17.11.06 11:35 Uhr
 15.874
 

Düsseldorf: Sechs Jugendliche hielten 16-Jährige gefangen und vergewaltigten sie

Mit Jugendstrafen zwischen vier und sechseinhalb Jahren bekamen sechs Jugendliche, von denen drei Mädchen sind, jetzt vom Düsseldorfer Landgericht die Quittung für ihre Tat.

Sie hatten eine 16-Jährige zwei Tage in einer Wohnung gefangen gehalten, gefoltert und auch vergewaltigt. Dies hatten sie bei der Verhandlung auch gestanden.

Die Polizei und ihre Mutter konnten sie aus der Wohnung befreien.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Jugend, Jugendliche, Vergewaltigung, 16-Jährige
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

82 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2006 11:20 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es krass, wenn Jugendliche eine andere Gefangen halten, foltern und vergewaltigen. Wie weit sind diese schon gesunken?
Kommentar ansehen
17.11.2006 11:39 Uhr von Crusader:No_Regret
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hätte das gedacht?: Endlich mal keine Bewährungsstrafen oder Sozialstd.

Im ersten Moment dachte ich: "Oh nein nicht noch ein Fall" .

Hätte man im Titel mal erwähnen können das es sich um ein Nachtrag handelt...ich wurd schon wieder recht säuerlich, man hört letzte Zeit so viel, einfach schrecklich.
Kommentar ansehen
17.11.2006 11:45 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, schließlich bekommen die Kids jeden Nachmittag vorgeführt, wie man so was anstellt, kaum eine Gerichtsshow, in der es nicht um Vergewaltigung geht.
Dazu noch das genüssliche auswalzen solcher Vorkommnisse in den einschlägigen Medien von "Bild" bis "Kerner".

Wenn zum Beispiel über Monate hinweg in den Medien sabbernd darüber spekuliert wird, was denn nun tatsächlich mit einer Natascha Kampusch passiert ist, regt das natürlich bei vielen die Fantasie an.
Da darf man sich auch nicht wundern, wenn gerade Jugendlich mal wissen wollen, wovon da geschrieben wird.
Kommentar ansehen
17.11.2006 11:48 Uhr von loeri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich bekommen Sie im Gefängnis alles schön zurück. Ich hab absolut kein Verständnis für sowas.
Kommentar ansehen
17.11.2006 11:50 Uhr von miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie häufen sich die Fälle Hat das mit dem Wetter zu tun das inzwischen fast jeden tag was in ssn kommt von jugendlichen vergewaltigern.

Mir kommt das komisch vor.
Kommentar ansehen
17.11.2006 11:51 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich! lebenslange haft wäre viel angebrachter! solche "menschen" dürfen nicht mehr auf die gesellschaft losgelassen werden.
Kommentar ansehen
17.11.2006 11:51 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rubriken wieder mal total daneben. Rubrik 1 sollte Brennpunkt/Rechtsstreit/Gerichtsurteiule werden.
Rubrik 2 ist wieder richtig
Rubrik 3 sollte Regionen / Deutsche Bundesländer / Nordrhein-Westfalen sein.

Sparte ist auch falsch: ein Gerichturteil in so einer schweren Strafsache, ist sicherlich kein Boulevard!
Kommentar ansehen
17.11.2006 11:52 Uhr von XMas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rubrik 1 "Kurioses"? Ich weiss nun wirklich nicht, was an der Meldung "kurios" sein sollte. Hast Du Dich evtl. in der Rubrik geirrt?

Gruß
XMas
Kommentar ansehen
17.11.2006 11:53 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@miefwolke: Solche Themen finden einfach die größte Aufmerksamkeit.
Kommentar ansehen
17.11.2006 11:53 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird das jetzt zum neuen Trend???? In letzter Zeit vergeht kaum eine Woche, in der ich ähnliche Meldungen hier lese.... :(

Traurig das sowas in unserer Gesellschaft passieren kann.
Kommentar ansehen
17.11.2006 12:37 Uhr von Teralon01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich mal ne richtig Strafe.

Aber jeder der hier überrascht/geschockt reagiert lebt wohl in einer Traumwelt.

