15.11.06 16:11 Uhr
 374
 

"Battlefield 2": Es kommt wohl ein neues Addon

Ein Schweizer Online-Händler sorgt für neue Diskussionen um ein mögliches Addon für den Shooter "Battlefield 2". Die Webseite BF-Games berichtet, dass der Händler ein neues Addon in seine Liste aufgenommen haben soll.

Der Händler "World of Games" hat unter anderem als erster das Addon "Special Forces" enthüllt. Auch die Booster-Packs wurden von dem Online-Händler als erstes bekannt gegeben. Dies sei für alle Zweifler an dieser Meldung gesagt.

Jedoch muss man auch ins Auge fassen, dass es aus verkaufspolitischen Gründen sinnvoller wäre, ein Addon für "Battlefield 2142" zu veröffentlichen. Außerdem hat Publisher Electronic Arts die Meldung noch nicht bestätigt.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Battlefield, Battle, Add-on
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2006 16:25 Uhr von gargor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Geldgeil: Mann, mann EA-Games ist echt sowas von scharf auf Kröten... Durch die ganzen Add-Ons zahlt man letztendlich für ein komplettes BF2 locker 150€ und dann kann man nicht mit den Leuten spielen, die die entsprechenden Erweiterungen nicht kaufen!
Kommentar ansehen
15.11.2006 23:29 Uhr von BussDee
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso auch Updates, gibt ja kein Geld! Andere Publisher erweitern ihre Spiele mit Updates & Co um das Spiel (gerade bei Online Multiplayer Games) möglichst lange auf dem Markt zu halten!

EA macht es bei fast allen seinen Spielen so, dass sie die Leute schröpfen. Das ist ja nicht nur bei Battlefield so, sondern bei ALLEN erfolgreichen Titeln von EA! Ich kaufe GARNIX mehr von denen, da ich so ein Verhalten nicht unterstützen möchte!

Leider gibt es von der Art zu wenig Menschen, die meisten regen sich über alles mögliche auf, tun aber nichts dagegen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson
"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?