18.11.06 18:37 Uhr
 386
 

Düsseldorf: Herstellergarantie könnte beim Umrüsten auf Autogas erlöschen

Wenn Sie ihr Auto auf Autogas umrüsten, könnte der Hersteller möglicherweise die Herstellergarantie ausschlagen, so die Meldung der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Denn die Ersparnis, die eine Umrüstung auf Autogas bringt, könnte dann bei Schäden am Motor, Motorelektrik, Lambdasonde oder Katalysator durch die selbst Erstattung der Kosten gleich null sein.

Auch ein Abschluss einer Zusatzgarantie für die Umrüstung auf Autogas könnte keine hundertprozentige Sicherheit garantieren. Es sollte auch immer erst das Kleingedruckte im Vertrag beachtet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Düsseldorf, Hersteller
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2006 19:00 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das beste erst gar nicht kaufen oder gleich ein wagen kaufen wo man umstellen kann.
Kommentar ansehen
18.11.2006 19:02 Uhr von emmess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn schon, dann "Selbsterstattung", alles andere ist Blödsinn

greetz,
emmess
Kommentar ansehen
18.11.2006 21:23 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hauptsache: autogas verhindern und ölkonzernen in die karten spielen. warum sollte der motor oder sonstwas kaputt gehen? (bei diesem kommentar gehe ich einfach mal davon aus, dass mit autogas der erdgasbetrieb eines autos gemeint ist, wenn falsch dann bitte ich um berichtigung)
Kommentar ansehen
19.11.2006 02:42 Uhr von D-Fence
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autogas ist kein Erdgas!! Autogas ist LPG also Flüssiggas, Erdgas ist CNG, gasförmig.

Mehr gibts hier:

http://www.autogastanken.de/


Ich fahre selbst einen auf Flüssiggas umgerüsteten Seat Ibiza seit 20.000km ohne Probleme für 55c/Liter, habe statt des Reserverads einen Tank im Kofferraum, mit dem ich 500km weit komme. (Ein gleich grosser Erdgas Tank würde mich ganze 100km weit bringen :D)

Autogas ist in vieler Hinsicht besser als Erdgas (1300 Autogastankstellen vs 800 Erdgas Tankstellen etc etc :D)


Das Problem ist, dass Autogas von den Mineralölkonzernen immer miesgemacht wird, da sie an Erdgas weit mehr verdienen als an dem "Abfallprodukt" LPG........
Kommentar ansehen
19.11.2006 21:37 Uhr von Naddel1408
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so kaufen: Gibt es mittlerweile nicht schon Autos die von der Grundausstattung mit Autogas lafen??
Kommentar ansehen
19.11.2006 22:14 Uhr von ratgeber-autogas.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fahrzeuge mit Autogasanlage ab Werk: Klar gibt es die schon und zwar von Subaru, Chevrolet, Lada, Ford (Transit), Kia und VW (Sharan).
Da die großen Hersteller sich mometan noch zurückhalten (bzw. in Erdgas investiert haben) werden die meisten Fahrzeuge umgerüstet. Man geht von ca. 80 000 Fahrzeugen aus, die in Deutschland mit Autogas fahren (europaweit sind es ein paar Millionen) und die OEM Fahrzeuge machen da nur einen kleinen Teil davon in Deutschland aus.
Bei der Umrüstung haftet der Umrüster 2 Jahre für den Einbau und die Folgeschäden.
Bis sich die Hersteller mit den Umrüstern geeinigt haben mein Tip: OEM-Fahrzeuge mit Gasanlage kaufen, oder Autos umrüsten für die es sowieso keine Herstellergarantie mehr gibt so wie ich es gemacht habe- Golf IV mit 108000 km und 6 Jahren umrüsten lassen und nach ca 70 000 km und 8 Jahren immer noch ohne Panne unterwegs!
Kommentar ansehen
19.11.2006 22:40 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wäre aber ziemlich beschissen - wer will schon seine Herstellergarantie aufs Spiel setzen:-(
Kommentar ansehen
20.11.2006 22:30 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@d-fence: danke für die belehrung. wusste das nicht.
Kommentar ansehen
20.11.2006 22:43 Uhr von ralfo1704
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News: Auf dem Autogasmarkt tut sich momentan so viel, dass es selbst Experten schwer fällt auf dem laufenden zu bleiben:)
Aber Autogas und Erdgas verwechseln (noch) sehr viele:=)
Außerdem macht für Autogas kaum jemand Werbung...
Die Zahl mit den 1300 Tankstellen ist auch nicht mehr aktuell- es sind mittlerweile fast 2000 Tendenz immer noch sehr stark steigend!
Kommentar ansehen
21.11.2006 16:03 Uhr von Jamall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja Also ich würde meine Garantie nicht dafür eintauschen
Kommentar ansehen
22.11.2006 11:00 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch klar: daß die Hersteller im ersten Moment immer versuchen sich zu drücken - die Beweislast liegt aber soweit ich weiß beim Hersteller!?!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?