20.11.06 12:02 Uhr
 12.224
 

Amoklauf in Emsdettener Schule beendet: Geiselnehmer tot, viele Verletzte

Der maskierte Mann, der gegen 9.30 Uhr in eine Realschule in Elmsdetten eingedrungen war und mehrere Schüsse aus einer Handfeuerwaffe abgegeben haben soll, ist tot.

Nach Angaben der Polizei ist das Gebäude inzwischen geräumt und die Schüler in Sicherheit gebracht worden. Durch die Schüsse seien aber mehrere Menschen verletzt worden.

Einzelheiten zum Tatmotiv und zum Tod des Täters waren bis zum Mittag noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DonDan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Verletzung, Schule, Verletzte, Amoklauf, Geisel
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich
Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger
Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

101 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2006 12:28 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
immer wieder erschreckend, wie (vermutlich) ehemalige Schüler "ausrasten" können. Zum Glück haben wir strengere Auflagen bei der Ausgabe von Waffen. Nur soviel: Totale Sicherheit lässt sich auch dadurch nicht gewährleisten.
Mein Mitgefühl gilt denen, die diesen Amoklauf beobachten mussten und dabei verletzt wurden. Mögen Sie alle gesund werden und ohne bleibende psychische Schäden davonkommen.
Kommentar ansehen
20.11.2006 12:31 Uhr von The| Gamer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
schuldfrage: ich geben den japanern die schuld daran! und teletubbie spielen. die machen voll agressiv!
Kommentar ansehen
20.11.2006 12:38 Uhr von loeri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja das gute alte Counter-Strike war mal wieder Schuld.
Kommentar ansehen
20.11.2006 12:40 Uhr von Mattusch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krass Schlimme Sache. Amerika lässt grüßen. Auch mein Mitgefühl an alle Betroffenen.

@The| Gamer
Klingst etwas verwirrt. Muss da grad an Dieter Nuhr denken.
Kommentar ansehen
20.11.2006 12:47 Uhr von frietz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
würde gerne eine wette abschliessen,: dass die bösen killerspiele und brutalen horrorvideos dran schuld sind und als ausrede benutzt werden.
wer wettet gegen mich?
Kommentar ansehen
20.11.2006 12:49 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
armer gamer: was hast du für ein problem?
kann dir ein psychiater helfen?
oder lieber der abdecker.

deine seite ist auch nicht mehr das was sie mal war
Kommentar ansehen
20.11.2006 12:57 Uhr von dataCore
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich arm: eine anspielung an mögliche schuldzuweisung (games, gewaltätige musik wie sarah conner, tvserien) is ja noch unterhaltsam... aber HDF comments mit irgend so downpages... mm

--

zum Topic: üüble sache! denke an die Betroffenen - trotzdem tipp ich auch auf einen Counterstrike gamenden und Spulturahörendern GZSZ Fan! :)
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:02 Uhr von Mattusch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@The| Gamer: Ups... da ist wohl nix mehr, auf Deiner Page, was?
Na muss ja was ganz dolles gewesen sein ;-)
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:02 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso: kommen hier alle sofort auf Ballerspiele *g* ?

Eigentlich müsste doch erst mal nach der nationalität des Täters gefragt werden, SSN Reflex.

Ansonsten schließe ich mich voll und ganz "Ralph_Kruppa" an, für alle Betroffenen muß so was ein schreckliches Erlebnis sein.
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:13 Uhr von Mattusch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha wenn "The Gamer" recht hat, war der Täter offensichtlich ein Softair-Fan - also Waffen sein Hobby.

http://209.85.135.104/...
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:17 Uhr von white_russian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gamer/mattusch: Gamer hat Recht. Zumindest mit der Homepage. Dort wurde tatsächlich ein Abschiedsbrief, in dem er sich meines Wissens nach in erster Linie Gesellschaftskritisch geäussert hat, veröffentlicht. Habe gerade Zitate aus diesem Brief gehört. Es war wohl auch die Homepage des Schülers. Sehr, sehr schlimme Sache das ganze..... :-(
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:22 Uhr von valec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lehrer: von einem Lehrer der Schule war grade in einem SWR3 Interview zu hören, dass "er immer schwarz getragen hat" und "sie kennen doch sicher das Ballerspiel Counterstrike? Es hat nur noch gefehlt, dass er da Lehrer als Ziele reinstellt."

