21.11.06 10:24 Uhr
 2.638
 

Wissenschaftler entwickeln extrem kleine Tassen

Indische Wissenschaftler um Neena Susan John haben ein Verfahren zur Herstellung von extrem kleinen Metallbehältern entwickelt, die zukünftig in der Bio- oder Nanotechnologie eingesetzt werden könnten.

Zur Herstellung setzten die Forscher die Metalle einem Laserstrahl unter Vakuumbedingungen aus, durch den sich kleine Tröpfchen aus dem Metall bildeten, die dann wiederum durch die Oberflächenspannung die Form einer Tasse annahmen.

Die Gefäße haben die Größe von einigen Tausendstel Millimetern und können Mengen im Bereich von Femtolitern aufnehmen. Sie sind zudem sehr stabil und obwohl Forscher schon kleinere Behälter erschaffen haben, sind die Nanotassen vielseitig einsetzbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mr.science
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2006 10:46 Uhr von manuc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich mal was Nützliches ich trink jetzt erst mal ein Nano-Tässchen Kaffee ;-)
Kommentar ansehen
21.11.2006 10:50 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da freut sich doch der Grippevirus - nun hat er endlich eine Tasse um kaffee zu trinken :P
Kommentar ansehen
21.11.2006 13:53 Uhr von Maddogz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben wohl nicht alle Tassen im Schrank ^^

Ich meine die Tassen haben ja wohl die komplette Wissenschaft revolutioniert. Es lebe die Spitzenforschung. Als Anregung würde ich es begrüßen extrem kleine Zuckerstücken zu entwickeln.
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:13 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf: sowas hat die Welt seit Jahrzehnten gewartet. Wenn mir jemand als kleines Kind gesagt hätte das die Menscheheit eines Tages kleine Tassen hätte hätte ich sie für verrückt erklärt ;-)
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:31 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Espresso Tassen endlich kann man die normalen Espresso-Tässchen als Maßkrug bezeichnen :-)
Kommentar ansehen
21.11.2006 15:13 Uhr von mpex3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha ihr seid ja mal alle sooo witzig. hauptsache ein paar punkte für einen sinnlosen kommentar kassieren, obwohl man nicht mal ansatzweise die wirkliche bedeutung dieser erfindung verstanden hat. armes deutschland.
Kommentar ansehen
21.11.2006 15:18 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mpex3: "...hauptsache ein paar punkte für einen sinnlosen kommentar kassieren..."

Dein Kommentar war demzufolge also sinnvoll, oder wie soll ich das verstehen? Sowas nenn ich ein Eigentor..... 6, setzen.
Kommentar ansehen
21.11.2006 15:47 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fang die Katz: Da haste nicht ganz Recht - für Italiener - brauchste du ne Tasse die einen gaaaaaanz kleinen Unterteil hat - aber oben eine Öffung wie ein Betonmischer - denn Italiener haben zwar gaaaaanz kleine Hände - aber eine groooooooooooße Klappe :)
Kommentar ansehen
21.11.2006 15:49 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mpex3: Vielleicht gibt es auch Leute, die den Sinn dieser Tassen verstanden haben und trotzdem ihre Witzchen darüber machen. Aber das paßt natürlich nicht ins Nano-Weltbild einiger anderer Leute...
Kommentar ansehen
21.11.2006 17:46 Uhr von Maddogz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mpex3: Hallo Klugscheißer,

Bertrand Russell (schau ins Lexikon) hat mal gesagt: " in der Wissenschaft werden immer kleinere Räume immer komfortabler ausgestattet."
Geschnallt?
Kommentar ansehen
21.11.2006 18:07 Uhr von KEROY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wissenschaftler: KANN HIER AUCH MAL JEMAND ÄÄÄ BISSEL WAS GESCHEITES SAGEN, SEIT IHR NUR NOCH AUF DROGEN ODER WAS IS LOS MIT EUCH................
Kommentar ansehen
21.11.2006 18:44 Uhr von -RockyTR-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Maddogz: Ich glaub die ham gar kein Geschirr im Schrank...
Also jetzt Tönnen Viren auch schnaps Trinken^^
Kommentar ansehen
22.11.2006 09:18 Uhr von Sabrina316i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde: den Titel irgendwie irreführend (verbinde mit einer Tasse einfach ein Behältnis für heisse, trinkbare Flüssigkeiten ;-) )

Ansonsten, ausführliche Nachricht.
Kommentar ansehen
22.11.2006 10:41 Uhr von tremere
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
yeah: ich will auch so ne Tasse *höhö*

Ich gebs ja zu, von Nanotechnik hab ich keine Ahnung, macht auch nix, immerhin bin ich blond *fg*

ich gönn mir trotzdem erst mal ne nano-tasse T :)

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?