17.11.06 14:32 Uhr
 319
 

AOL-Chefetage ausgewechselt

Der in den USA an Kundenzahlen verlierende Internetkonzern AOL hat seine Chefetage umgebaut. AOL gehört dem weltweit tätigen Medienkonzern Time Warner.

Neuer Vorstand von AOL wird Randy Falco von NBC Universal Television. Falco übernimmt die Position von Jonathan Miller, scheidender Vorstand von AOL.

Da AOL in den USA mehr auf Online-Werbung als auf das Kundengeschäft mit Gebühren setzt, sind immer mehr Kunden abgesprungen, was die Firma aber vorhergesagt hatte. Auch hatte AOL eine Internetfernsehplattform, AOL Video, eingeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marcschulz999
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wechsel
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2006 16:46 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das war bestimmt teuer: So eine ganze Chefetage auszuwechseln hat bestimmt viel Geld gekostet.
Naja, AOL hat viele Kunden. Da kann man das schonmal machen.
Kommentar ansehen
17.11.2006 21:45 Uhr von marcschulz999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: AOL hat nicht mehr so viele Kunden. AOL Europa wurde vor kurzem verkauft. AOL Deutschland gehört bald der Telecom Italia und AOL in anderen europäischen Ländern werden auch an andere Telekommunikationsunternehmen verkauft. In den USA hat AOL schon lange das Zepter an Kabelfirmen abgegeben die Internet angeboten haben. AOL ist sicherlich eine im Begriff sterbende Firma. Wenn nicht TimeWarner wäre, wäre AOL schon längst tot.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?