20.11.06 10:52 Uhr
 5.679
 

Essen: Polizei verfolgt 17-jährigen Raser, als der plötzlich eine Vollbremsung hinlegt

Eine wilde Verfolgungsjagd hat die Polizei in Essen nicht nur einige Nerven, sondern auch ein Polizeiauto gekostet. Als die Beamten einen 17-jährigen Raser, der außerdem in einem geklauten Auto saß, verfolgten, wurden sie böse überrascht.

Der 17-jährige Täter legte plötzlich eine Vollbremsung hin, so dass die Polizisten nicht mehr ausweichen konnten und in das gestohlene Auto krachten. Der Dieb und drei Freunde, die sich im ebenfalls im Auto befanden, setzten die Flucht fort.

Die Polizisten wurden nur leicht verletzt. Bereits an der nächsten Kreuzung verursachte der Flüchtige einen weiteren Unfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Danach ging es zu Fuß weiter. Am Abend stellte sich der 17-Jährige der Polizei.


WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Essen, Raser, Vollbremsung
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2006 11:12 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: frage mich eigentlich nur warum der sich am Abend der Polizei gestellt hat. So milder wird die Strafe dadurch nicht. Und wenn seine Identität nicht geklärt ist hätte er auch nicht hingehen müßen (vlt haben sie auch seine Freunde geschnappt, steht ja nicht drin).
Kommentar ansehen
20.11.2006 11:20 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vllt auch einfach nur: schlechtes gewissen?
schonmal davon gehört ? :D
Kommentar ansehen
20.11.2006 11:26 Uhr von Ereinon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oder aber Ärger von Mutti bekommen und will so dem Stubenarest aus dem Weg gehen ^^ Im Knast kann er wenigstens TV gucken und Playsi spielen...
Kommentar ansehen
20.11.2006 11:28 Uhr von botcherO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt wird dann bestimmt bald Need For Speed Most Wanted und Carbon indiziert.
Kommentar ansehen
20.11.2006 11:38 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ S8472: Unsere "verdorbene Jugend" kennt sowas nicht ;-)

Aber ich habe tatsächlich nicht daran gedacht.
Kommentar ansehen
20.11.2006 12:23 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zwei Schwerverletzte: Bei dem zweiten Unfall gab es nicht zwei leicht verletzte, sondern zwei schwer Verletzte (siehe Quelle). Somit liegt wohl auch einer seiner Begleiter im Krankenhaus, den hätten sie schon weich bekommen.
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:26 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu den Schwerverletzen gehört seine: Freundin, das haben die jedenfalls heute morgen im Radio gesagt.
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:41 Uhr von haguemu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mindestabstand: Haben wohl ein paar "Profis" das mit dem Mindestabstand beim Rasen nicht begriffen.
Die Jungs wollten doch nur Anhalten weil die Polizei mit ihnen sprechen wollte.
lol
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:57 Uhr von bc99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und so sieht es dann in bewegten Bildern aus Tja, das mit der Vollbremsung hat er sich bestimmt bei youtube abgeschaut:

http://youtube.com/...

:)
Kommentar ansehen
20.11.2006 14:23 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dieser: kleine pisser sollte nie in seinem leben den führerschein bekommen und erstmal ein paar jahre in ner dunkelnen zelle drüber nachdenken, was er da gemacht hat...
Kommentar ansehen
20.11.2006 14:28 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bc99: Hast du dir das Video komplett angesehen? Der Typ aus der News wohl Gott sei Dank nicht...
Kommentar ansehen
20.11.2006 15:07 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der hat wohl vorher "The Fast and the Furious" im Fernsehen gesehen und dann gedacht, er könnte das mal eben nachmachen...

;)

Nein, Spaß beiseite... Ich finde es immer wieder erschreckend, wie unverantwortlich und zum Teil dreist junge Menschen sind... Ich habe das Gefühl, dass es immer schlimmer wird...

Er hat schließlich nicht nur sich selber, sondern auch seine Freunde und vor allem, fremde Menschen, die nichts mit der Sache zu tun haben, in Gefahr gebracht...
Kommentar ansehen
20.11.2006 16:29 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MaAbgesehen davon, dass so Verfolgungsjagden prinzipiell zu nichts führen, und ich diese Dumpfbacken auch nicht im Strassenverkehr sehen möchte, .....

Das Vorgehen, mit einem einigermassen stabilen Fluchtauto den Verfolger per Vollbremsung loszuwerden, ist recht naheliegend. Dazu braucht man eigentlich keine filmische Vorlage. Das habe ich ohne Auto auch schon zu Fuss in der Schule so gemacht.

Einen Mitschüler, der hinter mir her war, um mich zu verprügeln, hat das eine blutige Lippe und eine verstauchte Hand gekostet. Wenn man sieht, dass man nicht weg kommt, ist das eine gute Taktik.
Kommentar ansehen
20.11.2006 17:33 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na prima: Asoziale Scheissblagen die Autos klauen und Polizisten, die zu viel Cobra 11 geguckt haben - kann ja nichts Vernünftiges dabei rauskommen.
Kommentar ansehen
21.11.2006 00:54 Uhr von unlimited31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht zu fassen wieviele sich hier ein Spässchen draus machen mit Ihren Kommentaren,dabei hätten Menschenleben draufgehen können wegen so einem hirnlosem Teenager!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?