20.11.06 09:51 Uhr
 614
 

Irak: Sprengstoff in Puppe - Drei Kinder getötet

In der Sunniten-Enklave Howeidscha wurden am Sonntag drei Kinder durch einen Sprengstoffanschlag getötet.

In einer Puppe war Sprengstoff platziert. Die Bombe detonierte erst, nachdem ein Kind die Puppe berührte. Neben den drei Toten wurde ein weiteres Kind verletzt.

Vor der Detonation der Bombe wurden bewaffnete Männer in der betreffenden Straße beobachtet.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Kind, Irak, Sprengstoff, Puppe
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oralsex-Imitation mit Banane: Ägyptische Sängerin wegen Musik-Clip verhaftet
Anschläge in Deutschland vereitelt: Sechs mutmaßliche IS-Mitglieder festgenommen
München: Angeklagter gibt zu, schlafende Frau in Zelt vergewaltigt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2006 10:02 Uhr von Mehlano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder einfach nur traurig was alles auf unserer Kugel passiert...

:\
Kommentar ansehen
20.11.2006 10:03 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier sieht: man deutlich, was den Menschen vom Tier unterscheidet...
Kommentar ansehen
20.11.2006 10:21 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich sehr traurig aber das ist der Preis, den der Irak für Freiheit und Demokratie bezahlen muss.

Immerhin sind die Iraker jetzt Saddam los und wurden befreit und können jetzt alle glücklich und in Frieden mit den humanen und menschenfreundlichen US Soldaten leben und gemeinsam von den Rohstoffen des Landes profitieren.
Kommentar ansehen
20.11.2006 10:26 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@myfurde Ich bin überzeugt das es von dir ironisch gemeint ist.
Oder?

Weil, wenn nicht, bist du ziemlich......
Kommentar ansehen
20.11.2006 10:57 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der kranke „Glauben“: muss sich bei einer solchen Tat schon im Endstadium des menschlichen Verstandes bewegen. Ob früher die IRA / ETA oder sonstige terroristische Organisation hätte es absichtlich! auf Kinder abgesehen.
Kommentar ansehen
20.11.2006 12:46 Uhr von Urwaldschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gotteskrieger? Das soll heiliger Krieg sein? Das ist Mord in seiner perversesten Art. Hier kann auch nicht mehr von den so lautstart schreienden Mulas behauptet werden, dass ein "Gotteskrieger", nach seinem Tod sofort ins Paradies gelangt. Dieses ist sadistischer Mord und hat mit Krieg nichts mehr zu tun, sollen die Täter in der Hölle schmoren. Allerdings haben die Iraker die Hölle bereits zu Lebzeiten, dank den USA.
Kommentar ansehen
20.11.2006 13:34 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Æshættr: Ja. In der schnelle blöd ausgedrückt.

Ist natürlich genau wie von dir geschrieben. Einen politischen Kampf mit Terror zu führen ist nie das richtige Mittel. Auf dem Rücken der Kinder ist natürlich das letzte.
Kommentar ansehen
20.11.2006 14:16 Uhr von sant_gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, das die: us amerikanische Führung sich mal so langsam ihrer Verantwortung für dieses Chaos bewusster wird und gegen solche Tiere entschlossener durchgreift.
Schöne Freiheitskämpfer.
Terroristenpack.
Kommentar ansehen
20.11.2006 17:20 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Terroristen: wollten bestimmt keine Amis mit der Bombe treffen,
sondern gezielt die Bevölkerung um sie einzuschüchtern
und ihr altes Terrorregime fortzusetzen.
Linke werden jetzt wieder behaupten die USA wollen auf diese Weise den Krieg beenden
Kommentar ansehen
20.11.2006 18:10 Uhr von identitaet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat Allah ganz bestimmt so gewollt gibt im Paradies ne extra Jungfrau für den ausführenden Terroristen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oralsex-Imitation mit Banane: Ägyptische Sängerin wegen Musik-Clip verhaftet
US-Präsident Donald Trump setzt Nordkorea auf Terrorliste
CSU-Vize: "Können nicht so lange wählen lassen, bis uns das Ergebnis passt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?