15.11.06 15:15 Uhr
 529
 

ARD nimmt Naturdoku-Reihe "Wunder der Erde" am Jahresende aus dem Programm

Am 31. Dezember 2006 zeigt die ARD die letzte Folge der Naturdoku-Reihe "Wunder der Erde". Damit verschwindet das laut ARD-Programmdirektor Struve "beste öffentlich-rechtliche Qualitätsfernsehen für ein Millionenpublikum" nach 38 Jahren.

Der Hessische Rundfunk strahlte die Reihe zunächst von 1968 bis 1987 aus, ehe sie die ARD übernahm. Als Einstellungsgrund wurde das hohe Alter von Prof. Ernst Waldemar Bauer genannt, der wegen seiner Arbeit mehrfach ausgezeichnet wurde.

Der Hessische Rundfunk verzichtet auf einen Nachfolger, ebenso wird ein Nachfolgeprojekt ausgeschlossen. Die letzte Sendung mit dem mittlerweile 80-jährigen Bauer befasst sich mit dem deutschen Polarforscher Alfred Wegener.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jahr, ARD, Erde, Programm, Natur, Wunder, Wunde, Reihe, Jahresende
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GZSZ Wochenvorschau 25.09 - 01.10
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert
In Netflix’ neuer "Star-Trek"-Serie kann Spock einen bevorstehenden Tod wittern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2006 15:25 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder ein Grund: die Glotze auszulassen.. ;-))

Mfg jp
Kommentar ansehen
15.11.2006 15:44 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade habe ich gerne angeschaut, war immer äußerst interessant....
Kommentar ansehen
15.11.2006 15:50 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ralph_Kruppa nicht verzagen: Internet fragen.. ;-)))*
http://doku.cc/

Mfg jp
Kommentar ansehen
15.11.2006 16:00 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau so ist das: wieder ein grund kein fernsehen mehr zu schauen, zumindest kein öffentlich rechltiches. qualität ist in der heutigen zeit nicht mehr gerfragt. nur immer die gleiche schei*e.
Kommentar ansehen
15.11.2006 18:03 Uhr von Großunddick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tatsächlich ein Grund, den Fernseher noch öfter nicht einzuschalten!

BTW- Wegener als "nur" Polarforscher zu bezeichnen gereicht ihm nur unvollständig zur Ehre.

Von ihm stammt schließlich die Therorie der Verschiebung der Kontinente.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?