20.11.06 18:57 Uhr
 2.448
 

USA: Moderne Robin Hoods verschenkten 1.000 Dollar und lösten Aufruhr aus

Eigentlich hatte die Gruppe "Modern Day Robin Hoods" aus Sheffield mit ihrer Aktion die Menschen dazu ermutigen wollen, nicht nur miteinander höflicher umzugehen, sondern auch zu zeigen versucht, dass man auch etwas zurückgeben können muss.

Das ging aber leider schief. Denn als die drei Engländer 1.000 Dollar im Washingtoner Square Park einfach in die Luft warfen, brach unter den anwesenden Passanten eine tumultartige Szene aus. Auch auf Kinder wurde keinerlei Rücksicht genommen.

Allerdings wurde niemand ernsthaft verletzt. Als das ganze Geld unter den Leuten verteilt war, verschwanden die drei Wohltäter in einem Taxi. Ob sie das Geld zuvor gestohlen hatten, ist noch nicht geklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Dollar, Aufruhr, Robin Hood
Quelle: www.metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerschaftsprogramm vorgestellt: Ist Martin Schulz ein moderner Robin Hood?
Mit Margot Robbie in Hauptrolle: Film über Maid Marian ohne Robin Hood geplant
Madrid: Im Restaurant "Robin Hood" zahlen Reiche und Obdachlose essen gratis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2006 19:15 Uhr von JayAge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dumm: dabei hätte wer draufgehen können!!!
ich hab nichts dagegen wenn jemand geld verschenkt, aber man muss das auch mit hirn machen.
vl hätte man es lieber jemanden geben sollen der auf der straße lebt.
Kommentar ansehen
20.11.2006 20:07 Uhr von LeseMatte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
video dazu hier...

http://youtube.com/...

:-| nichts besonderes

gruß
Kommentar ansehen
20.11.2006 21:44 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Video erinnert mich stark an Tauben denen was zu futtern zugeworfen wird.
Kommentar ansehen
21.11.2006 13:45 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig aber warum kann so etwas nie in meiner Stadt passiren, wenn ich unterwegs bin... ???

;)
Kommentar ansehen
21.11.2006 14:12 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufruhr? Von einem Aufruhr kann ich im Video nichts entdecken. Vielleicht ein Gedrängel hier und da... keine Schlägerei.. aller Ortens nur fröhliche Gesichter. Geile Aktion also!
Kommentar ansehen
22.11.2006 13:15 Uhr von www.tratschtante.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gierig Da sieht man mal, wie gierig die Leute sind, wenn es was umsonst gibt....

Würde? Was ist das, solang ich Geld spare/bekomme :-p
Kommentar ansehen
22.11.2006 15:37 Uhr von designkey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übertrieben: also wenn nicht gerade die unschönen Szenen aus dem Video entfernt wurden, kann man nicht von "tumultartige Szene" und "keine Rücksicht" nennen.. da ist ja das tägliche Gedrängel am und im Bus noch brutaler...
Kommentar ansehen
25.11.2006 22:56 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja die Idee, die dahinter steckt, ist doch eigentlich ganz löblich........

Derjenige, der genug hat, gibt dem, der nichts hat:-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerschaftsprogramm vorgestellt: Ist Martin Schulz ein moderner Robin Hood?
Mit Margot Robbie in Hauptrolle: Film über Maid Marian ohne Robin Hood geplant
Madrid: Im Restaurant "Robin Hood" zahlen Reiche und Obdachlose essen gratis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?