20.11.06 20:09 Uhr
 110
 

Bis 2009 werden keine Mitarbeiter der Allianz betriebsbedingt gekündigt

Nachdem die Allianz Deutschland AG bislang nur bis Ende 2007 auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten wollte, teilt nun das Wirtschaftsmagazin "Capital" mit, dass die Allianz bis Ende 2009 auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten möchte.

Dies hat die Allianz zusammen mit Arbeitnehmervertretern als Reaktion auf heftige Proteste seitens der Beschäftigten beschlossen. Von Seiten der Allianz gab es jedoch keine Einzelheiten darüber.

Die Allianz plant bis 2008 den Abbau von 7.500 Arbeitsplätzen. Zudem sollen elf Standorte geschlossen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter
Quelle: de.biz.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2006 08:08 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weil es auch eine Schweinerei ist Den Versicherungen geht es auch sehr gut und trotzdem ist man bemüht die Arbeit auf immer weniger Schultern zu verteilen und deswegen wird trotzdem keine Police günstiger...
Kommentar ansehen
21.11.2006 09:18 Uhr von Teralon01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Gesamtergebnis zählt nicht es zählt nur das Mehr zum Vorjahr. Also muss jedes Jahr mehr Umsatz/Gewinn gemacht werden, ganz gleich wie gut es schon läuft... ein Teufelskreis!

ich bin raus

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?