Danke du pseudo-pädagogischer Affenarsch! Ich bin gern auf Gothic-Treffen und spiele Counterstrike! Durch deine Aussage hast du denen die Ahnung haben bewiesen das du keine hast! (Von wegen Lehrer als Ziele in Counterstrike). Und zweitens hast du dafür gesorgt, dass man wieder anfängt aufdie üblichen Verdächtigen einzuschlagen!

Über so viel Polemik könnt´ ich mehr kotzen als ich fressen kann!
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:22 Uhr von white_russian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich meinte natürlich ehemaliger Schüler.

Der Junge hatte ja die Schule beendet.
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:23 Uhr von Mattusch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh weh kein Wunder, dass der Gamer dann geschockt ist. Wie gesagt: Alles Gute und viel Kraft den Betroffenen.
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:28 Uhr von themanneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch ich bin ein potenzieller Amokläufer, den ich spiele Computerspiele!
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:31 Uhr von Kachido
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... hat jemand zufällig noch nen Screen von der HP? Gamer?

Bisher dachte man, diese Amokläufe sind immer weit weg, allerdings liegt Emsdetten recht nah an meiner (alten) Heimat Rheine.

Jetzt alles auf Computerspiele schieben zu wollen, ist recht einfach. Wenn ein Kind mit nem Besen aus dem Fenster hüpft wird Harry Potter und Bibi Blocksberg verboten? Wohl kaum...
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:38 Uhr von gen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Teppichratte das war bestimmt ein Deutscher :P

Ernstes Thema, es hätte schlimmer kommen können, dem war aber glücklicherweise nicht so.
Über Amokläufer gibts nicht viel zu sagen außer, dass jetzt jeder wieder in Deutschland die Spiel- und Filmindustrie basht.
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:41 Uhr von realCaleb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich Hoffentlich wecken jetzt die angestaubten Politiker auf und verbieten endlich diese abscheulichen Computerspiele.

Tschüss Lara, Mario, Sonic und Duke. *g*
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:41 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.11.2006 14:03 Uhr von Chong
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schon merkwürdig. Da liest man hier bei Shortnews so viel von den angeblich so asozialen und gewaltätigen Hauptschülern und *oops* da hat doch tatsächlich wieder ein Realschüler um sich geschossen.
Erfurt lässt grüssen!
Kommentar ansehen
20.11.2006 14:04 Uhr von sant_gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, soetwas wie Eigenverantwortung: gibt es halt nicht. Es gibt halt immer einen böse Vergangenheit, ein Hobby oder ersatzweise eben die Gesellschaft die einen Straftäter quasie mit Waffe im Anschlag zu solch abartigen Taten zwingen.
Tz
Kommentar ansehen
20.11.2006 14:06 Uhr von Kachido
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was bitte hat der Schulweg mit dieser Tat zu tun? Mobbe mal einen Gymnasisten und schaue was passiert, wenn Ihm irgendwann alles egal ist... Es kommt immer auf die Umstände und Hintergründe an.
Kommentar ansehen
20.11.2006 14:13 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@The| Gamer: Inwiefern warst Du betroffen? Warst Du heute morgen an dieser Schule? Du solltest das hier mal klar erklären, sonst versteht Dich hier jeder falsch.
Kommentar ansehen
20.11.2006 14:22 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die: hauptschüler haben keine kohle für pistolen, die stechen sich eher mitm messer ab, aber mit nem messer kannst du nicht amoklaufen bzw. wirst schneller gestoppt als mit ner knarre!
Kommentar ansehen
20.11.2006 14:24 Uhr von onkelberto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant und erschreckend: Ich finde diese Tat gleichsam erschreckend wie auch interessant, da ich eben im Radio gehört habe, der Täter habe von Todeslisten und dergleichen geredet, aber anscheinend hat er nur wild um sich geschossen und einige Menschen verletzt.
Da ich mich gerade intensiv mit dem Fall Robert Steinhäuser auseinandersetze, glaube ich nicht, dass er diese Tat geplant hatte, wie es ebenfalls im Radio hieß. Robert Steinhäuser hatte ja auch seine Todesliste, die aus Lehrern bestand und ist auch zielstrebig auf sie losgegangen, diesen Täter hat wohl entweder nur Aggression zu der Tat gebracht oder er wurde nervös und hat gemerkt, dass es zu spät für einen Rückzieher ist. Natürlich kann es auch einfach sein, dass er die verletzten Personen auf seiner Todesliste hatte und nur nicht zielen konnte.
So weit von mir,
Bis dann und ein herzliches Beileid an alle Betroffenen!

Refresh |<-- <-   1-25/101   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich
Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger
Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?