19.11.06 17:00 Uhr
 830
 

Studie: Sprache von Kleinkindern wird von Vätern bestimmt

Wie das Magazin "GEO" berichtet, hat die US-amerikanische Forscherin Lynne Vernon-Feagans und ihre Kollegen herausgefunden, dass die Väter die frühkindliche Sprachentwicklung mehr prägen als die Mutter.

Im Zuge der Untersuchung wurden 92 Familien, in denen sowohl der Vater als auch die Mutter arbeitet, beobachtet. Dabei fand man heraus, dass die Mütter zwar öfter mit den Kindern reden, aber die Kinder trotzdem den Satzbau des Vaters imitieren.

Als Grund nannten die Forscher, dass die Mütter wahrscheinlich zu viele Wörter benutzen. Zudem ist die Sprache eines zwei- bis dreijährigen Kindes auch von der Wortvielfalt des Vaters abhängig. Später übernimmt die Sprachentwicklung die Mutter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind, Studie, Vater, Klein, Sprache
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2006 18:57 Uhr von traveler25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch logisch: frauen reden einfach so viel, dass man als kind oder als mann das alles garnicht verarbeiten kann - und dann heißt es "du hörst mir ja garnicht zu".
Kommentar ansehen
19.11.2006 19:23 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja sicher, habe mich als Kind auch lieber über Fußball als über Mode und Haushalt geredet.
Kommentar ansehen
19.11.2006 23:19 Uhr von JayAge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: das fängt schon im kindesalter an dass man frauen nich zuhört?
d.h. ich bin völlig unschuldig
das is angeboren xD
Kommentar ansehen
20.11.2006 15:15 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und alleinerziehende mütter? haben deren kinder dann irgendein defizit?

ich glaube kaum, dass diese studie irgendetwas wahres aussagt, ich habe schon als kind meinen vater nicht gemocht und nur mit meiner mutter geredet! und es hat meinem sprachvermögen nicht geschadet!
Kommentar ansehen
20.11.2006 17:12 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cantarella: Mein erster Gedanke war auch: Dann dürften Kinder alleinerziehender Mütter ein paar Jahre lang gar nix reden können...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?