18.11.06 13:00 Uhr
 5.615
 

USA: Räuber überfielen eine Schlange von wartenden Playstation-3-Käufern

Am Freitag hat sich vor einem Wal-Mart-Geschäft im nordöstlichen US-Bundesstaat Connecticut ein Überfall ereignet, bei dem ein Mann angeschossen wurde.

Zwei Räuber überfielen eine 15 bis 20 Personen lange Schlange, in der Menschen anstanden, um die neue Playstation 3 zu erwerben. Ein Mann wollte allerdings das Geld nicht hergeben, so dass die Räuber auf ihn schossen.

Die Räuber konnten flüchten. Der angeschossene Mann befindet sich in einem stabilen Zustand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Räuber, Schlange, Käufer
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn
Afghanistan: Zwei Bomben explodiert - 20 Todesopfer
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2006 13:21 Uhr von Kalle87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie blöd: Anstatt sie warten BIS sie die PS3 erworben haben und DANN berauben, ts ts ts.

Die PS3 ist derzeit doch locker das 2-fache Wert, was man investiert.
Kommentar ansehen
18.11.2006 13:38 Uhr von idan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kalle: naja nur 20 PS3 mitsamt schachteln währ a bissl unhandlich und auffällig ^^
Kommentar ansehen
18.11.2006 13:57 Uhr von Kalle87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Ich hoffe ja mal, dass die nicht zu Fuß abgehauen sind *rolleyes*

Auto auf, 20 Packungen rein, losfahren, so schwer kannst ja auch nicht sein ^^
Kommentar ansehen
18.11.2006 14:34 Uhr von tomthepsycho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich frage mich eher ob 20 Menschen sich nicht gegen 2 Räuber hätten wehren können
Kommentar ansehen
18.11.2006 14:38 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tom: Würdest Du dich gegen bewaffnete Männer zur Wehr setzen? Ich glaube eher nicht...
Kommentar ansehen
18.11.2006 14:43 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tomthepsycho: Wie denn? Hey, bitte nicht schießen, das ist unfair?
Kommentar ansehen
18.11.2006 14:53 Uhr von kelrycor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der angeschossene Mann war bestimmt der erste, der sich quasi zu wehr setzte. Ein Schuss ins Bein, oder sonstwohin, macht die restlichen 14-19 Personen gefügig.

In der Situation ist dir dein Wohlbefinden wichtiger als die paar hundert Euro.
Kommentar ansehen
18.11.2006 16:04 Uhr von Riffuel_Raffit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hörte heut morgen von den schlangen und hab nur drauf gewartet das so eine meldung kommt.. für mich war das klar das so eine news nicht lange auf sich warten lässt! aber ok.. bot sich natürlich auch an!

also aus sicht der räuber..!
Kommentar ansehen
18.11.2006 16:23 Uhr von Kalle87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JustMe27: Klar, ich hol mein Katana raus und schneid ihm den Abzugfinger ab xD (siehe andere News ^^)
Kommentar ansehen
18.11.2006 16:43 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: machete nicht katana ;P

zur news:das opfer ist selbst schuld oO wenn jemand einen mit ner pistole bedroht,sollte man nicht lange auf sein geld bestehen nur um ne dumme,überteuerte spielkonsole zu kriegen.

allerdings versteht man auch die räuber nicht(naja so wie fast immer :/ ) ein schuss in die luft hät es 100% auch getan
Kommentar ansehen
18.11.2006 17:39 Uhr von beXzecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol...genau: wie blöd man man man... die klauen denen doch nicht ps3...tz... 20 geklaute ps3 verkaufen um ein bisschen kohle zu haben... LOL man rechne mal nach:

jeder von denen hat so mindestens 500 $ dabei (wahrscheinlich mehr um noch spiele zu kaufen) ... 20 x 500 lohnt sich schon... davon kauf ich mir eine legal und feier fett ab und setz mich nicht noch dem risiko aus dann wegen hehlerei erwischt zu werden
Kommentar ansehen
18.11.2006 17:43 Uhr von beXzecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ausserdem: isses doch viel einfacher 20 wartende leute auszurauben als jeden einzeln zu überfallen wenn er mit der ps3 aussem laden kommt
Kommentar ansehen
18.11.2006 19:42 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So viel Geld wäre da bei mir nicht zu holen gewesen. Davon abgesehen, dass ich mir keine Playstation kaufen werde, würde ich keine 500 $ mit mir herumschleppen sondern sowas mit EC-Karte bezahlen.
Kommentar ansehen
18.11.2006 19:58 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist der Unterschied
wieviel Zivilcourage heute noch bedeutet zeigt sich hier ja recht deutlich!

Feiglinge einen Schritt vor !

Tatort : U-Bahnhof Berlin
Bei einer gestellten Vergewaltigung passierten in 30 Minuten etwa 1200 Personen den ( quasi nicht zu übersehenden ) Tatort.
10 Personen riefen über Telefon die Polizei, 2 gingen direkt auf die Täter zu.

Der Rest hatte "nichts" bemerkt.

Von den 2 die Eingriffen war einer Polizist, einer Ausländer.

Dieser Test ( TV-Sender ) liegt nun schon einige Jahre zurück, heute würde der brave Deutsche wohl noch den Tätern helfen....



Kommentar ansehen
18.11.2006 22:13 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie gemein! <<Räuber überfielen eine Schlange >>
sowas Gemeines auch......
Kommentar ansehen
18.11.2006 22:20 Uhr von Snaeng
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich Hat der angeschossene jetzt seine PS3 bekommen?
Ich kann mir vorstellen, dass die PS3 in den USA auch sehr schnell ausverkauft war. Nun stand er da solange an um eine zu bekommen, wird dann angeschossen und muss ins Krankenhaus.. sowas ärgerliches, da konnte er sicher keine PS3 mehr kaufen :(

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?