16.11.06 12:00 Uhr
 248
 

Mars Reconnaissance Orbiter sucht Mars Global Surveyor

Vor zehn Tagen verlor die Erde den Kontakt mit der ältesten, aktiven Marssonde Mars Global Surveyor (ssn berichtete). Nun hat die NASA einen Zwei-Punkte-Plan ausgearbeitet, um die Sonde zu retten. Dazu benutzen sie den Mars Reconnaissance Orbiter (MRO)

Der MRO, die neueste und modernste Sonde im Marsorbit wird ein Foto von der vermeintlichen Position des vermissten Orbiters aufnehmen, nachdem diese durch Extrapolation ermittelt wurde.

Sollte der MRO die vermisste Sonde fotografieren können, wäre es möglich ihre Flugbahn zu berechnen. Am Freitag folgt dann ein zweites Bild, durch das die Forscher sich Informationen über den Zustand und Möglichkeiten zur Fehlerkorrektur der Sonde erhoffen.


WebReporter: mr.science
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mars, Global, Orbit
Quelle: www.space.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?