20.11.06 16:51 Uhr
 397
 

Polizeischutz für Kopftuch-kritische, türkischstämmige Politikerin

Nachdem im Oktober die Kopftuch-kritische Grünen-Abgeordnete Ekin Deligöz gefordert hatte, dass die Musliminnen ihr Kopftuch ablegen sollen, bekam sie mehrere Morddrohungen von türkischen Männern.

Der Zeitschrift "Brigitte" sagte die Politikerin nun, dass sie seitdem mit Polizeischutz leben muss. Wenn sie mit ihrem fünfjährigen Sohn zum Spielplatz geht, sind immer zwei Polizeibeamten dabei.

Zudem sagte die Politikerin, dass auch ihr Sohn Angst um sie habe, auch wenn sie selbst versucht, ihre Angst zu verstecken.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Polizei, Politiker, Kopftuch
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politiker Björn Höcke will im Fall von Neuwahlen für Bundestag kandidieren
Türkei: Chefredakteur der Zeitung "Cumhuriyet" zu Gefängnisstrafe verurteilt
Studie: Wer wählte die AfD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2006 17:12 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zeigt doch mal wieder: das die fanatisch-kriminellen Moslems in unseren Land
das Ausleben weswegen sie ihre Heimat verlassen mußten.
Weil sie ihre Heimat wegen "Verfolgung" verlassen mußten
haben sie hier Asyl gekriegt.
Wenn man es rechtlich geschafft hat einen von diesen
Kriminellen abzuschieben,weigert sich auch die Türkei
die Leute wieder aufzunehmen.
Kommentar ansehen
20.11.2006 17:16 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Obwohl ich die Ansichten der Politikerin nicht 100%ig zustimme... es ist schon krass wie mancher hierzulande denkt, dass Politik gemacht wird. Da wird jemandem nach dem Leben getrachtet, weil dessen Meinung evtl. mehr Gewicht hat als die der Anderen...

Fr. Deligöz: Nur nicht unterkriegen lassen!!
Kommentar ansehen
20.11.2006 17:18 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau: die wurden sicher nur verfolgt, weil sie in ihrem heimatland leuten mit dem tod gedroht haben, die etwas gegen das kopftuch haben!
lol?
Kommentar ansehen
20.11.2006 17:30 Uhr von Immer_wieder_gerne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Moslem: Die haben doch nur angst davor, dass sich die muslimische frau emanzipieren könnte und dann merkt was für einen egoistischen pascha sie zu hause hat.
FRAUEN SIND KEINE MENSCHEN ZWEITER KLASSE!
Kommentar ansehen
20.11.2006 19:14 Uhr von donQchot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
typisch islam? Typisch Moslem Immer_wieder_gerne
Die haben doch nur angst davor, dass sich die muslimische frau emanzipieren könnte und dann merkt was für einen egoistischen pascha sie zu hause hat.
FRAUEN SIND KEINE MENSCHEN ZWEITER KLASSE!

was heisst typisch? alles über einen kamm scheren und basta? deine vorurteile sollten dir keinen grund geben andere zu beleidigen.ich find das gar nicht typisch.
Kommentar ansehen
20.11.2006 19:23 Uhr von NewHugoBoss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer schön angst haben: naja, wenigstens hat sie sich bei ihren "freunden" eingeschleimt und bekommt umsonst "sichherheit". mehr als lächerlich das ganze.
Kommentar ansehen
20.11.2006 23:12 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@donQchot: Hier musst du dich daran gewöhnen immer wieder solche unqualifizierten Aussagen lesen zu müssen, von Intruder und anderen, die selbst nie in einer Kultur gelebt haben die sie hier so penetrant beleidigen, verleumden und diskriminieren.

Die denken allwissend zu sein weil sie einen klitzekleinen Teil der Realität erleben, aber was sie sind das darf man ja nicht sagen...
Kommentar ansehen
21.11.2006 09:52 Uhr von yup
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[Dieser User ist für Abschiebungen]: Ja, ich stehe dazu und das weiß jeder, auch mein türkischer Nachbar.
Und der lädt mich trotzdem zum essen ein.

Man stelle sich mal vor, dass ich als Deutscher in der Türkei(oder sonstwo) gegen die dortige Regierung demonstriere.
Kommentar ansehen
22.11.2006 09:57 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@NewHugoBoss: Und wenn die Frau Deligöz einfach abgestochen würde, fändest du das auch lächerlich, du Wurst?
Kommentar ansehen
22.11.2006 13:38 Uhr von Der weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yup: Ich lad dich auch gern zum essen bei mir ein, dann zeig ich dir mein balkon [nicht persönlich werden]
Kommentar ansehen
24.11.2006 01:40 Uhr von yup
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ der weiser & @ all: Falls du hohle Nuss nun auch eine Beleidigung ist, weiss ich nicht mehr weiser.

@ der weiser
Aber gerne komme ich dich besuchen, wenn du mir deine Adresse gibst. Oder war das keine persönliche Einladung(nicht persönlich nehmen) ?
Und die Taste links neben dem <>| und rechts neben -_ ist für die Großschreibung, die es in Deutschland gibt.

Offensichtlich ist die Bezeichnung von Subjekten, so sehe ich die Radikalisten, als "Pack", gegen die Netiquette.
Dazu sage ich, sorry liebe Radikalisten, es tut mir Leid.

Bingo, es freut mich, dass auch schon irgendwelche Leute bei shortnews.stern.de der Meinung sind, Radikalisten schützen zu müssen.
Ich werde den Stern wieder abbestellen, offensichtlich geht da nicht alles mit rechten Dingen zu.

@all
Falls ich sonst noch jemanden de-netiquettiert haben sollte, sorry.

PS. Warum streicht ihr dies Posting nicht auch gleich wieder?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politiker Björn Höcke will im Fall von Neuwahlen für Bundestag kandidieren
Türkei: Chefredakteur der Zeitung "Cumhuriyet" zu Gefängnisstrafe verurteilt
Fußball: RB Leipzig gewinnt 4:1 gegen Monaco und hat Chance auf CL-Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?