21.11.06 08:02 Uhr
 176
 

Fußball/2.Bundesliga: Karlsruhe führte 4:1 gegen Rostock - 4:4-Endstand

Der Karlsruher SC und Hansa Rostock bleiben die einzigen Mannschaften im deutschen Profifußball, die noch kein Spiel verloren haben.

Die Karlsruher gingen durch Tore von Edmond Kapllani, Massimilian Porcello und Bradley Carnell noch in der ersten Halbzeit mit 3:0 in Führung.

Nach der Pause schaffte Amir Shapourzadeh das 1:3 für Rostock, doch Sebastian Freis brachte die Karlsruher mit 4:1 in Führung. Doch innerhalb von neun Minuten kam Rostock durch Tore von Shapourzadeh, Christian Rahn und Djordjije Cetkovic zum 4:4.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, 2. Bundesliga, Karlsruhe, Rostock
Quelle: www.reviersport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2006 08:33 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja auch wenns Unentschieden ausgegangen ist, Karlsruhe ist mit der vergeigten 4:1 Führung der Verlierer dieser Partie!
Kommentar ansehen
21.11.2006 15:53 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheint ja: ein munteres spiel gewesen zu sein......aber torreiche spiele sind fuer den fan am besten......immer aufregung und spass....was will man mehr...
Kommentar ansehen
24.11.2006 02:49 Uhr von odp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir ebenfalls

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?