Ihr Lest diese Nachrichten nicht öfter weil es öfter passiert, sondern weil sich gerade mehr Leute für dieses Thema interessiert und sich daher mehr Zeitungen verkaufen lassen...

Passieren tun diese Dinge schon seit 1000den von Jahren. Da ist nix ungewöhnliches dran, leider.

ich bin raus
Kommentar ansehen
17.11.2006 12:55 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Grund für die vielen Meldungen: Solche Meldungen bringen halt nun mal zur Zeit gute Quoten, also bringt die Boulevardpresse die selben Fall halt wieder und wieder und wieder...

Wie man hier auch schön an der News und an der "Quelle" sehen kann wird es halt einfach etwas allgemeiner Beschrieben und vor allem das Datum weggelassen, sonst könnte es ja auch das einfach Volk merken, dass dies eben nicht schon wieder ein neuer Fall ist, sondern nur ein neuer Artikel darüber.
Kommentar ansehen
17.11.2006 12:59 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: finde ich das nur so aber in letzter Zeit liest man nur noch solche Meldungen von Vergewaltigungen und das unter Jugendlichen. Das 3 Mädchen darunter waren ist allerdings überraschend.
Kommentar ansehen
17.11.2006 13:58 Uhr von Equitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das einzige positive an der news ist das die täter immerhin in den knast kommen
Kommentar ansehen
17.11.2006 14:39 Uhr von Starlett
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*kopf schüttel*: ok, da war bestimmt bei einigen der gruppenzwang entscheidend, aber das ist natürlich überhaupt keine entschuldigung... aber ich finds jetzt echt ein bisschen krass, dass die hälfte mädchen waren... so bescheuert, wies klingt, wenn es nur jungen gewesen wären, hätte ich es ja noch eher "verstanden"....
Kommentar ansehen
17.11.2006 14:51 Uhr von tiezdriwse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nationalität würde mich interessieren, ja ja ich weis.... ich orne das aber gerne in diesem Multikriminellen Land ein.
Kommentar ansehen
17.11.2006 14:55 Uhr von Evilix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Samma bin ich hier im falschen Film!? Wie kommt man denn bitte auf solche Ideen jemanden irgendwo ein zu sperren und 2 Tage zu quälen und zu vergewaltigen? Ich meine, war das vor 10 Jahren auch so, oder sind die Nachrichten da an mir vorbei gegangen?
Also den einen oder anderen Aufruf nach Arbeitslager für straffällig gewordene Jugendliche kann ich mittlerweile sehr gut nachvollziehen. Vorallem scheint das ganze ja mittlerweile zu nem runninggag zu werden, heute war schon ne ähnliche News aus der Schweiz hier und jetzt das, nicht das die beiden hier Einzelfälle wären ... Meine Fresse wenn man unbedingt f***** will, dann viel spaß auf den einschlägigen Seiten, da bieten sich genug willige für Gangbangs an.. aber sowas kann und will ich einfach nicht verstehen ....
Kommentar ansehen
17.11.2006 15:00 Uhr von tomaute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Polizei und ihre Mutter???????? hihi: die haben auch ne Mutter??

by Tomaute
Kommentar ansehen
17.11.2006 15:07 Uhr von Janina 2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freut euch mal nicht zu früh.: Bestimmt wird mindestens ein Täter-Anwalt bald Berufung einlegen.
Der nächste Richter wird den "Fehler" seines Vorgängers zu korrrigieren wissen.

Im übrigen finde ich die ausgesprochenen Strafen viel zu lasch. Wer unsere Scheisss-Justiz kennt, der weiß, daß wir die Kerle in spätestens einem Jahr tagsüber in der Fussgängerzone bummeln sehen werden - als Freigänger.
Kommentar ansehen
17.11.2006 15:25 Uhr von Kirov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Evilix: Vor 10 Jahren in Frankreich gab es bereits solche Vorfälle, wegen der algerischen/nordafrikanischen Einwanderen.

Jetzt haben wir das auch.
Kommentar ansehen
17.11.2006 15:31 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zur Bewertung....: Der Titel ist reißerisch, denn es geht in der Nachricht über das Gerichtsurteil. Was die Täter ausgefressen haben, kann man dann in KA3 schreiben.....

