
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:56 Uhr von dragon74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@noora @leslie: Das geht durchaus! Wir sind mit ein paar Jungs, vor zwanzig Jahren, da war ich zwölf, auf die gleiche Art und Weise in einen Kindergarten eingestiegen und haben die Kaffeeklasse geklaut! Über die Dachrinne aufs Dach und von da aus in das Gebäude! War ne dumme Mutprobe, aber trotzdem lustig... lol
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:56 Uhr von Barbeidos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachdenken: soso ihr wart mit 10 also immer die absoluten Moralapostel und habt nie scheisse gebaut?
ich bin zwar nirgendwo eingebrochen aber mit 10 machst einfach oft Dinge und bist dir über die Folgen net wirklich im klaren vor allem wenn dich zwei 14/15 jährige dazu anstiften und so jemand ins gefängnis zuw erfen wäre ja der absolut falsche Weg der Sinn des gefängnisses ist vor allem die "Verbrecher" zu resozialisieren und da würde man bei einem 10 jährigen genau das gegenteil erreichen
Wenn man mit 10 von der Polizei verhaftet wird und nen ordentlichen Anschiss von den Eltern bekommt ist das eigentlichs chon Strafe genug und man wirds net wieder machen.

Und wegen dem abseilen.. ich kletter seit etwa einem Jahr und mich von so ner Lichtkuppel abseilen zu lassen trau ich mir allemal zu, wenn die das nötige Equip hatten is das durchaus möglich vor allem weils ja in Bayreuth passiert is und da kennt sich jedes Kind besser damit aus als ich^^
Kommentar ansehen
21.11.2006 15:01 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aestaettr: "sind die Kinder in dem Alter schon so erwachsen, das die genau wissen was die machen!"

Das sagt jetzt ein Diplompsychologe, oder was?

@freakster

"Jugendstrafrecht Alter runtersetzen"

Also Kinderstrafrecht? Jugendlicher ist man ab 14!

"weiss sehr wohl was er macht"

"dann würde die ganze Kleinen Kiddies von Anfang an wissen was richtig ist."

"Dann ist es vorbei, "Mini-Einbrechern" und Kinderbanden."

Lieber den Deutschunterricht für einige Schüler intensivieren...
Kommentar ansehen
21.11.2006 15:11 Uhr von jp_walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert euch mal an amerika vor einigen jahren wo ein junge wegen sexueller belästigung seiner eigenen schwester von den nachbarn angeschwärzt wurde.
Der war doch nach 2 tagen knast schon völlig verstört.
würdest du deinem kind wünschen, dass wenn es in einem laden was wegnimmt (klaut) zu einer jugendstrafe oder sozialdienst verknackt wird?

stell dir vor ein 8 jähriger der im kindergarten die zäune streicht oder den männern beim mähen hilft
Da käme dann wieder die sache mit der kinderarbeit.
fazit wäre knast.
bei diebstahl jugendstrafe im knast hab ich nicht im kopf^^ wäre aber sicher schlimm.
Aber eine Strafe, die unter dem Jugendschutz liegt finde ich wäre nicht zu vernachlässigen!!
Bei Diebstahl im Laden so ein tolles schild mit "Ich habe in diesem laden geklaut" das fände ich gerecht und sehr gut
Kommentar ansehen
21.11.2006 15:32 Uhr von konfetti24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Kretzen: Alle samt für ein paar Tage in den Jugenknast. Da sieht man nähmlich schon die kriminelle Energie die die an den Tag legen.
Kommentar ansehen
21.11.2006 15:38 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@konfetti24: genau, dann können sie im Knast ihre kriminelle Ausbildung perfektionieren, also: Dieter Nuhr.
Kommentar ansehen
21.11.2006 15:51 Uhr von Son_of_Doom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nähmlich: mit h -> wenn ich es nicht besser wüsste, könnte man Ironie vermuten...
Kommentar ansehen
21.11.2006 18:14 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von 14 auf 12: ich glaube der schritt von 14 auf 12 würde vollkommen reichen
allerdings mit etwas mehr nachsicht zwischen 12-14 d.h. bestrafung usw. alles so wie ein heutiger 14 jähriger allerdings mit etwas mehr nachsicht ala wiederholter(?) einbruch-> was schlimmeres als graffiti o.ä.
Kommentar ansehen
21.11.2006 18:17 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag: nah das meint ich etwas anders X_x also wenn etwas wie z.b. graffity sprayen passiert, sollte man etwas mehr nachsicht haben allerdings falls etwas schlimmeres wie körperverletzung und oder einbruch passiert,sollte es schon schlimmer zugehen mit der strafe
Kommentar ansehen
21.11.2006 18:53 Uhr von QueenNothinh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo bleibt das Realitätsbewusstsein? Wenn man fast täglich Nes liest, in denen von unter 16-jährigen Vergewaltigern geschrieben wird, teilweise auch unter 14-jährigen, was soll man da noch sagen? Dass ´Kinder´ nicht zubeanstanden sind, wenn sie ein Verbrechen begehen? Ich wohne in einer etwas grösseren Stadt und sehe auch ´Kinder´, die andere anpöbeln, rauchen etc. Das ist leider die wahre Welt, das ist die Gesellschaft und solang niemand etwas gegen die Gleichgültigkeit unternimmt, werden die Straftäter auch junger und junger.
Kommentar ansehen
22.11.2006 08:42 Uhr von tomaute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL Was habe die eigentlich für ne Sicherheitstechnik wenn der erst beim (Versuch) verlassen einer Drehtür entdeckt wurde.

Ich hätte da mel ein Angebot.

by Tomaute
Kommentar ansehen
22.11.2006 08:58 Uhr von tomaute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jp_walker: Zitat:"Bei Diebstahl im Laden so ein tolles schild mit "Ich habe in diesem laden geklaut" das fände ich gerecht und sehr gut"

Nana, was ist mit den Menschenrechten und der Würde dessen??
Kann ja Dein Traum bleiben wenn kleine Kinder mit nem Schild da rumrennen.
Bei sowas würde ich dann , wenn es mein Kind wäre vors höchtse Gericht gehen.
Auch sollte man sowas keinem Anderen Zumutem. Wir sind nicht in Afrika oder Amiland, wo man sowas machen kann.

Ziehen wir doch mal die Eltern ran, denn die sind für die Erziehung der Kinder verantwortlich.
Hier sollte doch schon im Vorfeld was schief gelaufen sein. Oder wie sehe ich das.

Soll nicht heissen, das ich das Billige, aber solche Strafen? ne danke

by Tomaute

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?