20.11.06 17:49 Uhr
 210
 

TÜV Süd empfiehlt, Scheinwerfer öfter zu reinigen

Der TÜV Süd empfiehlt allen Autofahrern, mindestens alle zwei Tage die Scheinwerfer zu reinigen. Dies ist in den Wintermonaten durch das schlechte Wetter sehr zu empfehlen, da die Scheinwerfer durch Dreck und Salz an Leuchtwirkung verlieren.

Dabei sind besonders kaltes Wasser oder Schnee von gutem Nutzen, denn bei warmem Wasser würde sich das Salz nur auflösen und die Rostentwicklung unterstützen. Es sollte auch an die Rücklichter gedacht werden.

Auch auf Steinschlag sollten die Scheinwerfer geprüft werden, denn dies könnte zu einem Eindringen von Feuchtigkeit führen und diese kann ein Grund sein, dass Scheinwerfer unterschiedlich stark leuchten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: TÜV, Schein, Scheinwerfer
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2006 17:53 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gehört zu Tipps und Tricks: Kein aktueller Bezug, das ist jedes Jahr so.
Kommentar ansehen
20.11.2006 17:56 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist doch klar das man das machen sollte, wundert mich das der tuev extra darauf hinweisen muss
Kommentar ansehen
20.11.2006 18:57 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaaaa, der TÜV ma wieder: Einer meiner Lieblingsvereine.

Mr.Sicherheit, sitzt bei denen Mr.Sicherheit gegenüber. Am besten noch ein paar Zwerge auf die Stosstange setzen, die 24/7 die Lampen polieren....


Die Scheinwerfer sind in der letzten Zeit sowieso extrem (teiweise nervig) hell geworden.

Wenn meine Scheinwerfer gesäubert werden, dann nur im Zuge eine kompletten Autowäsche an der Tanke.
Kommentar ansehen
21.11.2006 08:22 Uhr von Natsukawa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
+++ FAKETICKER +++: Der Verband Deutscher Optiker rät in Gemeinschaft der Augsburger Verkehrsüberwachung allen Brillenträgern, ihre Sehhilfe einmal wöchentlich zu putzen. Dies ist in den Wintermonaten durch permanentes Angeniest werden sehr zu empfehlen, da die Brillen durch die Schleimspritzer an Durchsichtsmöglichkeiten verlieren.

Dabei sind besonders ein Küchenpapier und Atemhauch von gutem Nutzen, den bei Spucke würde das Glas erst recht verkleistert.

.... genauso important...
Kommentar ansehen
21.11.2006 11:26 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tüv süd: na ein glück, dass das der tüv SÜD empfiehlt. ich wohne nämlich im norden und der tüv NORD empfiehlt sowas nicht. also mach ichs auch nicht.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?