21.11.06 09:35 Uhr
 257
 

Rücktritt: Ausnahmeschwimmer Thorpe verlässt das Becken

Der 24-jährige Olympiasieger Ian Thorpe hat seinen Rücktritt vom Leistungssport erklärt. Thorpe hatte nach einer einjährigen Auszeit nicht mehr an alte Erfolge anknüpfen können.

Der Comeback-Versuch des Australiers wurde erschwert durch Verletzungspech sowie Motivationsdefizite, so dass er sich nun für ein Karriereende entschied.

Insgesamt wurde der Australier während seiner Laufbahn elfmal Weltmeister sowie fünfmal Olympiasieger. Zuletzt gewann er bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen Goldmedaillen über 200- und 400-Meter Freistil.


WebReporter: Lenas Welt
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rücktritt, Becken
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2006 11:46 Uhr von D.G.I
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: sehr schade war ein ausgezeichneter Schwimmer
aber mit 24 jahren elf Weltmeistertitel und fünfmal Olympiagold vorweisen zu können ist auch nicht von schlechten Eltern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?