Anders gesagt: ich könnte jetzt auch die damalige ssn raussuchen und auf dem Titel der heutigen ssn zeigend "News doppelt" schreien. (Mach ich aber nicht, keine Sorge.....)
Kommentar ansehen
17.11.2006 16:10 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich ebenfalls interessant, daß 3 Mädchen dabei waren. Die müßten sich doch eigentlich vorstellen können, wie schlimm und schmerzhaft das für ein Mädchen sein muß...
Es ist nicht auszuschließen, daß sich diese Jugendlichen, wenn sie nicht intensivst psychologisch "behandelt" werden, später an ihren eigenen Kindern oder fremden Frauen sexuell vergehen werden. Perverse Neigungen sind ja jetzt schon reichlich vorhanden...
Einfach nur abartig!
Kommentar ansehen
17.11.2006 17:21 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tiezdriwse: Langsam könnte man Wetten drauf abschließen, als wievielter Kommentar die ansonsten substanzlose Frage nach der Nationalität kommt. Was bezweckst du damit? Die Leute gegen Ausländer aufzuhetzen? Schon mal gehört, dass es auch deutsche Vergewaltiger gibt? Und jeder ist einer zuviel, egal wo er oder seine Eltern herkommen.

Diese ganze Vergewaltigungsscheiße hat nix mit einem Migrationshintergrund zu tun, sondern damit, dass man tagtäglich in den Medien damit zugepflastert wird und (bis auf diesen Fall ausnahmsweise) die Strafen viel zu gering sind. Warum dann nicht mal ausprobieren, wie das ist? Es kann ja sowieso fast nix passieren, und die zwei Jahre sitzt man auf der Arschbacke ab. Denken die jedenfalls, wie es aussieht. Oder dass es nicht rauskommt. Aber so blauäugig kann man ja gar nicht sein, noch dazu, wenn sechs Täter beteiligt waren. Einer singt am Ende immer. Nur gut, dass das Gericht diesmal nicht zimperlich war und das Strafmaß angezogen hat!
Kommentar ansehen
17.11.2006 18:09 Uhr von Janina 2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich nur ein Vorurteil ? Mir geht es auch so: immer wenn ich eine Überschrift lese, dass mehrere Personen ein Mädchen vergewaltigt haben, denke ich sofort an Ausländer.
Und bisher war es IMMER der Fall.

Und ich kann es einfach nicht verstehen, dass solche Täter nach der Verurteilung (obendrein meist zu lächerlichen Bewährungsstrafen) nicht aus Deutschland ausgewiesen werden !
Ich will solche Menschen nicht in diesem Land ! Es gibt genug deutsche Arschlöcher für die die viel zu wenigen Gefängnisplätze freigehalten werden müssen.
Kommentar ansehen
17.11.2006 18:23 Uhr von isern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fruchteis: "Langsam könnte man Wetten drauf abschließen, als wievielter Kommentar die ansonsten substanzlose Frage nach der Nationalität kommt."

Hätte ich bei jeder Vergewaltigungsnachricht mit Jugendlichen gewettet, dass es sich bei den Vergewaltigern um Migrantenkinder handelte könnte ich mich über einen Saftigen Gewinn freuen.

"Diese ganze Vergewaltigungsscheiße hat nix mit einem Migrationshintergrund zu tun, sondern damit, dass man tagtäglich in den Medien damit zugepflastert wird und (bis auf diesen Fall ausnahmsweise) die Strafen viel zu gering sind."

Nichts mit Migration zu tun? Warum gehen dann über 30% der Vergewaltigungen und Sexuellen Nötigungen auf das Konto von Ausländern? (Zur Erinnerung: wir haben etwa 8,8% Ausländeranteil in Deutschland. Migranten mit deutschem Pass werden nicht erfasst sondern in eine Kategorie mit Deutschen gesteckt)
Achja, die Gesellschaft ist ja an allem Schuld. Niemand kann was für seine Taten (außer es sind ausländerfeindliche Taten, dann sind die Täter einfach nur dumm).

Refresh |<-- <-   1-25/82   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?