21.11.06 10:00 Uhr
 2.772
 

Zusammenstoß auf hoher See: Tanker und japanisches U-Boot kollidierten

Im Pazifik ist es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Tanker und einem japanischen U-Boot gekommen.

Der Küstenwache wurde durch die Besatzung des Tankers gemeldet, dass man einen Zusammenstoß mit etwas bemerkt habe. Da jedoch kein anderes Schiff in der Nähe war, wurde die Fahrt fortgesetzt.

Nach Informationen der Jiji Press war das U-Boot auf einer Übungsfahrt im Pazifik unterwegs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lenas Welt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: See, Boot, Zusammenstoß, Tanker
Quelle: www.szon.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2006 10:48 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die keine Sonar-Wache ? So ein Tanker ist doch laut wie ein Düsenjäger - richt irgendwie nach ner Lüge.
Kommentar ansehen
21.11.2006 13:08 Uhr von Quady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Offizielle Version Godzilla is back ;-))
Kommentar ansehen
21.11.2006 13:08 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Big Fun: Leidest du unter Verfolgungswahn? Wer hätte denn irgendeinen Nutzen davon, so ´ne Falschmeldung zu verbreiten?
Kommentar ansehen
21.11.2006 13:24 Uhr von MattenR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Garviel: interessierte leser => hits...


aber ein tanker ist ansich nicht so laut! vor allem ist das nur ein winziger 4.000 tonnen tanker gewesen... so einen winzling mit einem uboot zu treffen muss schon verdammter zufall sein....
Kommentar ansehen
21.11.2006 16:27 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BigFun: Naja, menschliches Versagen. Genauso wie beim Ehime Maru Unglück. Das hätte auch nie passieren dürfen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?