15.11.06 13:11 Uhr
 645
 

Neuseeland: Riesiger Eisberg befindet sich nur noch 43 Seemeilen vor der Küste

Die Halbinsel Otago (Neuseeland) könnte demnächst von mehreren Eisbergen heimgesucht werden. Diese befinden sich nur noch 43 Seemeilen vor der Küste.

Einer der Eisberge hat eine Länge von 200 Metern und eine Höhe von 50 Metern. Dazu kommen kleinere Eisberge, die auf dem Radar nicht sichtbar sind. Von der Seesicherheitsbehörde wurde deshalb eine Warnung an die Schiffe herausgegeben.

Bereits letzte Woche wurden etwa 260 Kilometer südlich von Neuseeland riesige Eismassen gesichtet, die sich auf dem Weg nach Norden teilten. Eine solche Annäherung gab es seit 75 Jahren nicht mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Neuseeland, Küste, Eisberg
Quelle: www.brennessel.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2006 13:33 Uhr von Quady
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn ich mir die Maße ausrechne.....hmmm hmmm...tja also, dann.... haben die Neuseeländer ein echtes Problem. Denn da ist unser guter alter Kumpel Godzilla drin.

Tja dann... ran an die Waffen...laden... und schiessen :-)) yieh ha
Kommentar ansehen
15.11.2006 14:27 Uhr von edgar7619
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eisberg vorraus wäre ein netter Werbegag für Titanic2 oder ? Errinnert mich irgendwie an den Film "zum Teufel mit den Kohlen".
Kommentar ansehen
15.11.2006 14:33 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BLÖDSINN: Otago ist keine Halbinsel, sondern ein ganzer Verwaltungsbezirk auf der Südinsel Neuseelands. Richtig ist: Es gibt dort bei Dunedin eine prominente Halbinsel, die u.a. wegen der dortigen Robben-, Pinguin- und Albatross-Kolonien eine Riesenattraktion und fürs Ökosystem hochspannend ist. Aber deswegen ganz Otago als Halbinsel zu bezeichnen... eieiei...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?