16.11.06 12:59 Uhr
 1.460
 

USA: Beim Lego-Klau erwischt: Kleines Mädchen bedrohte Kassierer mit einem Messer

Florida: Weil sie beim Diebstahl von Lego-Spielsachen von einem Angestellten des Supermarkts Wal-Mart erwischt wurde, hat ein etwa sieben- oder achtjähriges Mädchen den Kassierer mit einem Messer bedroht.

Das Mädchen hatte die Sachen anscheinend unter seinem Mantel versteckt.

Als ein Angestellter es dazu aufforderte, das Messer und die Lego-Schachteln wegzulegen, rannte es aus dem Supermarkt und floh mit einem Fahrrad.


WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mädchen, Messe, Messer, Klein, Lego, Klau, Kassierer
Quelle: www.ananova.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2006 13:04 Uhr von beXzecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein messer: aus lego? :D und das fahrrad bestimmt auch geklaut...
Kommentar ansehen
16.11.2006 13:09 Uhr von rw999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn sie die erwischen bekommt sie warscheinlich die Todesstrafe

Arme USA.
Kommentar ansehen
16.11.2006 13:12 Uhr von miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wiso ein Messer. Mich wundert es das sie ein Messer hatte und keine vollautomatische Waffe.

So was hat doch jeder in den USA.
Kommentar ansehen
16.11.2006 13:33 Uhr von jp_walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klein übt sich: das is doch mal geil^^

die kleine kommt garantiert für ein paar jährchen in den knast, da unten gibts ja keinen unterschied zwischen kind und erwachsenem
Kommentar ansehen
16.11.2006 14:35 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu Heftig die Kleine :-): Aber ich glaub das kommt daher, dass die Kleine auch wie ein Erwachsener Verbrecher behandelt wird.

Je härter die Polizei und Gesetze umso härter reagieren auch die Verbrecher.
Kommentar ansehen
16.11.2006 14:57 Uhr von Chef-Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das MÄDCHEN hatte die Sachen anscheinend unter SEINEM Mantel versteckt.
Kommentar ansehen
16.11.2006 16:02 Uhr von sturmi7712
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur ein Messer: Der Wal Mart MItarbeiter kann von GLÜCK sprechen, dass er noch lebt. Eigentlich haben doch in den USA alle vollautomatische Schußwaffen.

Hoffentlich wird das Kind auch wie ein Kind behandelt. Da wird ja jeder gleich behandelt. Kann sein das sie das Kind als Schwerverbrecherin da stellen und dann für 20 Jahre ins Gefängniss gehen muss.

Auch nicht schlecht mit dem alter 28 schon 20 Jahre gesessen.
Kommentar ansehen
16.11.2006 16:46 Uhr von Anoulie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Chef-Chris: Ja, unter SEINEM Mantel. Es heißt ja auch DAS Mädchen.

In díesen gaaanz alten Johanna-Spyri-Büchern (weiß noch jemand wer Johanna Spyri war?!) heißt es sogar noch "das Heidi", "das Rikli" und so weiter.

Zur News:
Oha! Zwei Fragen tauchen da sofort in meinem Kopf auf:
1. Woher hatte das Mädchen das Messer?
2. Was haben die Eltern währenddessen gemacht?
3. Was passiert jetzt mit der Kleinen?
Kommentar ansehen
16.11.2006 16:48 Uhr von Anoulie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uups, DREI Fragen meinte ich natürlich. Oh, wie dumm kann frau sein *meinenkopfaufdentischhau*
Kommentar ansehen
16.11.2006 17:01 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man hatte die glück: hätte der verkäufer auf kleine mädchen gestanden, wäre die sache anders ausgegangen.....
Kommentar ansehen
16.11.2006 17:52 Uhr von ronni lißner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hämorrhoidenkönig: eigentlich ist sowas nicht zum lachen. aber DAS war ja mal sehr gut geschrieben! :-))
Kommentar ansehen
16.11.2006 21:20 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Mädchen war ein Kind, und gehört daher NICHT in den Knast. Eher sollte man die Eltern drankriegen, wgen Verletzung der Aufsichtspflicht.

Obwohl bei dem Waffenwahn der Amis auch nicht weiter verwunderlich.....
Kommentar ansehen
16.11.2006 21:43 Uhr von @ntje
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Sache wundert mich! Warum ist die Kleine auf der Flucht nicht erschossen worden??? Ich als Verkäufer hätte ihr so eine mitten ins Gesicht gedonnert, die hätte rückwärts den Laden verlassen!
Kommentar ansehen
16.11.2006 21:58 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz: einfach warum: Man schiesst nicht auf kleine Kinder, auch nicht in den USA....
Kommentar ansehen
17.11.2006 01:30 Uhr von BlueIceGirl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bonsaitornado1: LoL dein Kommentar ist geil =)

Geb dir vollkommen recht. Die Sache hört sich witzig an, aber wenn man darüber nachdenkt, ist es schon erschreckend, dass die Täter immer jünger werden!!!

Cya -BIG-

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?