20.11.06 13:15 Uhr
 453
 

Yakumo-Autoradio spielt auch MP3s von USB-Sticks ab

Das neue Autoradio Hypersound Car Eazy von Yakumo spielt MP3- und WMA-Musik von SD-Speicherkarten oder CDs ab. Über den USB-Anschluss können beispielsweise auch MP3-Player, USB-Sticks oder externe Festplatten angeschlossen werden.

Auf dem Display werden die ID3-Tags der Songs angezeigt. Das Autoradio verfügt über vier 40 W-Ausgänge.

Das Yakumo Hypersound Eazy soll rund 100 Euro kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mp3werk.de
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Autor, USB
Quelle: www.mp3werk.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2006 13:21 Uhr von Ereinon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das klingt schon ziemlich gut. Hätte ich nicht so ein mieses Siemens NCDR 1100 in meinem Zafira, dass ich leider nicht austauschen kann, weil dann Navi, Bordcomputer etc. futsch sind, hätte ich mir schon längst ein neues Radio zugelegt. Dann hätte ich endlich MP3s im Auto ( - . -)

Na ja, aber Radio tut es ja auch *seufz*
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:30 Uhr von furbe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nix neues ? Sieht irgendwie mehr nach Werbung aus...gibt doch viele autoradios die mp3 player cd usw (und in einem gerät)
abspielen können.
und über die 40 watt sag ich mal nix ;)
hab noch kein radio mit 40 rms gesehn^^
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:37 Uhr von axh30100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon alt: also das is ja mal wirklich nix neues. so ziemlich genau vor einem jahr gabs schon so nen radio mit usb und sd slot bei m*m. glaub das war von pioneer.
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:41 Uhr von hulkstar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jedes: bekackte medion-autoradio hat diese funktionen. diese dauernden werbe-news von mp3werk gehen mir mächtig auf den zeiger!
Kommentar ansehen
20.11.2006 15:23 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finger weg von diesen 100 € Radios! Hatte selbst eins mit USB Anschluss, das ich nach nem halben Jahr weg werfen konnte, da die Halterung des Panels, die aus billigem Plastik besteht, gebrochen ist.
Kommentar ansehen
20.11.2006 16:04 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und dann ? Dann hat man so ein Autoradio mit USB Anschluss.
Und dann steckt man einen USB Stick rein und irgendwann passiert das was passieren muss.
Man haut gegen den USB Stick und dieser bricht ab.
Auch den Anschluss externer USB Geräte sollte man im Auto vermeiden. Der ganze Kabelwirrwar beeinträchtigt die Fahrweise.
Man eckt immer an.
Dann schon lieber ein MP3 Autoradio mit CD Laufwerk. CD rein und für 10 Stunden kein Wechsel.
Kommentar ansehen
20.11.2006 22:58 Uhr von chok0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich nichts neues: also wer so blöd ist und gegen den stick schlägt, verdient es wohl nicht anders. ich hab einen 2GB stick drin, viel besser als cd. löschen und schreiben wann ich will, dauert nur wenige sekunden und passt auch mehr drauf. es gibt auch dvd-mp3-radios, aber das ist eine andere preisklasse.
ein jvc ohne sd-slot kostete mich nur ~28€ mehr, mit 4x50W und sub-out, schlägt dieses yakumo-ding um längen. wer baucht schon einen sd-slot am auto-radio?!
yakumo sind billigprodukte, finger weg.
Kommentar ansehen
21.11.2006 07:42 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jimmyp: nach nem halben Jahr - da geht man normal aber doch zum Händler oder? :))
Kommentar ansehen
21.11.2006 13:40 Uhr von klein_henk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NEU ????
hab mein yakumo schon 1 jahr verbaut: sd-slot, usb, aux, cd und 4x45 watt. der text läuft och durch und dat ding kam mit versand bei ebay 106€ !!!
nettes radio, hat nur temperatur-probleme und der cd-player sowie usb haben kleinere macken. iss abba ok fürn 100er.
Kommentar ansehen
21.11.2006 21:34 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werbung: Meine Mutter hat so ein Ding schon seit über 1 Jahr. Ich weiss auch noch wie ich letztes Jahr als Geschenk für meinen Bruder so ein Ding gekauft habe was das auch konnte.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?