18.11.06 11:56 Uhr
 2.116
 

Rotenburg: Versehrtenfahrzeug an Anhängerkupplung gebunden - Polizei stoppt BMW

Im niedersächsischen Rotenburg wurde am Freitag der BMW 5er eines Arbeitslosengeld-II-Empfängers gestoppt. Der Mann befestigte an seiner Anhängerkupplung ein Versehrtenfahrzeug aus DDR-Produktion.

Das Dreirad, das den Namen "Duo" trägt, hatte er gerade erstanden und befestigte es nur notbedürftig. Weiter gab der Mann an, dass andere Methoden, das Moped nach Hause zu bringen, nicht in Frage kämen, da er kein Geld habe.

Nun muss der Mann mit einem Bußgeld rechnen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, BMW, Anhänger, Verse
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2006 12:00 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: Frag mich jetzt nur,wie er das Bussgeld zahlt... :-)))

Hat der keine Freunde mitm Anhänger ??
Selber schuld,denn Dummheit gehört bestraft.

Mfg jp
Kommentar ansehen
18.11.2006 12:02 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arbeitslosengeld 2 Empfängers ? Klar das ist wichtig und muss unbedingt erwähnt werden, wie kann der auch nen 5er BMW haben.
Kommentar ansehen
18.11.2006 12:03 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vergessen! Welche Socken hatte der an, wäre vielleicht auch noch wichtig zu wissen.
Kommentar ansehen
18.11.2006 12:06 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Teppichratte: Wieso sollte er nicht erwähnt werden?
Es ist noch nicht mal ein alter 5er, sondern ein noch recht neues Modell, das noch einiges Wert und im Unterhalt nicht billig ist. Ich hab nichts dagegen, dass er das Auto fährt, aber über zu wenig Geld sollte er sich nicht beschweren und eine Ausrede für diesen gewagten Transport ist es auch nicht!
Kommentar ansehen
18.11.2006 13:44 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versehrtenfahrzeug??? Das war mal! Die Simson Duo ist so eine Art überdachtes Trike auf Basis des Simson-Mopeds "Schwalbe" (=Ossi-Vespa) mit 50ccm-Motor, ca. 50 km/h schnell, bergauf gerne wengier.
In der Quelle gibt´s ja auch ein Bild davon.
Das ist nicht wirklich ein motorisierter Rollstuhl, sondern ein Relikt aus Zeiten der DDR. Für Leute, die 6 Jahre auf ihren Trabant warten mussten, waren Duos eine der wenigen Möglichkeiten, sich mit einem Dach über dem Kopf fort zu bewegen. Allerdings bekam man in der DDR eine Duo nur auf Antrag durch die Krankenversicherung. Man musste damals wirklich körperbehindert sein, um einen Berechtigungsschein zu bekommen. Nach einer mehrjährigen Wartezeit durfte man sich die Duo dann endlich kaufen. Nix mit "die Kasse zahlt den Rollstuhl"...

Ich glaube nicht, dass der Anteil querschnittsgelähmter Duo-Piloten heute noch besonders hoch ist. Das ist eher ein Kultobjekt. Noch dazu ein recht seltenes und deshalb nicht ganz billiges Teil. 1000 Euro hat der ALG-II-Empfänger, der einen 5er Touring fährt und kein Geld hat, bestimmt dafür bezahlt.
Kommentar ansehen
18.11.2006 15:03 Uhr von praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
20 jahre arbeiten, 1 jahr arbeitslos->hartz4: soll man deshalb gleich sein auto verkaufen müssen? die hoffnung auf nen job stirbt zuletzt :-)

das ist doch alles nur hetze...
Kommentar ansehen
18.11.2006 16:26 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: das hätte eine kuriose geschichte sein können, der schwachsinn mit den einkommensverhältnissen gehört aber hier wirklich nicht hin. dass die netzteitung den älteren 5er gleich noch als "luxuswagen" bezeichnet komplettiert die verachtende einstellung gegenüber alg2-empfängern.
Kommentar ansehen
18.11.2006 18:46 Uhr von lecebe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hartz 4 ohha: und dann nen 5er fahren. Ich glaubs nicht!!Wie soll er den denn von seinem Einkommen bezahlen??
und dieses Teil was er dabei hatte war ja , wie schon erwähnt, auch nicht grade billig...
WO HAT DER BITTE DAS GELD HER ??
Kann mir das mal einer erklären??
Kommentar ansehen
18.11.2006 19:54 Uhr von MHi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lecebe: vermutlich fährt er nen 5er weil er sich keinen Golf leisten kann... die sind nämlich in der Versicherung deutlich teurer... und zuverlässiger ist der BMW auch noch.
Kommentar ansehen
19.11.2006 12:59 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besitzer? Dass er einen 5er BMW fährt, heißt noch lange nicht dass er auch der Besitzer ist. Selbst als Fahrzeughalter ist er noch lange nicht der Eigentümer.

@ News, schon grauslig anzusehen, was manche Leute im Straßenverkehr anstellen, gerade wenn es um Beladung und Anhängerlasten geht.
Kommentar ansehen
24.11.2006 09:24 Uhr von flytex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der BMW ist mindestens schon 10 Jahre alt. Und vielleicht muss der Wagen ja auch verkauft werden, eben weil er zu teuer ist und die Behörde ihn nicht bezahlen will. Da ist doch eine "Duo" schon eine Alternative als Fortbewegungsmittel, auch wenn sie in der Anschaffung ein wenig teurer ist. So ein Gefährt wird (wenn man es pflegt) immer wertvoller.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?